Vorstellung unsere LGB Innenanlage.

Mehr
12 Jahre 1 Woche her - 12 Jahre 1 Woche her #939 von Theo
Hallo zusammen,
Meine Frau und Ich wollen Ihnen gerne unsere LGB Modellbahn vorstellen im Maßstab 1:22,5
die wir Seit 2001 nach Schweizerischem Vorbild gemacht haben.
Wir sind fasziniert vom Smalspurnetz der Rhätische Bahn die im Kanton Graubünden herumfährt.

Auch haben wir ein warmes Herz für die MOB Wir haben die ganze LGB Kollektion (und mehr)
an der Wand abgestellt, da es Uns nicht realistisch erscheint auf demselben Streckennetze
zusammen mit der RhB zu fahren.

Auf Unserem Dachboden haben Wir die Modellbahn aufgestellt und es lässt sich schon richtig gut ansehen.
Mein Frau macht die ‘Ankleidung’ der Bahn und verarbeitet so viel wie möchlich natürliche Materialien, dort
wo das möglich ist. Ich selbst bin fast nur mit dem Anlagen Bau und der Technik beschäftigt, so hab Ich
das Stellpult selbst entworfen und gebaut.

Alles ist analog ausgeführt, alle 35 Weichen, die Signalen, die Fahrstraße und Abstellgleisen werden von
einem Stellwerk aus gesteuert. Es war eine bewusste Wahl , dass wir uns für das analog System entschieden
haben, weil Ich gern alles mit der Hand steuern möchte, trotzdem sind viele meiner Loks digitalisiert beschafft.
Die Größe der Anlage beträgt etwa 38m2, sicherlich mit diesen große Zügen und eine Spurbreite von
45mm (spur IIm / G) eine ansehnliche Anlage. Auf der Anlage ist ein vereinfachtes Ausführung vom Gleisplan
Davos-Platz und St.Moritz realisiert worden. Die Bilder in der Rubrik ‘Innenanlage’ auf unsere Website gibt Ihnen
eine schöne Übersicht.

Viel Spaß,
Theo & Tanja. Korrigiert 8.8.2010, 13:11 Andreas Cadosch

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Mit Freundlichen Grüssen.

Rhätische Bahn epoche ab 1994 bis 2012, im Vorbild und LGB

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 12 Jahre 1 Woche her von Theo.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jahre 1 Woche her - 12 Jahre 1 Woche her #940 von a.cadosch
Schon vor Jahren ist mir beim googeln diese Innenanalge aufgefallen. Für mich haben Innenanlagen eine besondere Fasszination. Muss doch am Abend nicht alles wieder weggeräumt werden und können Analgendetails viel feiner gestaltet werden, weil sie nicht der Witterung ausgesetzt sind. Auch eine Oberleitung lässt isch ohne weiteres installieren was den Modellen natürlich eine ganz andere Umgebung verleiht.

Die Anlage von Theo & Tania habe ich darum schon lange in meiner Linkliste. :)
Letzte Änderung: 12 Jahre 1 Woche her von a.cadosch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jahre 1 Woche her - 12 Jahre 6 Tage her #941 von Theo
Danke Herr Cadosch für das Kompliment. :)
Übrigens hat es bei uns einen bestimmten Grund, warum wir keine Oberleitung haben, denn wir sind der Meinung dass es auf dieser kleinen Fläche wie ein Wald aussehen würde. Dann wird alles zu unübersichtlich und die ‚Ruhe‘ ist auf der Anlage verschwunden .

Mit Freundlichen Grüssen.

Rhätische Bahn epoche ab 1994 bis 2012, im Vorbild und LGB
Letzte Änderung: 12 Jahre 6 Tage her von a.cadosch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jahre 1 Woche her #943 von a.cadosch
Es sieht auch beim Vorbild manchmal wie im Wald aus mit den Fahrleitungsmasten. Wichtiger wäre, dass man ganz feine Drähte (nicht die Stromschinen von LGB) verwenden würde, die Oberleitung hätte nur optischen Charakter.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jahre 1 Woche her #944 von mibema
Toll was Ihr da gebaut habt, wirklich schön. Es gibt also doch noch andere passionierte Analogfahrer außer mir... ;)

Viele Grüße

Michael

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 5 Monate her - 8 Jahre 5 Monate her #4802 von Raffou
Hallo zusammen

Gerne stelle ich euch mal meine Innenanlage vor. Vielleicht findet der eine oder der andere noch ein paar Ideen für seine Anlage oder jemand hat noch ein paar Ideen für mich.

Es handelt sich um eine Innenanlage, welche in einem meiner Kellerräume verbaut ist. Der Raum hat eine Grösse von 3,5m x 5,5m.

Gefahren wird digital mittels LGB MZS III mit Lokhandy und Dimax Navigator. Die Weichen und die Entkuppler werden analog mittels LGB Stellpult (Kipptaster) gesteuert.
Die Anlage hat 3 Stromeinspeisungen, welche gleichmässig verteilt sind.

Die Anlage wurde auf Pressholzplatten aufgebaut, welche auf einem Gestell von zusammenschraubbaren Winkelelementen (aus dem Baumarkt) getragen werden. Gleisunterlage ist eine 1mm dicke Kork Schicht. Die Landschaftsgestaltung wurde durch Styrodur erzeugt und anschliessend mit Gips bearbeitet, lackiert und begrünt. Gleisschotter ist Vulkanisiertes Gestein aus der Landi, eigentlich ist es als Splitt im Winter gedacht, damit man nicht ausrutscht.

Gleisverlauf: Es sind 2 Rundstrecken, welche am 3 Gleisigen Bahnhof zusammentreffen. Grosser Kreis ca. 14m, kleiner Kreis ca. 12m lang

Gleis: LGB Messing, Kurven R2 und R3, Weichen R3 und R1
Gebäude: Pola G und Eigenbau
Figuren/Tiere: Preiser und LGB
Bäume: Noch und Heki
Hintergrundbild: jowi www.modellbahn-hintergrund.de

Die Anlage ist noch nicht ganz fertig und wird es wohl auch nie sein. Bin mir bezüglich Oberleitungen noch nicht ganz schlüssig. Sieht zwar schön aus, wird dann wohl wie hier schon erwähnt eher ein Mastenwald werden.

Fazit: Leider hat es aus Platzgründen nicht für eine Brücke gereicht. Die nächste Anlage würde ich mit Brücke und weniger Geleisen, dafür mit mehr Landschaft realisieren.

Gruss Raffael

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 8 Jahre 5 Monate her von Raffou.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.134 Sekunden
Powered by Kunena Forum