Beitragsseiten

 

 

 

Unfall Im Sommer 2009 erlitt die KISS Ge 6/6 einen schweren Unfall. Sie stürtzte wegen einer Unachtsamkeit aus einer Höhe von knapp 1.5 m auf den Steinboden. Das Resultat war verheerend. Das Gehäuse wurde stark deformiert, Lötstellen sind aufgebrochen und das Dach wurde oberhalb des Führerstandes massiv eingedrückt. Umfangreiche Abklärungen mit dem Spezialisten aus der Hauptwerkstätte (mein Vater Herbert Cadosch) ergaben, dass es möglich sein sollte, die Lokomotive wieder so herzurichten, dass nichts mehr vom Schaden sichtbar ist. Der Umstand, dass die Lokomotive auf den Führerstand ll geprallt ist, der sich normalerweise bei der Kuppelstelle befindet, erwies sich dann noch als kleines "Glück" im Unglück.

Die Lok wurde komplett zerlegt. Das Gehäuse vom Chassis abmontiert und der Stromabnehmer entfernt sowie die noch ganz gebliebenen Scheiben ausgebaut. Danach konnte mit dem ausmerzen von kleinere Deformationen am Gehäuse begonnen werden. Die grossen Schäden am Dach und über der Führerstandstüre mussten durch die Firma Digitoys-Systems AG mit extra angefertigtem Werkzeug in mühsamer Handarbeit ausgebeult werden. Herr Bösch von Digitoys lötete mir mit dem Widerstandslötgerät auch die aufgerissenen Lötstellen wieder zusammen. Danach konnte begonnen werden mit Spachtelmasse alle Unebenheiten auszufüllen und mit Schleifpapier wieder plan zuschleifen.



⇑ Schwere Deformationen am Dach und über dem Führerstand ⇑ Nach den aufwändigen Carroseriearbeiten und der Neulackierung

  • Nach den langwierigen Carosseriearbeiten, konnte die Lok gegen Ende des Herbstes wieder zusammengebaut werden. Die Scheiben wurden mit 3 mm Echtglass neu angefertigt. Zum Schluss wurde mit der Spritzpistole alle Farbschäden behoben und die Lok konnte wieder in Betrieb genommen werden. Zum Abschluss der Reparaturarbeiten, bekam die Lok noch einen neuen ZIMO MX690 Sounddecoder mit Däppensound.

 


  • Nach der langen und aufwändigen Reparatur, zeigt sich die KISS Ge 6/6 II 705 wieder vor dem Gebäu der HW Landquart 22.12.2009