PULLMAN ABe4/4-III

Mehr
11 Monate 2 Wochen her #18997 von josche
josche antwortete auf PULLMAN ABe4/4-III
Konkret: es gibt bei meine Exemplare das Kurvenquietschen tatsächlich zu hören, auch bei R3 und Fahrstufe 100 (im Gegensatz also zur Betriebsanleitung). Aber... es klingt nicht bei jeder Kurvenfahrt: es hängt von der Kombination aus Fahrtrichtung und Ausschwenkrichtung des Drehgestells ab. Zum Beispiel nur mit 2. Klasse vorwärts (in beiden Kurvenrichtungen), oder mit 2. Klasse vorwärts nur nach rechts aber nicht nach links, usw.

Ich habe es nachgeschaut: es sind nirgendwo Drehgestelle oder Lagerplatten falsch montiert. Der Magnet befindet sich immer beim Kurvensensor.

Hat jemand das gleiche Problem?
Kennt jemand eine Lösung dazu?

Johan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Monate 2 Wochen her #18999 von mibema
mibema antwortete auf PULLMAN ABe4/4-III

josche schrieb:
Ich habe es nachgeschaut: es sind nirgendwo Drehgestelle oder Lagerplatten falsch montiert. Der Magnet befindet sich immer beim Kurvensensor.

Hat jemand das gleiche Problem?
Kennt jemand eine Lösung dazu?

Johan


Also bei meinen beiden ist es höchst unterschiedlich, einer quietscht in jeder Kurve, egal ob R3 oder R5, und egal ob links oder rechts, auch egal bei welcher Geschwindigkeit, der andere nur zeitweise und bisweilen auch nur in einer Fahrtrichtung.

Scheint doch eher ein Zufallsprodukt zu sein.

Ich schalte es sowieso meist nach kurzer Zeit ab, weil es mir dann auf den Zünder geht.

Grüße
Michael
P.S: Da ist nicht nur hardware im Spiel, auch software die zu unterscheiden versucht, ob der Wagen gerade durch eine Kurve oder eine Weiche fährt.... und tönt oder nicht.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Monate 2 Wochen her #19002 von josche
josche antwortete auf PULLMAN ABe4/4-III

Scheint doch eher ein Zufallsprodukt zu sein.


Tatsächlich Zufall. Es gibt 4 mögliche Fahrkombinationen:
1. Klasse voraus, Linkskurve
1. Klasse voraus, Rechtskurve
2. Klasse voraus, Linkskurve
und 2. Klasse voraus, Rechskurve.

Bei meine Triebwagen gibt es fast alles (nur das gewünschte Kurvenquietschen bei alle 4 Fahrkombinationen gibt es NICHT :( ):

  • 51 Poschiavo (Unesco): nur Quietschen bei 2. Klasse voraus im Rechtskurve
  • 52 Brusio (100 Jahr Bernina): KEIN Quietschen bei 1. Klasse voraus im Linkskurve (andere 3 Kombis sind in Ordnung)
  • 55 Diavolezza: Quietschen bei 2. Klasse voraus (beide Kurven)
  • 56 Corviglia: Quietschen bei 1. Klasse voraus im Linkskurve und 2. Klasse voraus im Rechtskurve (= gleiche Ausschwenkung des Drehgestells).

Ich schalte es sowieso meist nach kurzer Zeit ab, weil es mir dann auf den Zünder geht.


:laugh: Zum Glück Quietscht es beim Gartenbahn nur während die Kurvenfahrten der Loks, und nicht beim dahintergehängte Wagenschlange.

Ich habe der CV der Gesamtlautstärke unmittelbar reduziert von 193 (!) nach 32. Dann nervt es etwas weniger und es tönt fast wie in wirklichkeit wenn man irgendwo in der Ferne eine Zug fahren hört während eine Wanderung im Berninagebiet. Irgendwie gehört das Quietschen für mich einfach dazu, wenigstens wenn es sich um ein Bernina-Fahrzeug handelt.

P.S: Da ist nicht nur hardware im Spiel, auch software die zu unterscheiden versucht, ob der Wagen gerade durch eine Kurve oder eine Weiche fährt.... und tönt oder nicht.


Kann mann da Software-mässig nicht "irgendetwas" umprogrammieren im Parametrierung (zum Beispiel der Maximalradius)?
Oder kann man vielleicht "Hardware-mässig" nicht eingreifen (zum Beispiel Magnet oder Sensor leicht verschieben)?
Folgende Benutzer bedankten sich: mibema

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Monate 2 Wochen her #19003 von mibema
mibema antwortete auf PULLMAN ABe4/4-III

josche schrieb: Ich habe der CV der Gesamtlautstärke unmittelbar reduziert von 193 (!) nach 32. Dann nervt es etwas weniger und es tönt fast wie in Wirklichkeit wenn man irgendwo in der Ferne eine Zug fahren hört während eine Wanderung im Berninagebiet. Irgendwie gehört das Quietschen für mich einfach dazu, wenigstens wenn es sich um ein Bernina-Fahrzeug handelt.


Guter Tip, werde ich auch tun. Ist dann einfach "verträglicher" (oder einfach "erträglicher" ?) für Nachbarn und Angetraute.... ;)

Danke Dir!

Michael

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Monate 2 Wochen her #19012 von thend
thend antwortete auf PULLMAN ABe4/4-III
Hat denn jetzt jemand schon den TW bei ESU abgegeben/eingeschickt und repariert wiederbekommen? Ich stehe jetzt vor der Entscheidung zurück an meinen sehr entgegenkommenden Händler auf Kulanz oder ESU eine Chance geben.

Gruß
Thomas

Macht zwar Spaß, aber auch Arbeit. Aber auch Spaß.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Monate 2 Wochen her - 11 Monate 2 Wochen her #19014 von Mathias
Mathias antwortete auf PULLMAN ABe4/4-III
Schreibe mir privat - Mail ist hinterlegt-:)

Gruß Mathias
Letzte Änderung: 11 Monate 2 Wochen her von Mathias.
Folgende Benutzer bedankten sich: thend

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.147 Sekunden
Powered by Kunena Forum