KISS HG3/4

Mehr
2 Monate 1 Woche her #15318 von Manhart
Manhart antwortete auf KISS HG3/4
Das Problem ist die Kulissenführung der Vorlaufachse. Sie bleibt teilweise hängen und drückt dann die Lok aus dem Gleis. Bei Vorwärtsfahrt läuft meine Lok ohne Probleme in beiden Richtungen über einen solchen Gleisabschnitt. In Rückwärtsfahrt mit mittlerer Geschwindigkeit bleibt die Kulisse hängen und die Vorlaufachse verklemmt.

Gruss Matthias

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 1 Woche her #15319 von aqyswx
aqyswx antwortete auf KISS HG3/4
Hallo Matthias,
besteht die Möglichkeit ein Bild der Problemstelle einzustellen? Oftmals reicht es eine Kleinigkeit nachzuarbeiten...

Gruß Gerhard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 1 Woche her #15320 von Manhart
Manhart antwortete auf KISS HG3/4
Nicht so einfach die Lok umzudrehen und zu fotografieren. Hier 3 Bilder zur Vorlaufachse.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Gruss Matthias

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 1 Woche her - 2 Monate 1 Woche her #15321 von aqyswx
aqyswx antwortete auf KISS HG3/4
Wenn ich mir die Lackabnutzung in den "Radkästen" ansehe würde ich vermuten das die Spurkränze sich dort klemmen. Eine andere Fehlermöglichkeit wäre auch das Langloch, bei Vorwärtsfahrt schiebt die Achse in die vorder Endposition und bei Rückwärtsfahrt zieht es in die gegenläufige Position. Als erstes würde ich den Weg im Langloch (hinterer Endanschlag) mit einem geeigneten Gegenstand provisorisch um ca. 2- 3mm verkürzen und die Lok dann testen... Du könnest auch farbigen Eddingstift nehmen und die Radkränze damit einfärben, sollten die wirklich schleifen wird sich der Edding abreiben und das blanke Metall wieder zum Vorschein kommen. Vielleicht reicht auch der Weg des Langlochs bei Rückwärtsfahrt nicht aus, für mich sieht es auf den Bildern so aus als ob die Lackabnutzung im hinteren Bereich der "Radkästen" wäre. Ist das Langloch zu beiden Endstellungen frei beweglich? u.U. die Schraube mal lockern und wieder testen.
Letzte Änderung: 2 Monate 1 Woche her von aqyswx.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 1 Woche her #15322 von Manhart
Manhart antwortete auf KISS HG3/4
Das Langloch braucht es, damit die Vorlaufachse der Kulisse (V-Form) folgen kann. Da ich Radius R2 (LGB) fahre, kann ich hier keine Reduktion machen. Ein Versuch ohne Kulisse führte zu einem sehr komischen Fahrverhalten vorwärts und rückwärts. Die Lok stellte sich regelrecht quer im im Gleis.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 1 Woche her #15323 von aqyswx
aqyswx antwortete auf KISS HG3/4
Entgleist die Lok immer auf dem gleichen Punkt am Gleis? Dann besteht die Möglichkeit das Gleis auf Höhenunterschied und zu prüfen.

Gruß Gerhard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.280 Sekunden
Powered by Kunena Forum