LGB Ge 6/6-II

Mehr
1 Monat 2 Wochen her - 1 Monat 2 Wochen her #15798 von mibema
mibema antwortete auf LGB Ge 6/6-II
Bei den Bohrereien, besonders bei dem großen Löchern mit denen ich die 5 Löcher für den Lautsprecher ergänzt habe, aufpassen und Bohröl verwenden, sonst frisst das und haut Euch das Teil aus der Hand.

ansonsten habe ich versucht, möglichts vorhandene Löcher zu verwenden für meine Platinen und dort die M3-Gewinde nachzuschneiden. Märklin hat nur dort Gewinde geschnitten, wo sie es benötigt haben. Die Lochbilder sind aber bei beiden Gewichten identisch, daher hat das eine ja ein rotes Kreuz bekommen.
Der Kork ist zu dick, da kommt stattdessen Filz drauf und soll vermeiden, das bei höherer Laustärke etwas vibriert. Wie man den Abstand zwischen Gewicht und Boden auffüllt ist eigentlich egal, nur sollte halt der Schall nicht seitlich ins Gehäuse sondern nach unten raus.

Daher diese kleine Röhre aus Plastik, mit der 58er und 44er Lochsäge im Bohrständer gemacht, ganz simpel. Vorher 2 Lagen 3mm PS aufeinander kleben und auf eine eckige 3mm Platte.

Auch Märklin hat etwas experimentiert, und zu Beginn dieser "Fotoreportage" sieht man ja das grüne Innendach wo er mal sitzen sollte.

Grüße
Michael

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....
Letzte Änderung: 1 Monat 2 Wochen her von mibema. Begründung: Typos...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 1 Woche her - 1 Monat 1 Woche her #15799 von maram
maram antwortete auf LGB Ge 6/6-II

Pebe schrieb: Soll halt perfekt sein;)


Hallo Peter,
so wie es bislang aussieht, werden wir evtl. das Glück haben die dann perfekte Ge 6/6 von mibema am 07.12. beim RKB Nikolausfahrtag zu sehen und akustisch erleben zu können.:)
Und das noch " nicht bearbeitete Entlein" Ge 6/6 der RKB steht nebendran :dry:

Viel Bahnspass
Manfred
Filme von und über meine Bahn:
de.youtube.com/Kreuzhofbahner
Letzte Änderung: 1 Monat 1 Woche her von maram.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • RhB_HJ
  • RhB_HJs Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • RhB — 1969-1975 mit kurzen Zügen (min R 1500mm)
Mehr
1 Monat 1 Woche her #15800 von RhB_HJ
RhB_HJ antwortete auf LGB Ge 6/6-II
Macht ganz den Eindruck dass es zu der Lok doch einiges zu sagen gibt. Bisher 11 Seiten.
Na ja. ;)

Schönen Gruss
HJ
Hans-Joerg Mueller
Coldstream BC Canada

RhB - ganz weit im Westen von Canada ca. '69 bis '75. Als die RhB noch vorwiegend grün und wenig(er) verschandelt war.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 1 Woche her #15802 von mibema
mibema antwortete auf LGB Ge 6/6-II

RhB_HJ schrieb: Macht ganz den Eindruck dass es zu der Lok doch einiges zu sagen gibt. Bisher 11 Seiten.
Na ja. ;)


Ja, bisher top-Verarbeitung, keine überdrehten oder zu langen Schrauben, keine Anrisse etc.

In manchen Dingen etwas einfach gehalten ("minimalistisch"), aber genau das, was ein Selberbauer sich wünscht. Die Lichtplatinen sind prima und werden weiter verwendet, da LGB-konform.

Bloß über den Dekoder nebst seinem Anhang deckt man lieber ein Mäntelchen....

Ob er gut fährt konnte ich nicht testen, da ein Elko auf der Platine samt Leiterbahn abgerissen war. Egal, dann gleich einen neuen Dekoder rein mit realistischen Sound.

Alles andere sind nur Verbesserungen oder schlicht gesagt, Power-Tuning wie bei den BEX-Wagen seinerzeit.

Die neuen Getriebe gefallen mir, weit besser als die damaligen "Allegra-Neukonstruktionen" mit eingebautem Kurzschluss, der dann ab Werk mit Coroplast "behoben" wurde....keine Spur davon hier.
Ulkig sind die Unterflur-Motoren, falls noch nicht bemerkt, sie werden von unten eingebaut und liefern einen guten Schwerpunkt. Bei den 46er Rädern geht das problemlos.

Grüße
Michael

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 1 Woche her #15803 von thend
thend antwortete auf LGB Ge 6/6-II
Hier mal meine lackierten 4mm-LEDs mit Aluringen. Das wird toll aussehen :laugh:



@mibema: Gibt es den Dekoder einfach so zu kaufen, fertig mit Sound? Wenn ja, welcher ist das?

Gruß
Thomas

Macht zwar Spaß, aber auch Arbeit. Aber auch Spaß.

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 2 Wochen her #15805 von mibema
mibema antwortete auf LGB Ge 6/6-II

thend schrieb: @mibema: Gibt es den Dekoder einfach so zu kaufen, fertig mit Sound? Wenn ja, welcher ist das?

Gruß
Thomas


Hallo Thomas,

das ist ein Massoth XLS-Onboard, der kompakteste den ich bisher kenne, wie man sieht past der quer drauf. An der Buchse, die ich seitlich angelötet habe, kann man einen Goldcap anschließen, was ich halt wie hier immer steckbar mache.

Der Dekoder ist kompatibel mit den XLS-Dekodern von MAssoth, aber auch mit dem LGB-Onboard der ja auch von Massoth hergestellt wurde.

Du kannst aber auch die alte Platine drin lasen, und anstelle des mfx den Massoth XLS-M1 draufstecken, der ja die M1-Schnittstelle hat. Die Leute von Massoth haben extra den Ge6/6-II sound für diese Dekoder bereitgestellt, als die Lok ausgeliefert wurde. Auf allgemeinen Wunsch (Tip) eines einzelnen Herren.... ;)

Bei mir wird der XLS-ONB aber nur Fahren und Tönen, das Licht mache ich wegen einiger Finessen mit einem Dietz DSE-F8 separat, den mag ich, günstig und flexibel. Pantosteuerung macht ein DSE-F3 ebenfalls mit Spezialitäten.

Mehr beim Roll-out an Nikolaus...
Nur soviel, ich muss schon acht geben alles gut zu plazieren... :)
In der Lok ist weniger Platz als es scheint.

Grüße
Michael

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.272 Sekunden
Powered by Kunena Forum