Kiss Brockenlok Erkenntnisse

Mehr
3 Monate 6 Tage her #20084 von veni
Kiss Brockenlok Erkenntnisse wurde erstellt von veni
Ein Paar Erkenntnisse:
Die Lok hat tatsächlich eine funktionierende Federung: alle Treibachsen liegen gleich satt am Gleis und wirklich federn( bei der 996001 war die Federung steinhart, also de-facto nicht existent)
Alle Stromabnehmer verrichten ihre Arbeit. (auch damit gab es bei den vorherigen Kiss Loks Probleme)
Die Führerhausinnenbeleuchtung ist so schwach, dass man kaum etwas von der Einrichtung sieht.
Mit montierten Kolbenschutzrohren werden 2 M Radius Weichen  tadellos durchgefahren- Bei 1.2m Radius kommt es zwar zu keiner Entgleisung, aber die vordere Laufachse ist bereits festgeklemmt. 
Möglicherweise ließe sich da noch etwas machen.
Nick

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 3 Tage her - 3 Monate 3 Tage her #20096 von peha
Meine 99 234 habe ich am Mittwoch abgeholt, die ersten Funktionsprüfungen und Probefahrten auf einem R3 Testkreis verliefen einwandfrei.
Bei der zweiten Runde habe ich folgendes festgestellt:

1. Beleuchtung vorn und hinten funktionieren nicht mehr
2. Führerhausbeleuchtung und Triebwerkbeleuchtung gehen nur noch, wenn die Fahrbeleuchtung ausgeschaltet ist.
3. Ist die Fahrbeleuchtung eingeschaltet und werden die Funktionen 8 (Führerstandsbeleuchtung) und 12 (rotes Rücklicht) eingeschaltet, leuchten die LED's nur im Stroboskop Modus !!!
4. Der gepulste Verdampfer funktioniert, aber beim Fahren ist das Ding aus !!! Dto. für den Zylinderdampf - im Fahrbetrieb sofort weg.
Alles andere ist unverändert.

Leider nur eine kurze Freude an einem sonst tollen Modell ... 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Der gewagte Reset über CV8 brachte keine Änderung.

Hat jemand ähnliche Probleme mit seiner Brockenlok?

peha
Letzte Änderung: 3 Monate 3 Tage her von peha. Grund: Text ergänzt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 2 Tage her #20098 von hesch
@PeHa

Hast Du einen ESU Lokprogrammer?
Ich habe die original CV Belegung ausgelesen (Soundprojekt kann man nicht auslesen) und könnte Dir das File schicken.
dr.schneider(ät)web.de.

Grüsse

Herby

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • khim
  • khims Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Im Garten fahre ich RhB Stammnetz und auch mal HSB
Mehr
3 Monate 2 Tage her #20100 von khim
Hallo,
wenn die Software vom ESU Decoder eine Macke hat würde ich mal Kiss - FineModels anrufen ob sie Dir das komplette Soundprojekt schicken können.
Da gibt es am Di. und Do Servicesprechstunde mit dem Herrn Müssig, den mal ansprechen.
Gruss Klaus 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 1 Tag her #20103 von veni
Wenn man die neue Kiss Lok neben dem LGB Modell stellt,
merkt man, dass die KIss Lok etwas kleiner wirkt.t
Beim Nachmessen stimmen die Maße bei der Kiss Lok. Das würde aber bedeuten, dass LGB den Fünfkuppler nicht maßgerecht designt hat, was für mich überraschend kommt, denn die Meterspur ist beim 45mm Gleis doch genau im amtlichen Maßstab! 

Nick

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • khim
  • khims Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Im Garten fahre ich RhB Stammnetz und auch mal HSB
Mehr
3 Monate 1 Tag her #20104 von khim
Hallo Nick,
bei LGB ist fast alles nicht massstäblich weil alles so hingefummelt worden ist damit es optisch passt und die Fahrwerke müssen einfach durch den Bierdeckelradius fahren müssen. Da hat sich LGB die Rute am eigenen Hintern gebunden.
Zudem hätte man beim Fünfkuppler den Spurkranz der mittleren Achse weglassen können.
Das Knickfahrwerk ist optisch wie technisch eine Fehlkonstruktion, aber trotzdem ist jede Serie ausverkauft!
Gruss Klaus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.154 Sekunden
Powered by Kunena Forum