Kiss Ge 4/4 II

Mehr
2 Monate 3 Wochen her #19034 von hesch
hesch antwortete auf Kiss Ge 4/4 II
Hallo Thomas,

als erstes ist die Lok zu öffnen um an die Drehgestellaufhängung zu kommen.

Also Lokliege, Lok auf den Kopf stellen.

Dann die 2 Federpakete (grüne Pfeile) mit jeweils 4 Schrauben entfernen, anschließend 8 Schrauben der Bodenplatte (rote Pfeile).

Ich habe mir einen Tragegriff gebastelt, der in die Gewinde der Transportsicherung eingreift. Damit lässt sich das Innenleben leichter nach oben herausheben. Es ist ein Stecker abzuziehen, der Dekoder ist im Oberteil montiert.


Die Chinesen haben das "tightfit" konstruiert, nicht sehr servicefreundlich.
Kritische Stellen (beim Zusammenbau)






Um an die Befestigungsschraube heranzukommen, sollte man den Motor abschrauben und danebenlegen.


Dann kann man die Schraube entsprechend nachziehen.


Wenn man die Lok schon offen hat, kann man optional am Dekoder für ein Drehgestell eine elektronische Sicherung einlöten. Die Ge 4/4 II setzt an Kuppen sehr leicht mit den Schienenräumern auf (> Kurzschluss) und da gibts ein entsprechendes Feuerwerk.

Viel Glück.

Grüsse

Herby

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: thend

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 3 Wochen her #19035 von hesch
hesch antwortete auf Kiss Ge 4/4 II
Nachtrag:
Die Bilder sind noch aus der Zeit als ich die Federpakete nocht nicht vor dem Öffnen entfernt hatte...

Grüsse

Herby

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 3 Wochen her #19039 von thend
thend antwortete auf Kiss Ge 4/4 II
Hallo Herby!

Die Infos und Bilder sind klasse, genau das habe ich gebraucht. Vielen Dank dafür! :)

Die Idee mit dem Griff finde ich auch sehr gut, das werde ich mal nachbasteln.

Darf ich dir noch ein paar Fragen stellen, die mir beim Lesen und beim Betrachten der Bilder gekommen sind? Ich machs einfach mal;

- Welche Lokliege hast du? Ich habe eine, die hat den klassischen V-Ausschnit. Da traue ich mich allerdings immer nicht ne Lok gerade mit dem Dach nach unten raufzulegen. Die würde dann ja nur an den Rändern des Daches aufliegen... weiß nicht, ob das gut gehen würde. Obwohl das Gewicht dann ja nicht auf den Pantos wäre, was ja wieder gut wäre. Deine Lokliege sieht irgendwie anders aus.

- Kannst du noch etwas zu der elektronischen Sicherung sagen? Würde ich gerne einbauen, habe aber keine Ahnung was und wo.

Schönen Abend
Thomas

Macht zwar Spaß, aber auch Arbeit. Aber auch Spaß.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 3 Wochen her #19040 von hesch
hesch antwortete auf Kiss Ge 4/4 II
Hallo Thomas,

meine Lokliegen (inzwischen 3) sind von Digitoys ( www.lgb.ch ). Ich weiß nicht, wer die sonst noch vertreibt.

Die passen sehr gut für die Kiss Loks (vor allem Gem), für Dampfloks nehme ich auch manchmal das Oberteil der Styroporverpackung (falls vorhanden).

Meine Loks sind alle in Loktragen. mit Kupferfolie und entsprechend zugesägtem Gleisende auch befahrbar.





Es gibt auch Loktragen in Schweizer Edelausführung ab 150 SFr...;)

Für das Umdrehen der Loks in die Liege habe ich mir eine eigene Konstruktion gebastelt (Grundlage befahrbares Brett à la Lokliege)


Eine elektronische Sicherung sieht so aus (gibt es u.a. bei großen blauen C)


Einbaufertig gibt es die bei Massoth.
Funktionsweise ist in der Bedienungsanleitung beschrieben.
Elektronische Sicherung

Kann ich nur empfehlen, vor allem mit amperestarken Zentralen, auf einer Fremdanlage habe ich schon eine E-Lok nach Entgleisung "rauchen" sehen.

Grüsse

Herby

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: thend

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 3 Wochen her #19042 von mibema
mibema antwortete auf Kiss Ge 4/4 II
Siehe hier, ich hab das Thema mal ausgegliedert:

elektronische Sicherung

Der Typ LF30R400u hat 4 Ampere, näheres in dem verlinkten Beitrag.


Grüße
Michael

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....
Folgende Benutzer bedankten sich: thend

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 3 Wochen her #19048 von thend
thend antwortete auf Kiss Ge 4/4 II
Danke für die Hinweise und Tipps!

So gut vorbereitet habe ich zwar immer noch keine Lust, aber auch nicht mehr so viel Angst vor dieser heiklen Mission an dem edlen Patienten.

Ich werde mir die Sicherung wohl beim großen, blauen C holen, da ich hier im großen B gleich zwei davon hab ;)

Macht zwar Spaß, aber auch Arbeit. Aber auch Spaß.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.278 Sekunden
Powered by Kunena Forum