Teilesätze von MBS Langula

Mehr
3 Monate 5 Tage her - 3 Monate 5 Tage her #17270 von Pekri 59
Am A 1102 habe ich einen Teil der Inneneinrichtung angefertigt. Im ersten Bild mal die Übersicht der Teile die es dazu braucht: Die Seitenwände zwischen den einzelnen Abteilen wird angefertigt: Und gut beschwert nach dem kleben:




Seitenwand des Ganges: Hier sieht man die Sandwichbauweise welche HPLangula anwendet gut. Darauf kommen jetzt dann die Abteilinnenwände. So kann man am Schluss die Scheiben von oben einführen. Fertige Abtrennwände:



Und für das nächste Projekt den B 2060 die Holzbänke:



Wer sich für die Übersicht der Modelle interessiert, dem empfehle ich die Webseite von Stefan Wyss. Bei ihm können die Bausätze auch bestellt werden.

http://www.rhbgartenbahn.ch/?page=allgemeineshttp://www.rhbgartenbahn.ch/?page=allgemeines

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 3 Monate 5 Tage her von Pekri 59.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 4 Wochen her #17288 von Pekri 59
Vor der Inbetriebnahme der Anlage muss der Streckenwärter die Strecke abspulen. Alles in Ordnung. Der Fahrbetrieb kann beginnen.



Nun ist der MBS Teilesatz komplett.



Grüsse von der Bözbergbahn

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 3 Wochen her #17312 von Pekri 59
Das richtige Wetter um an meinen Teilesätzen weiterzubauen. Die Inneneinrichtung des Rh.B. A 1102 ist fertig.





Detailbild der 1. Klasssitzgruppe





Nun geht es an ein weiteres Projekt, die tollen Dampfloklaternen werden an der LGB "Rhätia" montiert.

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Wochen her #17388 von Pekri 59
Zwischenarbeit bis es beim A1102 weitergeht. Die LGB "Rhätia" wurde mit den tollen Dampfloklaternen von HPL ausgerüstet:



Dazu musste zuerst die Fassung des LGB-Stromsteckers an allen Laternen gekürzt werden. Sonst stehen sie zu hoch.



Dann musste die Fassung tiefer wieder positioniert werden:



Dasselbe auch bei den unteren Laternen:






Da sieht man den Vergleich der LGB-Laternen welche sehr wuchtig sind zu den filigranen und vorbildlichen HPL-Laternen gut.

Das Gesamtbild überzeugt 100%





Nun muss ich noch die Spuren der Arbeit an den Laternen retuschieren.

Grüsse von Peter

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 1 Woche her - 2 Monate 1 Woche her #17464 von Pekri 59
Die Rhätia im Betrieb. Schön wie die Lampen leuchten.



Ein kniffliger Umbau der sich lohnt.

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 2 Monate 1 Woche her von Pekri 59.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Wochen 3 Tage her #17686 von Pekri 59
So, weiter geht es mit dem Bau. Ich werde nächstes Jahr den Bahnhof Spinat nachbauen. Dies hat einen tieferen Grund. In den frühen 70iger Jahren mussten wir jedes Wochenende während der Schulzeit von Samedan nach Spinat wandern. Unterwegs gab es Spiele und Würstebraten. Mich interessierte schon damals die Rh.B. mehr als die Spiele. Bei der Wurst war ich dann aber wieder dabei:laugh: :laugh:





Alles wird zuerst nur zusammengesteckt, damit es dann passt und korrigiert werden kann.







Gefällt mir sehr gut. Und macht sich dann sicher perfekt bei meinem 2. Bahnhof auf der Anlage.

Wünsche allen einen guten Rutsch und gute Gesundheit.

Grüsse von Peter

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.281 Sekunden
Powered by Kunena Forum