MLGB 2660x Ge 6/6 I

Mehr
4 Monate 3 Wochen her #19907 von Gem
Gem antwortete auf MLGB 2660x Ge 6/6 I
Märklin will Ersatz-Kupplungen schicken, sobald Verfügbar. Problem ist also bekannt. 
Gruss Marcel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 3 Wochen her - 4 Monate 3 Wochen her #19908 von mibema
mibema antwortete auf MLGB 2660x Ge 6/6 I

...Problem ist also bekannt. 
Gruss Marcel
Einzelfall ...? 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

  Der Urheber dieses Ausspruches hat vermutlich schon wieder die Zähne in der Tischkante...

Wo war denn da die Endkontrolle, wenn die bei 2 (+ X) Besitzern fast sofort brechen, das muss doch bei einer Probefahrt schon gerochen haben. 

Viele Grüße,
Michael

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....
Letzte Änderung: 4 Monate 3 Wochen her von a.cadosch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 3 Wochen her #19909 von Gem
Gem antwortete auf MLGB 2660x Ge 6/6 I
Den ‚OK’-Kleber gibts schon lange nicht mehr. 
Folgende Benutzer bedankten sich: mibema

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 3 Wochen her - 4 Monate 3 Wochen her #19910 von Michel M
Michel M antwortete auf MLGB 2660x Ge 6/6 I

Wo war denn da die Endkontrolle, wenn die bei 2 (+ X) Besitzern fast sofort brechen, das muss doch bei einer Probefahrt schon gerochen haben.

 

Die werden das Problem gekannt und "unsachgemaessen Gebrauch" bei Probefahrten vermieden haben. Endabnahme dann nur durch "unterwiesenes Personal", welches den "unsachgemaessen Gebrauch" vermied. 
Ein entsprechender - hinreichend herausgestellter - Hinweis in der Anleitung wuerde einige Schaeden vermeiden, aber ein Designfehler bleibt es so oder so.

Und wieder einmal stellt sich heraus:

 


 

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 4 Monate 3 Wochen her von a.cadosch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 3 Wochen her - 4 Monate 3 Wochen her #19913 von Virenne
Virenne antwortete auf MLGB 2660x Ge 6/6 I
Auch an meiner Lok bei einem Entkuppler hat sich das Zahnrad gelöst.

Die mittleren Kuppelzapfen saßen so fest, dass ich die ausbohren musste. Jetzt sind die Kunststoffbuchsen geschmolzen.
Letzte Änderung: 4 Monate 3 Wochen her von a.cadosch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 3 Wochen her #19925 von Sehoch
Sehoch antwortete auf MLGB 2660x Ge 6/6 I
Hallo ins weite Rund,

wie entkuppelt Ihr denn? Tanzt ihr zunächst den Walzer und wollt die Kupplung entlasten? Denn in diesem Fall ist das wohl keine gute Idee. Beim Modell Heyn/Fertig oder Dietz in Ordnung, aber bei den ersten Massoth Entkupplern und auch beim Entkuppler des Metall Krokos wird ja der Flaschenöffner auseinander geschoben. Was passiert wenn die Lok direkt an den Wagen steht? Richtig, der Schiebemechanismus muss den gesamten Zug von der Lok wegdrücken. Und dafür ist das kleine Motörchen halt nicht gemacht. Ich denke es ist besser die Kupplung auf Zug zu lassen. Dann kann der Schiebemechanismus ungehindert ins leere fahren ohne die Wagen wegdrücken zu müssen.

Oder sehe ich das falsch? Leider steht dazu ja kein Hinweis in den Anleitungen der jeweiligen Loks/Entkuppler…

Viele Grüße,
  Sebastian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.155 Sekunden
Powered by Kunena Forum