LGB Ge 6/6-II

Mehr
2 Monate 1 Woche her - 2 Monate 1 Woche her #16338 von thend
thend antwortete auf LGB Ge 6/6-II
Hallo,

ich brauche mal eure Hilfe. Ich habe jetzt auch Öffnungen in Gewicht und Boden gebohrt, damit der Schall besser austreten kann und außerdem für den Einbau eines dritten Motors vorbereitet. Dazu musste ich ne Menge Kabel abstöpseln. Sind ja auch alle verpolsicher, bis auf den Reedkontakt. Ausgerechnet davon habe ich vorher keine Fotos gemacht. Deshalb mal die Frage, wie rum das wieder ran muss. Internetrecherche machte michte mich leider nicht schlauer... :blush:
Muss das Kabel wie auf Bild 1 nach oben oder wie auf Bild zwei nach unten zeigen?

Gruß
Thomas


Bild 1


Bild 2

Macht zwar Spaß, aber auch Arbeit. Aber auch Spaß.

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 2 Monate 1 Woche her von thend.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 1 Woche her #16339 von mibema
mibema antwortete auf LGB Ge 6/6-II
Ist egal, Du kannst nichts kaputt machen.

Außen sind die beiden Reedschalter, innen Masse (DEC-)

Du vertauschst höchstens Pfeife und Glocke.

Gruß
Michael
P.S: Ich kann es aber bei meiner nachschauen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 1 Woche her #16340 von thend
thend antwortete auf LGB Ge 6/6-II
Hallo Michael,

Erstmal Danke für die Antwort. Oh weia, müsstest du die dafür extra aufschrauben, oder warst du schlauer als ich und hast vorher Fotos gemacht? Also wenn du das machen würdest, wäre das mega klasse :cheer:

Macht zwar Spaß, aber auch Arbeit. Aber auch Spaß.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 1 Woche her #16342 von mibema
mibema antwortete auf LGB Ge 6/6-II
Bild 2 ist richtig, Kabelauslass zur Getriebemitte.

Ich habe die RKB-Lok herum gedreht, man kann es von außen sehen wenn man das mittlere DG verschiebt.

Grüße
Michael

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....
Folgende Benutzer bedankten sich: thend

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 1 Woche her #16343 von thend
thend antwortete auf LGB Ge 6/6-II
Viiiieeeelen Dank! :)

Macht zwar Spaß, aber auch Arbeit. Aber auch Spaß.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 3 Wochen her #16408 von mibema
mibema antwortete auf LGB Ge 6/6-II
Diese Lok hat einen kleinen "Nebeneffekt", sie stellt sich ihre Signale selber.

Während ich noch überlegt habe, wie ich am Besten die selbstklebenden LGB-Schaltmagnete für meine Gleiskontakte bzw. Zwergsignale von Herrmann-3D unter den Getrieben befestige, ohne Schrauben dadurch abzudecken, die ich bei der Wartung der Getriebe öffnen muss, fuhr mein Zug eine Reinigungsfahrt.

Ich staunte nicht schlecht, als hinter der Lok das Zwergsignal auf Halt umsprang.

???? Wie das ????

Dann fielen mir die "Unterflurmotore" ein, LGB hat bei diesen Getrieben die Motore von unten eingebaut, statt wie sonst von oben. Das geht bei den Hochbeinern...

also stellen die Motor-Magnete meine passiven Signale, in meinem Falle erwünscht, spart mir Arbeit. Aber falls jemand von euch Gleiskontakte für aktive Steuerungszwecke verwendet, kann er was erleben...

Grüße und bleibt gesund!

Michael

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.256 Sekunden
Powered by Kunena Forum