Pantographen Fragen....

Mehr
1 Monat 1 Woche her #20330 von mibema

 


Wieder was gelernt. In letzter Zeit sehe ich öfter die Ge 4/4 IIs in Doppeltraktion, wobei eine den vorderen, die ander den hinteren Panto oben hat. Jetzt weiß ich auch weshalb.

Webcam Filisur
Das wiederum ist (in D) so um möglichst viel Platz zwischen den beiden Panto zu haben, jeder Panto drückt mit einem gewissen Druck (Anpressdruck) gegen die Fahrleitung,die eine bestimmte (mechanische) Spannung haben muss . Das wird von Spannwerken realisiiert, und es ist pro bestimmter Distanz nur ein gewisser Anpressdruck statthaft, also nicht zuviele Pantos auf zu kurzer Distanz. 

Das einfachste bei Doppeltraktionen ist dann eben diese Anordnung, der erste vorne, der zweite hinten. Doppelte Fahrzeuglänge.

So hat man es mir beim (deutschen) Fahrleitungsbau erklärt, sehe ich mir eine DT der Berninabahn an (alte Tw50) machen die das nicht, Da sind oft beide hintere Panto gehoben, evtl. sind die Fahrzeue einfach lang genug ?

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.089 Sekunden
Powered by Kunena Forum