RhB-signale von MK-Modells

Mehr
1 Monat 1 Woche her #17649 von thend
Das mache ich mal!

Macht zwar Spaß, aber auch Arbeit. Aber auch Spaß.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 1 Woche her #17650 von thend
Hmmm... klappt leider nicht.

Bei der Installation wird Java SE Development Kit verlangt. Genauer gesagt Version 7. Diese kann man aber anscheinend nur runterladen, wenn man eine Firma hat. Das Installieren mit der aktuellen Version 15 funktioniert nicht.

Ich werde dies mal der Firma qdecoder mitteilen.

Macht zwar Spaß, aber auch Arbeit. Aber auch Spaß.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 1 Woche her #17651 von Eulenbahner
Es brauch das ganz normale JAVA, wie es für verschiedene Anwendungen genutzt wird. Bei der ersten Installation bin ich auch über diese Problem gestolpert.

Auf der Qdecoder HomePage gibts da noch ein paar Hinweise: Java und Qdecoder

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 1 Woche her #17652 von thend
Ach cool, Danke!

Dann werde ich es heute Abend nochmal probieren :)

Gruß
Thomas

Macht zwar Spaß, aber auch Arbeit. Aber auch Spaß.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Wochen 1 Tag her - 4 Wochen 1 Tag her #17692 von thend
Es hat geklappt, und ich habe mich auch schon mit dem Programm beschäftigt und bin auch weitergekommen. Danke nochmal an Eulenbahner für den Hinweis!

Also ich habe herausgefunden, dass immer die Hälfte der Anzahl der möglichen Fahrbegriffe als Anzahl der Adressen gebraucht wird. In meinem Fall 6 Fahrbegriffe= 3 Adressen. Ich habe mich entschieden, mir tatsächlich den Qdecoder-Programmer zu besorgen, weil ich auch die Firmware der Decoder updaten will.

So weit, so gut.

Was ich allerdings noch nicht verstehe ist, wie man das Signal dann SCHALTET. Also ich kann bei meinem PIKO-Navigator die zweite Funktionsebene aufrufen, bei der dann auch die Weichensteuerung kommt. Das soll wohl auch der richtige Menüpunkt für alle anderen Arten von Zubehör-/Schaltdecodern sein (anderes Zubehör habe ich bisher nicht, deshalb ist dies für mich Neuland). Nun hat dort jede Zubehöradresse aber nur die drei Befehlsmöglichkeiten: linke Taste, rechte Taste und der runde Knopf in der Mitte (aus)

Ich stelle mir das im Moment so vor, dass ich dann für jeweils zwei Fahrbegriffe immer die nächste Adresse aufrufen muss. Ist das so? Ich dachte, ich kann mich da wie durch ein Buch einfach durchblättern, durch die Fahrbegriffe.

Was ich zusätzlich verwirrend finde ist, dass wenn ich dem Decoder die Adresse 1 gebe, die Adressen für die weiteren Begriffe hochgezählt werden, der Decoder also die Adressen 1-3 hat.
In der Anleitung vom Navigator steht es genau umgekehrt. Es steht dort Folgendes:

Als Beispiel bei Programmierung der Adresse 20 wäre dann 17 = erster Ausgang, 18 = zweiter Ausgang, 19 = dritter Ausgang und 20 = vierter Ausgang.

Was die wohl mit Ausgang meinen?

Leider habe ich mein Signal nach Austausch wegen Defekt noch nicht erhalten und auch das Equipment habe ich nicht hier, kann es also nicht einfach ausprobieren.

Deshalb bin ich auf eure Erfahrungen gespannt und darauf, wie ihr eure Signale schaltet :)

Gruß
Thomas

Macht zwar Spaß, aber auch Arbeit. Aber auch Spaß.
Letzte Änderung: 4 Wochen 1 Tag her von thend.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Wochen 1 Tag her #17693 von peha
Hallo Thomas,

ich habe mir für meine KwB (Kellerwand Bahn) einen Signalplan gemacht und in jedes Signal einen Q-Decoder gepackt.
Richtig ist: Die Decoder wie Weichen zu schalten, damit kannst du über die Zweitfunktion zumindest eine Signalgruppe (Vorsignal und Einfahrthauptsignal mit Vorsignal) zwei Begriffe schalten.
Sinnvoll finde ich, je nach Weichenzahl, eine Nummerierung festzulegen.
Im Uhrzeigersinn haben die Signale die Adressen 20 ff, gegen den Uhrzeigersinn 40 ff.
Bei einem dreiflammigen Einfahrthauptsignal mit Vorsignal habe ich drei Adressen belegt.
Nach den Signalvorschriften bleibt bei FB0 das Vorsignal dunkel, auch das kannst du in der Konfiguration einstellen.
Schaltet ein bei rotem Einfahrsignal eines der Ausfahrsignal FB1 oder FB2, bleibt bei gleicher Adresse das VS dunkel.
Klingt kompliziert, ist mit etwas Übung bzw. Überlegung machbar.
Ein ordentlicher Plan mit Beschriftung und Adresszuordnung ist allerdings Voraussetzung.
Ein netter Effekt: Mit einer einzigen Adresse kannst du von Tagbeleuchtung auf Nachtbeleuchtung umschalten. Ein netter Effekt, damit wie beim Original die Signal nachts nicht blenden.
Ich habe meine Signale vor längerer Zeit programmiert, in Einzelheiten muss ich mich auch erst wieder einlesen.
Der Q-Programmer ist jedenfalls eine gute und wichtige Anschaffung dazu.

peha

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: thend

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.243 Sekunden
Powered by Kunena Forum