Raucherzeuger Kiss Brockenlok

  • khim
  • khims Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Im Garten fahre ich RhB Stammnetz und auch mal HSB
Mehr
1 Jahr 2 Monate her #21048 von khim
Hallo,
bei meiner Brockenlok 99 234 hat sich der ESU Verdampfer nach kurzer Zeit verabschiedet.
Ich habe einen Eigenbau Verdampfer eingebaut und einen Zimodecoder eingebaut.
Umbau war nich so ganz einfach weil für die Verdrahtung unter dem Führerhaus wenig Platz ist.  
In diesem Zusammenhang hatte ich Probleme mit der Stromaufnahme weil die Pics an den Kohleschleifern abgebrannt waren - Lok fuhr nicht mehr !
Gruss Klaus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 2 Monate her #21049 von hesch
Das spricht ja von einer tollen Fertigungsqualität von Kiss und der Raucherzeuger sollte wenigstens die 2 Jahre Garantie durchhalten.

Grüsse

Herby

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 2 Monate her #21050 von veni
Hallo Klaus,
War durch den Vorfall Dein Vertrauen in die Firma ESU so erschüttert? Warum hast nicht einfach einen neuen Raucherzeuger des selben Typs von ESU eingebaut?
Ich finde den ESU Loksound 5 XL  Decoder sehr gut und es gefällt mir außerordentlich, wie man die Parameter des Raucherzeugers und des Sounds verstellen oder einstellen kann.
Leider habe ich nicht das originale Soundfile von der Brockenlok.  Den Sound finde ich aber OK.
Eine Frage: wie bist du überhaupt in die Lok reingekommen?
Könntest Du ein paar Infos und eventuell auch Bilder dazu posten? Das wäre eine Wohltat für andere Besitzer der Brockenlok.

Nik
 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 2 Monate her #21052 von hesch
Hallo,

Originalzitat vom Kiss Service:der Decoder befindet sich hinter dem Führerhaus. Sie müssen die Lok öffnen um an ihn zu kommen. Es sind 8 Schrauben am Gehäuse entlang und eine Große in der Mitte vorne. Beim Anheben des Gehäuses bitte auf die Leitungen achten (hinten und vorne). 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • khim
  • khims Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Im Garten fahre ich RhB Stammnetz und auch mal HSB
Mehr
1 Jahr 2 Monate her #21053 von khim
Hallo in der Runde, Hallo Veni,
der Raucherzeuger von ESU war defekt und Kiss hatte mir auch einen Ersatz geschickt. Da der ESU nur eine geringe Tankfüllung verträgt habe ich mich entschlossen einen eigenen Verdampfer einzusetzen, ein Konzept was ich auch bei der Kiss Ballerina und verschiedenen LGB Loks einsetze.
Vor dem Umbau des Verdampfers blieb meine 99234 auf der Anlage plötzlich stehen, nichts ging mehr. Fazit alle Stromabnehmer waren verbrannt und die Lok hatte dadurch keine Spannung mehr von der Schiene. Also erfolgte eine "grosse Revision".
Von Kiss habe ich die Ersatzhüllen und die Kohlenschleifer bekommen. Die alten roten Hüllen demontieren und die neuen einbauen war schon eine aufwendige Sache weil ich die Achsen ausbauen musste. Die Hüllen konnte ich nur wieder einbauen weil ich die Bohrungen im Rahmen von 6 auf 6,1mm aufgebohrt habe. Alle Anschlüsse habe ich dann gelötet !
Nun zum Decoder: Da ich auf meiner Anlage mit Zimo fahre und die MX9 Gleisabschnittssteuerung HLU verwende habe ich nur mit einem Zimodecoder einen sichern Betrieb durch den Schattenbahnhof im Keller. ESU kann auch HLU aber es funktioniert nicht sicher.
Bei der Inbetriebnahme des Zimo MX699 gab es auch diverse Probleme die ich erst nach vielen Telefonaten mit Zimo lösen konnte, weil die aktuelle Software die Verdampfersteuerung über die CV137-139 nicht unterstützte. Hatte wohl noch keiner bemerkt !
Sonst habe ich immer einen einfachen Verdampfer eingebaut aber diesmal sollte es ein Dualverdampfer werden. Jeweils zwei Widerstände von 47 Ohm parallel als Heizung und ein kleiner Ventilator werden in ein Alugehäuse eingebaut.
Beim Zusammenbau der Lok löste sich auch noch ein Befestigungsbolzen unter dem Führerhaus den ich dann wieder anlöten musste.
Auch war für die Verdrahtung der enge Zwischenraum unter dem Führerhaus ein kleines Problem.
Es war schon ein längerer Umbau mit reichlich Problemen der sich über einen längeren Zeitraum her zog. 
Bei der Inbetriebnahme zeigte sich auch dass die Getriebeübersetzung durchaus besser hätte gelöst werden können denn die Höchstgeschwindigkeit ist viel zu hoch und muss über den CV 57 = 90 reduziert werden.
Das war meine Leidensgeschichte der 99 234.
Schönen Sonntag noch
Gruss Klaus

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 2 Monate her - 1 Jahr 2 Monate her #21054 von veni
Hallo Klaus,
 danke für den bebilderten Umbaubericht!
Da hast Du echt einen Aufwand eingesteckt!
Mir ist etwas rätselhaft, wie es zu dem Abbrand kommen konnte.
Einzige Erklärung, die mir einfällt: Die Lok hat im Betrieb mit Licht  Licht, Sound und Rauch schon einen signifikanten Stromverbrauch. Der Strom sollte aber über jeweils 4 Kontakte /Seite fließen. Sollte es passieren, dass aaus welchem Grund auch immer, nur ein Kontakt den ganzen Strom stemmen muß, könnte es eventuel schon knapp werden und zu höheren Temperaturen an dieser Stelle führen.
Da ich sowohl bei der Balerina, als auch bei der Hg 3/4 gesehen habe, dass einige von den Kontakten steckten und das Rad gar nicht berührten, (was in mühselige Reparatur ähnlicher Art mündete), habe ich bei der Brockenlok vor dem ersten Test zuerst die Kontakte überprüft. In meinem Fall war jedoch alles in Ordnung.
Ich gebe Dir schon Recht: Die ESU Raucherzeuger haben einen viel zu kleinen Tank, wohl damit sie in möglichst viele Loks passen.
Schade finde ich, dass man für den Zugriff auf den Decoder die Lok zerlegen muss. Das müsste nicht sein.
Der Magnus löste das vor 20 Jahren bei der 99 222 mit einem Einschub in den Kessel., der nur über einen Stecker mit der Lok verbunden war. Um an den Decoder ranzukommen, braucht man keine einzige  Schraube lösen...  
 

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 1 Jahr 2 Monate her von veni.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.153 Sekunden
Powered by Kunena Forum