Probleme mit LGB Krokodil 23407

Mehr
1 Jahr 2 Monate her #20698 von LGB-Luggi

war da nicht mal was, das der Splint der Blindwelle gerne mal bei der Montage  brach ?

Also der Zapfen der Schwungscheibe auf dem rückseitig der Ring aufgesteckt wird. 

Das ganze ist sehr empfindlich gegen Versatz, da ja die letzte Achse nur ein Dummy ist und mitgeschleppt werden muss.  

Auf jeden Fall Murks.....hoffentlich kein "Einzelfall" ;)

hatte mit dem Ding auch geliebäugelt. 

Grüße
Michael





 
An sich funktioniert die Konstruktion schon, hat ja bei der alten 2040 auch funktioniert. ABER dass die Kuppelstangen aus Plastik sind ist in meinen Augen Pfusch, da da ja schon wirklich Kraft übertragen wird. Je nachdem, an welcher Achse man dreht, bekommt man es sogar hin, dass man die Kuppelstangen biegen kann. Das war bei den ersten 2040, als die Stangen noch aus Metall waren, wesentlich schöner…
Naja, vielleicht macht sich ja mal jemand die Mühe und bietet eine Kleinserie an Metallkuppelstangen an. ;) 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 2 Monate her #20699 von Michel M
Bei hinreichend Zeit und Spieltrieb koenntest Du auch noch
die zuvor genannten Teile Stueck fuer Stueck ueber Kreuz
mit dem anderen Drehgestell tauschen. Das Teil, mit dem der
Fehler wandert, ist dann Schuld am "Eiern"...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 2 Monate her #20700 von LGB-Luggi

Bei hinreichend Zeit und Spieltrieb koenntest Du auch noch
die zuvor genannten Teile Stueck fuer Stueck ueber Kreuz
mit dem anderen Drehgestell tauschen. Das Teil, mit dem der
Fehler wandert, ist dann Schuld am "Eiern"...
 
Das wäre eine Idee, danke! 
Aber gibts bei MLGB keine Probefahrt/Qualitätskontrolle mehr? :( 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 2 Monate her #20701 von mibema

Das wäre eine Idee, danke! 
Aber gibts bei MLGB keine Probefahrt/Qualitätskontrolle mehr? :( 
Du bist neu hier... :)  Kennst also das Synonym "Einzelfall" nicht. ;)

Es scheint keine (ausreichende) Kontrolle zu geben, daher auch keine stabile Qualität. Das war in den letzten Jahren noch schlimmer, wurde von Märklin aber immer als "Einzelfall" abgetan, egal wieviele Kunden sich beschwert haben....daher ist das hier schon ein "running-Gag".   

Aber es ist besser geworden, erheblich. Das zeigte meine 21431 Weltrekordlok, keinerlei Fehler und viele optische Verbesserungen, sogar eine an die Ge4/4-III new-design angepasste Verpackung, wenn sie die noch für einen zweiten (da mitgeliefert!) Kupplungshaken anpassen wäre sie perfekt. 

Also, es ist nicht aller Tage Abend.  

Grüße
Michael
 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 2 Monate her #20702 von LGB-Luggi
Okay, die Lok hat jetzt endgültig den Geist aufgegeben.
Digital produziert sie immer einen Kurzschluss, analog passiert garnichts und es hat verbrannt gestunken. Na super :(

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 2 Monate her #20703 von LGB-Luggi
Wie lange braucht MLGB denn für eine Reparatur? Und wie gut stehen die Chancen, dass der Schaden anstandslos von der Garantie abgedeckt wird?
Und kann man in Göppingen auch vorbeikommen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.141 Sekunden
Powered by Kunena Forum