LGB 20225 Allegra (Digital) Erkenntnisse

Mehr
6 Jahre 11 Monate her #4340 von Wilco

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Jahre 11 Monate her #4341 von stifi
Also rein anhand dieses Videos scheint es mir recht schwierig zu sein, die Qualität des Sounds zu bewerten. Besonders die charakteristischen Anfahrgeräusche sind nicht wiedergegeben, das Fahrgeräusch scheint ein recht undefinierbares Rauschen zu sein. Zumindest ein paar sehr nette Gimicks sind beim 20225 definitiv schon an Bord.

Ich grüble noch immer, welche Version ich mir nun zulegen möchte. So wie ich mich erinnere basiert der 20225 auf der Platform von ESU Loksound 3.5. An sich würde ich gerne mal den ESU Loksound 4.0 ausprobieren, dazu gibt es hier eine detaillierte Einbauanleitung . Etwas abschreckend ist jedoch der Verweis, dass der Decoder im eingebauten Zustand nicht mehr programmiert werden kann, das ist echt grosser Nachteil. Vielleicht lässt er sich jedoch zumindest auf PoM programmieren?

Die letzte Variante wäre noch der Zimo MX695 (mein an sich bevorzugtes Decodermodell), wo man aber in anderen Foren von Problemen mit der Lichtsteuerung lesen kann. Falls die denn aber mal gelöst wurden werde ich mich wohl zwischen dem 20225 und der Zimo-Version entscheiden. Da bis zum Start der Gartenbahnsaison noch etwas Zeit verbleibt habe ich aber auch gar keine Eile ...

Gruss, Stefan

RhB um 1990, als noch ohne Taktfahrplan gefahren wurde, letzte grüne Loks sowie GmP mit Ge 6/6 I verkehrten

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Jahre 11 Monate her #4342 von mibema
stifi schrieb:

Etwas abschreckend ist jedoch der Verweis, dass der Decoder im eingebauten Zustand nicht mehr programmiert werden kann, das ist echt grosser Nachteil. Vielleicht lässt er sich jedoch zumindest auf PoM programmieren?

Gruss, Stefan


Hallo Stefan,

diesen Bock hat Märklin da eingebaut, rein vom Konzept her. Mein MASSOTH-XLS kann auch nicht im eingebauten Zustand

programmiert werden, evtl. noch die CV\'s aber das muss erst getestet werden. Auch ZIMO wird seine Probleme haben. Es liegt an der immens hohen Stromaufnahme und an den irre langen Leitungen zum Dekoder.

MLGB hat ja sogar Siebglieder in die Motorstecker gebaut, sowie Filterplatinen in die BUS-Leitungen zwischen den Wagenteilen.

Sauberer wäre eine Lösung mit einem Motorwagen und eunem Steuerwagen gewesen, aber das ist nicht mehr zu ändern.

Ich werde in den nächsten 10 Tagen heftig MASSOTH\'s \"gesammelte Werke\" im Allegra testen, der Sound gefällt mir, die Ansagen sind nicht so aufwendig wie beim ESU-OEM aber genügend.

Also, das nicht-programmieren hat nichts mit POM oder Programmiergleis zu tun, sondern mit dem Quittungspuls der total verfälscht wird aufgrund der obigen Gründe.

Grüße

Michael

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Jahre 11 Monate her #4343 von Vignettaz
Was ich überraschend in dieser digitalen Version 20225 fand, ist die Antgabe der Namen der nächsten Haltestelle.
Der Text wird nicht auf einen Ort beschränkt, sondern die Lautsprecherdurchsage bewirken jeder Station eine nach der anderen. Thusis, Tiefencastel ...
Ich habe nicht überprüft, ob es sich für jede Station des Bernina-Express.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Jahre 11 Monate her #4344 von Wilco
Bei der LGB 20225 Digiatale Allegra ist auch ein spezielles Programmierkabel in grauer Farbe.

Für das programmieren braucht man dieses Programmierkabel, Mittelwagen und nur ein Triebwagen.

Massoth wird sich sicherlich die digitale Versioen mal ansehen und ein vergleichbares Programmierkabel ausbringen.
Vielleicht gibt es da auch noch mehr Funktionen über dem Märklin-Susi Bus.

Der Digitale Version war nur kurz vor Weihnachten verfügbar.
Es wird also etwas für Anfang 2014 werden.

Und beim Mittelwagen lassen sich einfach die LGB Kugellagerräder nachrüsten.
Das lohnt sich vor allem wegen dem hohen Gewicht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Jahre 11 Monate her #4345 von Knut
bertoli schrieb:

mmmmm.... aber der Sound ist wirklich nicht der richtige... Ich warte meine 20220 mit Zimo Sound bei Digitoys...


Kannst du vielleicht näher erklären wieso der Sound nicht der \"richtige\" ist?

Das hört sich an als ob du denkst der Sound ist von einer anderen Lok oder Triebzug, nicht vom Allegra.

Gruß

Knut

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.271 Sekunden
Powered by Kunena Forum