Kiss Ge 4/4 I

Mehr
3 Monate 2 Wochen her #21542 von hesch
hesch antwortete auf Kiss Ge 4/4 I
Hallo,

also bei meiner Bernina stimmt die Funktionsausgangsbelegung in keiner Weise mit der Betriebsanleitung überein. Ausserdem ist die Belegung völlig unlogisch und eher chaotisch.
 
Durch die Limitierung durch den ESU Smoker gehen zwei wertvolle Funktionsausgänge verloren, die roten LEDs auf Aux 11 und 12 müssen mit den unverstärkten Ausgängen des ESU LS5XL zurechtkommen und lassen sich testweise nicht mit 5V und minus ansteuern.
Habe für mich entschlossen den Smoker vorläufig stillzulegen, die Verbindungen für zwei Entkupplungsservos zu nutzen, zwei Magnetstromanschlüsse für kopfüber Reinigungsvorgänge und elektronische Sicherungen einzubauen.
 
Dabei habe ich mich gefragt, wieso die Lok zwei Zusatzgewichte hat?
Beim Bohren der Löcher...
 
Die Basisplatte ist Alu (Metallmodell

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

)

Grüsse

Herby

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Sehoch, Erwu

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 2 Wochen her - 3 Monate 2 Wochen her #21543 von dneu
dneu antwortete auf Kiss Ge 4/4 I
Der Rächer der Modellbahner, der Alleinunterhalter zwischen Weihnachten und Neujahr, der Retter der Unwissenden schlägt wieder unerbittlich zu… Was würde die Modellbahnwelt nur machen, wenn es die Erleuchtung über ein Modell von hesch nicht gäbe? 

Mein Modell würde unkontrolliert vor sich hinrosten, die Kupplung nicht kuppeln - weil sie um 1mm differiert - und Alu ist kein Metall mehr….und ich müsste die BL lesen, die mich überhaupt nicht interessiert.

Hier wurden schon Leute für weniger  aus dem Forum verbannt - zB Videos im Hochformat gepostet hatten…

Wie heisst es an Silvester bald wieder: Same procedre as every year mr. Hesch…sorry James.

LGD

 
Letzte Änderung: 3 Monate 2 Wochen her von dneu.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 2 Wochen her #21544 von Reimho
Reimho antwortete auf Kiss Ge 4/4 I
Hi hesch, was ist eigentlich der Zweck Deiner Bemühungen ? Keiner schafft es in so kurzer Zeit so viele Postings zu machen. Das Modell noch komplett zu zerlegen und Dinge einzubauen die ich gar nicht möchte und auch nicht notwendig sind. 

Gehört es einfach dazu, zu allem und jedem ungefragt seine Meinung kund zu tun.

Na, dann - vielleicht wirst Du gegangen oder ich gehe mit der Zeit…vielleicht finde ich ein Forum wo es um Modellbahnen und nicht um eine einzige Person geht.

Rene

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 2 Wochen her - 3 Monate 2 Wochen her #21545 von Michel M
Michel M antwortete auf Kiss Ge 4/4 I
Es gibt sicherlich Leute, die heschs Forschung interessant finden und in welchem Umfang auch immer nutzen.
Wer's nicht lesen moechte, braucht es nicht zu tun.
Und rein grundsaetzlich... zur Demokratie gehoert Meinungsfreiheit. Solange sie nicht in Beschimpfungen ausartet.

Die Freiheit des Einzelnen endet dort, wo sie die Freiheit anderer beeintraechtigt. Leben und leben lassen.

 In diesem Sinne... friedliche Bastel-Weihnachten !

   Michael

 
Letzte Änderung: 3 Monate 2 Wochen her von Michel M.
Folgende Benutzer bedankten sich: thend, Sehoch, Erwu

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 2 Wochen her - 3 Monate 2 Wochen her #21546 von hesch
hesch antwortete auf Kiss Ge 4/4 I
Hallo,

ich finde es schade, das die "Never Touch a Kiss Modell" Meinung immer gleich so reagiert.
Es wird doch niemand gezwungen sein Modell zu öffnen oder etwas einzubauen.
Es gibt doch auch deutliche Fortschritte bei KISS.
- die LGB konforme Standardkupplungsaufnahme
- eine saubere Verkabelung mit Steckverbindungen und Beschriftung der Platinen
- die Lok lässt sich servicefreundlich öffnen
- der Dekoder ist steckbar
- der Panthomechanismus ist stabil konstruiert

Wer sich nicht am Fernlicht mit Aufblenden 3x mal vorne und 1x hinten stört, braucht auch nichts umzuverkabeln.

Wer sich sicher ist, dass bei 5A oder mehr bei Kurzschluss die Zentrale sicher abschaltet braucht keine elektronische Sicherung in der Lok. Gut Messing fackelt nicht so schnell ab, aber verschmorte Bauteile sind auch nicht so schön.

Wer z.B. keinen Kopfbahnhof hat oder nur im Wendezugbetrieb fährt kann wohl auf eine Entkupplung verzichten.

Wer seine Anlage mit der Wasserwaage ausgerichtet hat, für den ist der Kontakt der Räder mit der Bodenplatte kein Thema.

Und das Konzept mit Einzelantrieb der Achsen beim Gepäcktriebwagen in Spur 1 finde ich zukunftweisend.
Hmm...Ge 6/6 II mit 6 Motoren,,,wahrscheinlich unbezahlbar.

Grüsse

Herby
Letzte Änderung: 3 Monate 2 Wochen her von hesch.
Folgende Benutzer bedankten sich: a.cadosch, thend, Gem

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 2 Wochen her #21547 von ULMA
ULMA antwortete auf Kiss Ge 4/4 I
Hallo Herby.
Vielen Dank für Deine Beiträge! Ich finde die Bilder sehr hilfreich, da mein Verdampfer nicht funktioniert. Brauche ich vorerst auch nicht.
Aber das Innenleben einer Lok ist immer interessant.
Aktuell baue ich meine alten Semaphore/Kiss Loks um und bin für Tipps immer dankbar.
Ich wünsche allen noch eine schöne Zeit und ein gutes neues Jahr 2024!
Viele Grüsse Martin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.164 Sekunden
Powered by Kunena Forum