KISS Spur 1 Baureihe TRAXX II

KISS Spur 1 Modelle TRAXX II als BLS Re 486 und RAILPOOL Re 186 Version

Zur Foto Galerie

Modell Modelle der Epoche V in Spur 1 sind noch immer für viele Modelleisenbahner in der Königsspur ein diskussionloses no go. Dies mag vielleicht an der weitverbreiteten Meinung liegen, dass es an einem modernen Fahrzeug keine oder nur wenige Details wie Rauchkammertüre zum öffnen, keine Umsteuerung zu bewundern oder Drei- oder Vierzylindertriebwerke zu bewundern gibt, wo noch die ungeschminkte Technik zu sehen und zu spüren ist. Auch ein Rauchgenerator, der mit heutiger Technik fast mehr Rauch in den Modellbahnhimmel stösst als eine Echtdampflokomotive, ist in einer ganz andern Art und Weise in der Lage, Eisenbahnromantik in der heimischen Stube zu erzeugen, als eine Moderne Lok.

Spur 1 Epoche V vs Spur 1 Epoche III birgt in etwa so viel Konfliktpotenzial, wie eine Diskussion über Religionen. Und zugeben, man darf sich fragen, wie soll ein Modell wie die TRAXX II in Punkto Details, Technik, Ausstattung und historischem Erbe gegen eine deutsche Güterzuglokomotive der BR 05 oder 44 oder einer SBB C 5/6 oder A 3/5 konkurrieren?

KISS SBB Re 482 044-5 

Das KISS Modellbahnen die TRAXX oder BR 185.2 als Modell für die Königsspur 1 realisierte, gründete auf dem Wunsch der Kunden und vom Erfolg mit den SBB Re 6/6. Die Frage, warum die Wahl auf die 185.2, die in der DB Version nicht oder nur für Testfahrten in der Schweiz anzutreffen ist, und nicht auf die BR 185.1, die auch in der DB Version auf dem Schweizer Schienennetz regelmässig im Einsatz steht, gefallen ist, kann wie folgt beantwortet werden. Auch bei Kleinserienproduktionen ist es nötig, eine Mindeststückzahl zu erreichen. Deshalb wird wenn immer möglich, versucht aus dem Basismodell viele verschiedene und möglichst populäre Varianten zu realisieren. Beim Vorbild ähneln sich die Version der SBB Cargo Re 482 in beiden Serien sehr, die Re 485 der BLS mit dem connecting Europe Design sieht augenfällig aus, aber der Alpinist auf den BLS Re 486 ist noch etwas gefälliger und die Möglichkeit, mit der Version der Re 484 von CISALPINO auch Kunden die das Modell vorbildrichtig vor Personenzügen einsetzten wollen zufriedenzustellen, war zu verlockend.