PULLMAN ABe4/4-III

Mehr
9 Monate 18 Stunden her - 9 Monate 18 Stunden her #19229 von josche
josche antwortete auf PULLMAN ABe4/4-III

mibema schrieb:
Zuviele Halteklammern haben aber denselben Effekt. Man kann beide Getriebehälften nicht so zusammenschrauben, wie es eigentlich sein sollte, um den Motor zu fixieren.

Bloß wie hat man denn je 2 Klammern da dran bekommen ???? Mach doch bitte mal ein Foto.

Da war doch garnicht viel Platz.


Hallo Michael,

wie versprochen, soll ich dir immer noch einen Foto mit die beiden Klammern am Getriebeblock aufschicken.
Vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt : es gibt nur 2 Klammern pro Getriebeblock (oder 4 Klammern pro ABe4/4"').



Da die Klammern nur dazu dienen das Hochklettern der Drehgestellblenden zu verhindern, ist laut ESU eine Klammer pro Drehgestell eigentlich ausreichend.

Trotzdem hat ESU mir die angefragte 4 Klammern als Ersatzteil kostenlos zugeschickt.

Mit freundlichen Grüssen aus Belgien,

Johan

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 9 Monate 18 Stunden her von josche. Grund: Korrektur

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Monate 16 Stunden her #19230 von josche
josche antwortete auf PULLMAN ABe4/4-III
A propos Ersatzteile: Über den Kundendienst von ESU kann ich mich nicht beklagen. In der Zwischenzeit hat mir ESU alle angeforderten Ersatzteile kostenlos zugeschickt:

4 weiße Doppelabdeckungen
4 Gehäuseklammern
1 gelber Haken
2 Beutel mit Kettchen
3 Führerstandsseitenfenster und 3 Führerstandfronttürfenster



Johan

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Monate 16 Stunden her - 9 Monate 16 Stunden her #19231 von josche
josche antwortete auf PULLMAN ABe4/4-III
Und noch ein Tipp.

Anhand von Bildern der echten ABe4/4" im Internet scheint es so dass die weißen Doppelabdeckungen der Drehgestelle auf der falschen Seite montiert sind (falls ESU überhaupt weiße Doppelabdeckungen angebracht hat: manchmal gibt es an allen Stellen Einzelabdeckungen).

Die Doppelabdeckungen sollten auf dem linken statt auf dem rechten Drehgestell sitzen (in der Seitenansicht).

Es kostet nicht viel Mühe, sie zu lösen (manchmal sind sie nur eingeklemmt, manchmal mit einem Tropfen Kleber befestigt) und an der richtigen Stelle auf dem richtigen Drehgestell zu befestigen.

FALSCHE POSITION ---> RICHTIGE POSITION



Mit freundlichen Grüssen aus Belgien,

Johan

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 9 Monate 16 Stunden her von josche. Grund: Text layout

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Monate 14 Stunden her #19232 von mibema
mibema antwortete auf PULLMAN ABe4/4-III
Hallo Johan,

pass auf mit den Führerstandsseitenfenstern, die sind links und rechts unterschiedlich breit.

Das fällt kaum auf, erst wenn es beim Einbau nicht passt.....Bei mir fehlte ein rechtes, Also Lokführerseite, geschickt hatten sie zuerst ein linkes, da habe ich das bemerkt und dann habe ich 2 rechte bekommen.

Ich glaube das wusste ESU bis dahin auch nicht.

Grüße
Michael

P.S: man braucht 2 Klammern pro Getriebe, manche sind so leichtgängig, das man die Drehgestelblende schon beim Aufgleisen hochzieht. Dann rumpelt es in den Kurven weil Deine weissen Abdeckungen im Gehäuse anschlagen und nicht drunter durchkommen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Monate 3 Wochen her #19272 von peha
peha antwortete auf PULLMAN ABe4/4-III
Mein Diavolezza ist nach sechs Wochen aus der Beanstandung zurück.
Lt. Servicebeschreibung wurden Getriebeschaden und Pantoantrieb instandgesetzt und ein erfolgreicher Funktionstest durchgeführt ...

Nach der ersten Probefahrt habe ich das Teil gleich wieder versandfertig eingepackt :-( ...
Die Getriebe sind lauter als zuvor und schnarren wie ein Glücksrad auf dem Jahrmarkt. dazu taumelt der Wagen bei niedriger Fahrgeschwindigkeit.
So etwas brauche ich nicht und für ein zweites Mal den Esu Service in Anspruch nehmen möchte ich mir ersparen, unerklärlich dass sowas in der Endkontrolle anscheinend niemandem auffällt.
Nächste Woche geht das Ding zurück ...
... endgültig.

Ich war am Wochenende auf einem Gartenbahnfahrtag, da habe ich gesehen, wie auch Kleinstserienmodelle und Eigenbauten prima laufen ...
Mein Diavolezza ist meilenweit davon entfernt.

Thema abgehakt.

peha
Folgende Benutzer bedankten sich: thend

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Monate 3 Wochen her #19273 von thend
thend antwortete auf PULLMAN ABe4/4-III
Hallo Peha,

ich wollte schon genau das fragen, also ob jemand den aus der „Reparatur“ zurück hat und wie das Ergebnis ist.

Ich hatte meinen ja schon vor Wochen komplett zurückgegeben, da ich an einer erfolgreichen Reparatur gezweifelt habe und nicht noch mehr Zeit und Nerven verschwenden wollte.

Dein Beitrag bekräftigt mich in meiner Entscheidung.

Ich bin auch deshalb vom Kauf zurückgetreten, weil ja auch noch eine Menge anderer Fehler da waren, so etwas will ich nicht unterstützen.

Schade schade…

Naja, das zurückerhaltene Geld lässt sich super in andere Fahrzeuge investieren B)

Gruß
Thomas

Macht zwar Spaß, aber auch Arbeit. Aber auch Spaß.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.144 Sekunden
Powered by Kunena Forum