Kiss Brockenlok Erkenntnisse

Mehr
6 Monate 3 Wochen her #20336 von hesch
Hallo,

ich habe einfach ein schwarzes Kunststoffrohr mit entsprechendem Innendurchmesser aus dem Baumarkt genommen, abgelängt und geschlitzt und dann "drübergestülpt".

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Grüsse

Herby

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Wochen her #20337 von veni
Hallo Herby, 
das Rohr, was du verwendet hast, hat also eine gewisse Flexibilität,  so dass es sich  nach dem Aufschneiden ausreichend öffnen ließ, und schloss sich nach dem Aufstülpen auf die Achse von sich selbst wieder? In welchem Segment vom Baumarkt findet man so was?
Und gibt es kein Problem auf der Trägerseite? Da wartet doch keine ebene Fläche, weil die Lasche, welche die Achse von unten hält, über den Träger selbst  seitlich etwas hervorsteht. Wieso, dass sich das aufgeschnittene Rohr dort nicht verhakt? Oder dreht sich die Achse in dem Rohr, so dass das Rohr stehen bleiben kann?
LG

Nick

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Wochen her #20338 von hesch
Hallo,

konkret geht es um dieses Rohr
Kunststoffrohr 7mm

Aufschlitzen, Drüberstülpen, Zusammendrücken.
Die Achse kann sich im Rohr drehen.

Grüsse

Herbert
 
Folgende Benutzer bedankten sich: veni

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.132 Sekunden
Powered by Kunena Forum