PULLMAN ABe4/4-III

Mehr
5 Monate 1 Woche her #18370 von a.cadosch
a.cadosch antwortete auf PULLMAN ABe4/4-III

Das Vorbild hat nämlich keine Klotzbremsen..


Das ist falsch, auch die ABe 4/4 III haben, (wie die meisten RhB Triebfahrzeuge) Klotzbremse und zusätzlich MG Bremse. Die Scheiben wären auch sichtbar, weil es bei Triebfahrzeugen wegen den Motoren meistens aussenliegende Scheibenbremsen wären.

Andreas
Folgende Benutzer bedankten sich: Ferdi55

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • RhB_HJ
  • RhB_HJs Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • RhB — 1969-1975 mit kurzen Zügen (min R 1500mm)
Mehr
5 Monate 1 Woche her #18371 von RhB_HJ

hesch schrieb:
...wobei Gartenbahn, wenn man keinen Fahrtag veranstaltet, eine hervorragende Prophyllaxe gegen die 3. Welle ist...ärztlich empfohlen ;) ;)

Grüsse

Herby


Das hilft so gut wie einige andere Freizeitbeschäftigungen und am Besten ohne "Stress".

Schönen Gruss
HJ
Hans-Joerg Mueller
Coldstream BC Canada

RhB - ganz weit im Westen von Canada ca. '69 bis '75. Als die RhB noch vorwiegend grün und wenig(er) verschandelt war.
Ausserdem alles nur Adhäsionsbetrieb

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 1 Woche her #18372 von mibema
mibema antwortete auf PULLMAN ABe4/4-III
Der muss Klotzbremsen haben, da bin ich mir sicher. Bei dem Verschleiß auf der Berninastrecke müssen die schnell ersetzt werden können, da sind Scheiben einfach unpraktisch.

die Panto können analog nicht tun, da sind Servo dran, die eben mit der analogen Spannung nicht funktionieren, und wie undn wann sollen die wieder runterfahren ? Bei Fahrspannung NULL ist nichts da zum runterfahren.

die Richtung könnte man per CV umprogrammieren, aber analog nicht...da beißt sich die Katze in den Schwanz.

Der Schneeräumer räumt nicht nur die Laternen ab, der bleibt auch hängen wenn man die ein wenig älteren Antrieben hat wo noch der ehemalige Schieber als Blindstopfen drin ist, die spätere Bauform wo er nur noch angedeutet ist geht um Haaresbreite....

Tuning-Potenzial sage ich nur....

Grüße
Michael

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 1 Woche her #18373 von mibema
mibema antwortete auf PULLMAN ABe4/4-III

a.cadosch schrieb:
Das ist falsch, auch die ABe 4/4 III haben, (wie die meisten RhB Triebfahrzeuge) Klotzbremse
Andreas


..da war einer schneller, über Kreuz gepostet... ;)

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 1 Woche her #18374 von Ferdi55
Ferdi55 antwortete auf PULLMAN ABe4/4-III
Danke für die Berichtigung.

Am Modelldrehgestell habe ich keine Imitate gefunden. Ein Bild von einem offenen Triebdrehgestell habe ich noch nirgends gefunden. Die Klötze sind eben schlecht sichtbar (verdeckt).
Ferdi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 1 Woche her #18375 von mibema
mibema antwortete auf PULLMAN ABe4/4-III

Ferdi55 schrieb: Danke für die Berichtigung.

Am Modelldrehgestell habe ich keine Imitate gefunden. Ein Bild von einem offenen Triebdrehgestell habe ich noch nirgends gefunden. Die Klötze sind eben schlecht sichtbar (verdeckt).
Ferdi


Hallo Ferdi,

irgendwie interessiert mich das jetzt, ob oder ob nicht,.,,,mal sehen ob ich morgen das Betriebsmittelverzeichnis finde, wo alle verbauten Komponenten drinne stehen.

Fotos ? wie Du sagst: Fehlanzeige
Filme? Ich habe mir eben einen Film der RhB aus Poschiavo angesehen, in der Hoffnung das mal einer in den Kanal herabsteigt und man den Tw von unten sieht, nichts war's.

Das muss doch herauszubekommen sein. Da ist halt unheimlich viel Zeugs verbaut in den Drehgestell vom Original.

Egal welche mechanische Bremse er nun hat, das Du meistens nichts hörst liegt wohl daran, das er vorzugsweise die Rekuperation nutzt, ist ja immerhin der stärkste GTO-Triebwagen gewesen zu seiner Zeit der unter Gleichstrom fuhr.

Einmal quietscht es beim Bremsen im alten KISS-MBS Werbefilm von 2016 beim Rangieren, in Pontresina (?) bei Minute 0:24.

Grüße
Michael
.....Modellbahner sind Pedanten eben ;)

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.290 Sekunden
Powered by Kunena Forum