Kiss Brockenlok Erkenntnisse

Mehr
1 Monat 2 Wochen her #20105 von hesch
Bei LGB hat man immer auf Baukastenteile zurückgegriffen, was z.B. zu der mechanisch völlig verkehrten Anordnung beim Kroko geführt hat, spurkranzlose Achse im Getriebe, Spurkranzachse über Platikgestänge.
Beim Fünfkuppler hat man auf ein dreifach und zweifach Getriebe zurückgegriffen, einen Knickrahmen eingeführt und gehofft, das die beiden Motoren möglichst synchron laufen. Die Kräfte, die da in einer R1 Kurve einwirken sind erheblich.

Grüsse

Herby

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 2 Wochen her #20132 von Marius
Hallo Peha,

ich habe mit meiner 99 7243 gerade die erste Runde gedreht und nach dieser Runde gehen die vorderen Lampen auch nichtmehr...

Ich furchte das Problem liegt bei der 5V ansteuerung der Glühbirnchen, jedoch wüsste ich nicht wie man das selbst reparieren sollte.

LG, Marius

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 2 Wochen her #20133 von mibema

Hallo Peha,



Ich furchte das Problem liegt bei der 5V ansteuerung der Glühbirnchen, jedoch wüsste ich nicht wie man das selbst reparieren sollte.

LG, Marius
Ich hoffe die sind nicht an die 5 Volt angeschlossen, fm macht Werbung damit, das das Model Micro-Glühlampen hat, wenn das die sind, die schon früher bei KISS in den Messingloks für Semaphore steckten, sind die für 1,6 bis 2,5 Volt und gehen darüber kaputt. 

Grüße
Michael
P.S: damit erübrigt sich die Frage nach dem reparieren, Garantiefall. 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 2 Wochen her #20134 von hesch
Anscheinend ist das dieselbe Chinawerkstatt, die sich wie bei der Ge 4/4 III nicht mit den Tiefen des ESU LS5 auskennt. Glühlämpchen an einen massiv gedimmten Ausgang und vermutlich noch in Reihe kann nur schiefgehen. Ich frage mich wozu es heute eine grosse Auswahl an smd Leds gibt?

Auch sind die Vor/Nachläufer nicht schwer/ausreichend gefedert genug um eine Weiche mit LGB Antrieb aufzuschneiden.

Also die Kiss/Kiss Schweiz Modelle haben für mich in der Preisklasse noch zu viele Mängel. Und wenn jetzt die Neuauflage einer Hg 4/4 fast 4,5 k€ kosten soll...

Grüsse

Herby

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 2 Wochen her #20135 von veni
Nur eine kleine Beobachtung, vielleicht könnt ihr das bestätigen?
Bei meiner hört man , wenn der Sound abgeschaltet ist, ein Summen, sobald die Lichter eingeschaltet sind. Wenn man die Triebwerksbeleuchtung zusätzlich einschaltet, wird das Summen ganz deutlich lauter. Natürlich ist mir klar, dass in dem Decoder Schaltregler arbeiten, und dieses Summen kommt wohl davon.
Allerdings habe ich 5 andere Loks mit Loksound Decoder, und dort hört man überhaupt nichts.
Die haben aber auch keine 1.5V Lämpchen.
Es stellt sich also die Frage, wie ist es um die Versorgung von diesen Lämpchen bestellt. Wenn die 1.5V quasi von 22V erzeugt werden, würde es bedeuten, dass der Schaltregler ganz, aber wirklich ganz kurze Pulse von 22V auf die Lämpchen knallt, die dann über die Periode des Schaltreglers integriert die gleiche Energie bedeuten, wie 1.5V DC.
Theoretisch ist es OK, aber ob die 1.5V Lämpchen mit sehr kurzen, dafür aber sehr hohen Stromspitzen auf die Dauer glücklich sind, bin ich mir nicht ganz sicher. >Es ist schon was anderes, wenn eine 20V Lampe mit kurzen 20V Impulsen gedimmt betrieben wird, als wenn man eine 1.5V Lampe mit kurzen 20V Pulsen füttert.  
Nick

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 2 Wochen her #20136 von hesch
Ist da nicht ein Soundfile Lichtmaschine hinterlegt?
Kann gerade nicht das Projekt aufrufen.

Grüsse

Herby

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.155 Sekunden
Powered by Kunena Forum