Faszination Modellbahn 2024

Mehr
2 Monate 2 Tage her #21695 von mibema
Faszination Modellbahn 2024 wurde erstellt von mibema
Bald ist es soweit, die Faszination Modellbahn findet auf dem Maimarktgelände Mannheim statt, am Wochenende 8.-10.März. 

Wenn ich mir den Hallenplan so ansehe wird da mehr los sein wie ein der halben Halle in Nürnberg...

Fehlen tut Bertram Heyn bzw. sein Nachfolger von der "Modellwerkstatt", aber auch Massoth, was ich angesichts der Nähe zum Standort als verpasste Chance werte. 

LGB-Club und diverse Vereinen haben eine Rabattcode der immerhin 2 EUR spart, wie jedes Jahr. 

Hoffentlich treffe ich wieder ein paar Freunde aus dem Forum :)

Grüße
Michael
 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Tage her #21696 von Pebe
Freu mich auch schon drauf, auch wenn ich viele nicht persönlich kenne. Massoth kann ich verschmerzen...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 4 Wochen her #21699 von Sehoch
Hallo Michael,

Habe gerade gesehen, dass Massoth seit dem 9.1. den Weg in die Liquidation geht. Das macht zwar den Weg für einen Neuanfang frei, aber man kann auch nicht mehr auf eine Messe gehen.

Viele Grüße,
Sebastian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 6 Tage her - 1 Monat 6 Tage her #21742 von mibema
Heute begann die Messe, um 9 Uhr war schon reger Andrang am Haupteingang. Zu Corona-Zeiten war das mal das städtische Impfzentrum, da waren dann ganz ähnliche Schlangen....aber dieser Anlass war weit besser. 

Die Hge4/4 war da und sah top aus, der Märklin Mitarbeiter sehr freundlich und Mister Einzelfall saß den ganzen Tag am Infostand. Ein paar Fotos habe ich gemacht, muss ich aber erst sichten. 

Heute war sozusagen "Rentnertag", Durchschnittsalter so um die 70.... ;)   War ja Arbeitstag.


Wenn morgen noch die Familien kommen, könne er sich auf was gefasst machen, meinte lachend der Märklin Mitarbeiter, heute wäre schon mehr los als sonst. 

Tolle Anlagen, viele Händler, und ganz viele Bekannte getroffen, die alle dasselbe gedacht hatten: "gehen wir mal heute hin, da ist noch nicht so viel los...."  ;)

Hammermäßig waren zum Beispiel die große Spur-II Echtdampfanlage, und die in 3 D-Druck hergestellten Modelle der Rommney, Hythe and Dymchurch Railway, einer echten Eisenbahn in Kent mit Regelbetrieb auf 381mm Spurweite, Maßstab 1 zu 3,3 und Dampf.

Die nochmal als N-Modell, und funktionsfähig,Wahnsinn. 

Hier ist die Webseite, live viel besser !

Grüße
Michael

 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....
Letzte Änderung: 1 Monat 6 Tage her von mibema. Grund: korr.
Folgende Benutzer bedankten sich: Pekri 59

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 5 Tage her - 1 Monat 5 Tage her #21744 von mibema
Nun, die Bilder sind nicht gut geworden, aber da keine besseren bisher aufgetaucht sind..... ;)

Die Ge 4/6 als 3D-Druck:



Die HGe 4/4 II so gut wie fertig, den Puffer hätte man gerne noch ergänzen können.. ;)







Und hier ein Modell welches wohl bloß einmalig auf Vorbestellung gebaut werden wird ;)



Die HGe 4/4 II sieht top aus, meine Kamera hatte bei dem schlechten Licht Probleme mit der Rasterung des Daches (Lüfterbleche) und den Sicken an der Seite. 
Das Hallenlicht war saumäßig...

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 1 Monat 5 Tage her von a.cadosch. Grund: Fz Bezeichnungen
Folgende Benutzer bedankten sich: Pekri 59, Böbel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 5 Tage her - 1 Monat 5 Tage her #21745 von hesch
Hallo Michael,

ha da warst Du einen Deut schneller...
Bin grad erst von Mannheim heimgekommen
Der Ahnenzug hängt lt. Hr. Schuhmann von der Resonanz ab, aber der Aufwand dürfte sich in Grenzen halten
 

Die HGe 4/4 II macht einen maßstäblichen Eindruck,,,
 

 

Allerdings wirken die 38mm Standardräder etwas mikrig...
 

Auch die Standardpanthos schmälern etwas den Eindruck.

Bei der Ge 4/6 ist LGB typisch der Schienenräumer am Vorläufer montiert, erspart den weit geöffneten "Hairachen".
 

Etwas befremdlich war ein Gespräch mit dem scheidendem LGB Projektmanager, Aus Kostengründen (es bräuchte eine eigene Kunststoffform für das Innenleben) gibt es nur die Standardräder für die HGe 4/4 II.
Auch Kugellager für die Achsen wären nicht ideal. Kugellager vertragen keine Stromflüsse (>da gibt es ja Schleifkohlen >trotzdem sind Kugellager nicht ideal???) und wenn die Lok länger steht, laufen sie nicht mehr optimal. Die Harzmallet wird wohl Gleitlager bekommen, wenn ich das richtig verstanden habe.

Grüsse

Herby

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 1 Monat 5 Tage her von hesch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.126 Sekunden
Powered by Kunena Forum