LGB Ge 6/6-II

Mehr
1 Monat 1 Woche her #15774 von hesch
hesch antwortete auf LGB Ge 6/6-II
noch ein Nachtrag zur Blende:
Wenn man die Drehgestellblende um 2mm höher setzen will, dann passen aber die Bremsklötze nicht mehr und schleifen an den Rädern. Auch ein nach aussen biegen (Heißluft) würde das Schleifen zwar beseitigen aber der Anstellwinkel zu den Rädern passt auch dann nicht.
Ich fürchte da wird auch nichts nachkommen, dass ist ein fauler Kompromiss für R1 Fahrer.
Bei Kiss sitzt das Gehäuse einfach nicht vorbildgerecht etwas höher.

Grüsse

Herby

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 1 Woche her - 1 Monat 1 Woche her #15776 von thend
thend antwortete auf LGB Ge 6/6-II
Sorry, hab was falsch gemacht, Beitrag siehe eins weiter unten...

Macht zwar Spaß, aber auch Arbeit. Aber auch Spaß.

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 1 Monat 1 Woche her von thend.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 1 Woche her - 1 Monat 1 Woche her #15777 von thend
thend antwortete auf LGB Ge 6/6-II
Ich beschränke mich lieber erstmal auf die optischen Verbesserungen, während mein Dekoder bei Märklin zum Updaten ist. An die Technik traue ich mich noch nicht. Deshalb wäre ich dir, Micha (mibema) dankbar, wenn du vielleicht die Muse hättest, hier deine Umbauschritte zu präsentieren, so dass man das als Anfänger vielleicht nachmachen kann :)
An Geschick mangelt es mir nicht, nur habe ich das noch nicht gemacht, und als Experiment ist mir die Lok dann doch zu schade.

Schritt 1:

Spannungswarnkappe und maßstäbliche Puffer von Christian Fesl.Die Kappe kann man so nehmen wie sie ist, die Puffer schleife ich allerdings immer nochmal glatt und lackiere sie neu, wegen der rauen Oberfläche vom 3D-Druck.


Schritt 2:

Scheibenwischer silber anmalen. Weil die sich nicht ausbauen lassen, ist leider viel Klebearbeit nötig.







Als nächstes werde ich die roten Lampen ausbauen und gegen 4mm LEDs mit Alueinfassung austauschen. Als Einfassung nehme ich ein Alurohr mit Außendurchmesser 5mm, innen 4mm. Leider gibt es 4mm LEDs nur zweifarbig (weiß/rot), das Gehäuse ist farblos transparent. Allso muss ich das vorher noch mit rot-transparenter Farbe lackieren. Dann noch die Bügel und Haken ausbauen und in Anthrazit lackieren. Demnächst Bilder davon.

Gruß
Thomas

Macht zwar Spaß, aber auch Arbeit. Aber auch Spaß.
Letzte Änderung: 1 Monat 1 Woche her von thend.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 1 Woche her #15784 von mibema
mibema antwortete auf LGB Ge 6/6-II
So wurde das mittlere DG mit Stromaufnahme versehen:







immer schön kompatibel bleiben... ;)

Grüße
Michael
P.S: Fortsetzung folgt.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Fahau, thend

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 1 Woche her #15789 von Michel M
Michel M antwortete auf LGB Ge 6/6-II
Cool.

Wenn Du schon SOweit bist...
Wirst Du auch noch Zahnraeder nachruesten und ggf. einen funktionierenden Motor anschliessen ?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 1 Woche her #15790 von mibema
mibema antwortete auf LGB Ge 6/6-II

Michel M schrieb: Cool.

Wenn Du schon SOweit bist...
Wirst Du auch noch Zahnraeder nachruesten und ggf. einen funktionierenden Motor anschliessen ?


...for future expansion... ;) alles vorgesehen, aber aktuell nicht geplant.

Momentan habe ich gerade den einen Kunststoff-Boden in Arbeit, damit der Schall auch rauskommt, da fehlen die Löcher. Die Massoth Bohrschablone ist Klasse, war auch meine Idee :) damals.

Mehr später, wenn der Kleber ausgehärtet ist.

An dem Ding kann man sich richtig austoben !

Grüße
Michael

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.258 Sekunden
Powered by Kunena Forum