KISS FO HGe 4/4 l ausgeliefert

  • khim
  • khims Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Im Garten fahre ich RhB Stammnetz und auch mal HSB
Mehr
2 Wochen 3 Tage her #17231 von khim
Hallo,
ein Zug wie von Battli - sm Modellbau macht schon was her. Aber kann man diese Modelle von damals nicht wieder auflegen? Vielleicht kann ein anderer Kleinserienhersteller diese Formen und Werkzeuge zu neuem Leben erwecken.
Nun eine Frage an Andreas: Alle HGe4/4 I haben fast immer den Panto auf der Seite Brig. Warum ist das so und gibt es dafür intern eine Vorschrift. Dann wäre der Panto über dem Gepäckabteil ja nur eine Reserve und im Notfall zu heben.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 3 Tage her - 2 Wochen 3 Tage her #17232 von Battli
Ist auch 35 Jahre her..! Stanzwerkzeuge nicht mehr vorhanden. Aber bei train.li bekommt man die richtigen Drehgestelle in Kunststoff, die sind sehr schoen. Die Seiten- und Stirnwaende koennen relativ gut im Eigenbau gestaltet werden, heut ja kein Problem mehr mit Lasertechnik. Der Rest ist reine Bastelarbeit. Chassis kan einfach gehalten, Buehnen mit Profilen geloetet und Inneneinrichtung von bestehenden Angeboten verwendet werden. Ich sehe da kein Problem. Von mir kommt sicher nichts mehr!
Cheers
Battli
Letzte Änderung: 2 Wochen 3 Tage her von Battli.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • khim
  • khims Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Im Garten fahre ich RhB Stammnetz und auch mal HSB
Mehr
2 Wochen 2 Tage her #17241 von khim
Nun eine Frage an Andreas: Alle HGe4/4 I haben fast immer den Panto auf der Seite Brig. Warum ist das so und gibt es dafür intern eine Vorschrift. Dann wäre der Panto über dem Gepäckabteil ja nur eine Reserve und im Notfall zu heben.[/quote]

An Andreas Cadosch:
Ich hätte gerne die vorgenannte Frage beantwortet. Auch möchte ich wissen ob diese Vorschrift bei der BVZ für die HGe4/4 11-15 auch gilt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • RhB_HJ
  • RhB_HJs Avatar
  • Abwesend
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • RhB — 1969-1975 mit kurzen Zügen (min R 1500mm)
Mehr
2 Wochen 2 Tage her #17243 von RhB_HJ
Andreas hat das schon mal beschrieben:

"Nach einem schweren Unfall, ein Skifahrer berührte mit seinen Skiern den gesenkten Stromabnehmer, als er sich unerlaubter Weise auf der Plattform der Lokomotive aufhielt, wurden bei allen Lokomotiven der Stromabnehmer I über dem Gepäckabteil elektrische und pneumatisch abgetrennt. Da auch der gesenkte Stromabnehmer über die Hochspannungsleitung und den gehobenen Stromabnhemer II unter 11000V stand, erhielt er einen elektrischen Schlag und verletzte sich schwer. Aus diesem Grund verkehren die Loks heute nur noch mit dem gehobenen Stromabnehmer II, in beide Fahrrichtungen. Stromabnehmer I ist nur aus optischen Gründen auf dem Dach verblieben. Auch das Gepäckabteil der Lokomotiven wird seit längerem nicht mehr verwendet."

modellbahnen.cadosch.org/cms/gartenbahn/...1-fo-hge-44-il-31-37

Schönen Gruss
HJ
Hans-Joerg Mueller
Coldstream BC Canada

RhB - ganz weit im Westen von Canada ca. '69 bis '75. Als die RhB noch vorwiegend grün und wenig(er) verschandelt war.
Ausserdem alles nur Adhäsionsbetrieb
Folgende Benutzer bedankten sich: khim

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • khim
  • khims Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Im Garten fahre ich RhB Stammnetz und auch mal HSB
Mehr
2 Wochen 2 Tage her #17245 von khim

RhB_HJ schrieb: Andreas hat das schon mal beschrieben:

"Nach einem schweren Unfall, ein Skifahrer berührte mit seinen Skiern den gesenkten Stromabnehmer, als er sich unerlaubter Weise auf der Plattform der Lokomotive aufhielt, wurden bei allen Lokomotiven der Stromabnehmer I über dem Gepäckabteil elektrische und pneumatisch abgetrennt. Da auch der gesenkte Stromabnehmer über die Hochspannungsleitung und den gehobenen Stromabnhemer II unter 11000V stand, erhielt er einen elektrischen Schlag und verletzte sich schwer. Aus diesem Grund verkehren die Loks heute nur noch mit dem gehobenen Stromabnehmer II, in beide Fahrrichtungen. Stromabnehmer I ist nur aus optischen Gründen auf dem Dach verblieben. Auch das Gepäckabteil der Lokomotiven wird seit längerem nicht mehr verwendet."

modellbahnen.cadosch.org/cms/gartenbahn/...1-fo-hge-44-il-31-37


Danke für die Info
Gruss Klaus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 2 Tage her #17246 von a.cadosch
Spekulativmodus an:
Für die BVZ HGe 4/4 11-15 würde diese Vorschrift überhaupt keine Sinn machen, denn auf die BVZ "Krokodile" steigt man nicht einfach mal so drauf - der Vorbau lädt gar nicht dazu ein. Schon gar nicht mit Skischuhen..!
Spekulativmodus aus:

Übrigens das Abtrennen von einem Stromabnehmer praktiziert auch die RhB bei ihren Ge 6/6 I. Der Panto kann auch im Notfall nicht verwendet werden, da er nicht nur pneumatisch sondern auch elektrisch abgetrennt ist.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.210 Sekunden
Powered by Kunena Forum