LGB Capricorn

Mehr
6 Monate 1 Woche her #21420 von Iceman
Iceman antwortete auf LGB Capricorn
Hallo peha. Ich nutze die Avery L4775. Gruss

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 1 Woche her #21421 von josche
josche antwortete auf LGB Capricorn
Hallo zusammen,

ich möchte hier ja noch berichten, wie es mit meinem Capricorn mit den zerkratzten Fensterscheiben ausgegangen ist.
Wenn man hier im Forum ein Problem äußert, sollte man der Fairness halber auch das gute Ende hier posten.

Mitte Juli (knapp 3 Wochen nach dem Spur-1-Treffen in Speyer) wurde bereits eine niegelnagelneue Capricorn-Garnitur zu mir nach Hause geliefert.  Kostenlos. 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Mein Original-Capricorn mit den zerkratzten Fensterscheiben wurde also (vorerst) nicht repariert.  LGB schenkte mir eine neue Garnitur.  Ich könnte es erkennen an den sauberen Radsätzen und an einem kleinen Lackschaden auf dem Dach, dass mein erster Capricorn hatte, dieser aber nicht mehr.

Die lasergeschnittene Pappeinlage zum Schutz der Fenster ist jetzt auch in der Verpackung enthalten.

Das ist also wirklich ein fantastischer Service von LGB. 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Inzwischen konnte ich auch die beiden Zwischenwagen abholen, so dass auch ich letztendlich einen 4-teiligen Capricorn besitze.

Viele Grüße aus Belgien,

Johan
Folgende Benutzer bedankten sich: Böbel, Gisly II

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 6 Tage her #21422 von thend
thend antwortete auf LGB Capricorn
Finde ich einen feinen Zug, auch mal etwas Positives zu erwähnen.

Macht zwar Spaß, aber auch Arbeit. Aber auch Spaß.
Folgende Benutzer bedankten sich: josche

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 3 Wochen her #21507 von mibema
mibema antwortete auf LGB Capricorn
Mittlerweile macht die Sanierung/Umbau des Capricorns gute Fortschritte. Den  Sommer über gab es genug anderes zu tun, Herbst und nun schlagartig Winter laden wieder zu "Innendienst" ein. Die BoBo-1 ist schon fertig, der Capri beginnt mit den Mittelwagen. 

Diese haben nun eigene Stromabnahme, eigene Lichtdekoder und sanierte Display-Beleuchtungen. 
Da hat Märklin sich echt einen abgebrochen....Platine raus, zwei große 1206er SMD-LED weiss rein statt 0603-gelb (!) und schon sind die Dinger hell genug, die Lichtleiter werden beibehalten, die sind gut, nur die LED waren zu schlapp. 
Und somit gibt es auch keine Kabel mehr zwischen den Zugteilen.  

Als nächstes ist der STRW dran, der hat auch einen eigenen (Fahr!)Dekoder und einen Motor. 

Der Motorwagen kommt als letztes, da warte ich auf das ESU-Soundfile von BEMO, die den ja auch heraus bringen und dankenswerterweise ihre Sound bei ESU freigegeben haben, was man von KISS leider nicht (mehr) behaupten kann...
:(


Das Umwandeln auf den großen LS5XL ist ja bei ESU kein Problem. 

Läuft. :)

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....
Folgende Benutzer bedankten sich: Böbel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 1 Tag her #21538 von mibema
mibema antwortete auf LGB Capricorn
So, nach der Bevölkerung der Mittelwagen kam noch ein Goody, mir fiel auf das die WC-Fenster nicht leuchten wenn das Innenlicht an ist. Also bekamen beide WC die sich nur in den Mittelwagen befinden, flächiges Licht von der Rückwand her, als wäre es ein Spiegel mit Seitenlicht. 

Beim Behindertengerechten WC kam sogar noch eine äußere "Besetzt" Anzeige dazu, die parallel dazu angeht.

Alles kein Thema, da die verwendete DSE-F3 nunmal 3 F-Ausgänge haben, somit eines für Innenlicht, eines für Zugzielanzeigen und eines für WC-Licht. 

Die sind nun fix und fertig und wartet auf beide Motorwagen. 

Ach ja, die Pinbelegung der Wagenübergänge habe ich nun vollständig, wer sich evtl. wundert über den leeren Lautsprecherplatz im Steuerwagen, das ist mal so vorgesehen worden, und beide Lautsprecherleitungen gehen quer durch den ganzen Zug auf Pin 12 und 13 und enden in der klassischen 2poligen STOCKO Buchse im Steuerwagen, an die man einen LGB Lautsprecher mit dem typischen blauen Kabel anstecken kann.

Bloß nichts anderes daran anschließen, sonst raucht der mfx ab ! 

Frohes Fest !

Michael
 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 2 Wochen her - 1 Monat 2 Wochen her #21607 von mibema
mibema antwortete auf LGB Capricorn
Da der Komplett-Umbau nun in die Ziel-Etappe einbiegt die Frage, besteht überhaupt Interesse an Fotos des Umbaus, das ist ja bekanntlich mit ein wenig Arbeit verbunden hier Bilder zu formatieren und korrekt einzustellen. 

Vom anfänglichem Wohlwollen gegenüber dem fahrstarken mfx bin ich komplett weg und alles musste raus... ;) 

Der Konstruktuer der Lichtplatinen verdient großes Lob, hat er doch alles vorgesehen was ich an Lichtsignalement vorhatte, bloß haben dann andere am mfx alles wieder zusammen gefasst zu dem üblichen Brei "3+1" und hinten rot.....

Alles andere wie Parkstellung etc. können die Lichtplatinen, wenn man sie nur korrekt ansteuern würde und die Signale durch den Zug geführt hätte. Stattdessen 2 tote Lautsprecherleitungen die keiner braucht....

Sieht cool aus. Momentan werden die Führerpulte digitalisiert, da ist soviel Platz drin und drunter, da muss was rein ;)

Grüße
Michael
 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....
Letzte Änderung: 1 Monat 2 Wochen her von mibema. Grund: Korr.
Folgende Benutzer bedankten sich: Pekri 59, webdave, Rugnux

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.160 Sekunden
Powered by Kunena Forum