99.245-3 abgeholt

Mehr
1 Monat 2 Wochen her #20076 von hesch
hesch antwortete auf 99.245-3 abgeholt
Hallo,

da teilen sich wohl Kiss Schweiz und Kiss FM denselben CAD-Designer, insbesondere was die Kupplung betrifft, wieder lässt sich der Haken nicht vollständig öffnen, der Schienenräumer ist im Weg. Irgendwann springt dann der Wagen schon hoch und in die Kupplung. Wenigstens der Ausschwenkbereich ist intelligenter gewählt.

Grüsse

Herby

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • khim
  • khims Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Im Garten fahre ich RhB Stammnetz und auch mal HSB
Mehr
1 Monat 2 Wochen her #20077 von khim
khim antwortete auf 99.245-3 abgeholt
genau so ist es
Gruss Klaus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 2 Wochen her - 1 Monat 2 Wochen her #20079 von hesch
hesch antwortete auf 99.245-3 abgeholt
Hallo,

also bei näherem Betrachten ist die Kupplungsaufhängung eine etwas "windige" Konstruktion. Frisch aus der Verpackung heraus hatten die Flaschenöffner rund 5mm Höhenspiel und der Haken wurde beim Öffnen durch den Schienenräumer blockiert.
 
Die Kupplung ist auf einem kleinen Podest festgeschraubt, das selbst auf einem dünnen Blech sitzt und mit einer winzigen 2mm Schraube befestigt ist. Das Blech allein lässt sich durch den grossen Hebelarm des Flaschnöffners nach oben und unten verbiegen (da hätte man ruhig eine Verstärkung einbauen können) und bei mir war die kleine 2mm Schraube auch noch locker und der Kreuzschlitz ausgedreht. Deshalb das schon übliche Nachuntenhängen der Kupplung.

 
Noch mal der Überblick, kleine Konsole auf dünnem Blech (roter Pfeil) mit kleiner Schraube befestigt (grüner Pfeil) und die Distanzhülse für das Kupplungsgelenk etwas zu lang, deshalb auch hier noch zusätzliches Spiel (gelber Pfeil)

Nach Verbesserung der Situation (2mm V2A Schraube mit grösserem Kopf, Kürzen der Distanzhülse) kommt die Kupplung auf LGB Höhenniveau und der Haken öffnet auch besser.
 

Grüsse

Herby

 

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 1 Monat 2 Wochen her von hesch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 2 Wochen her - 1 Monat 2 Wochen her #20081 von veni
veni antwortete auf 99.245-3 abgeholt
 Hallo,

Bei meiner waren keine Lokpersonalfiguren  dabei, obwohl sie als geliefertes Zubehör  gelistet werden. Ist es bei allen so?

Ist beim Vorbild der Steuerungsträger auch so kunstvoll verbogen? Ist es bei allen Kiss Loks so???

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Die Laterne vorne auf der Heizerseite leuchtet deutlich heller. Auch normal bei allen Loks?

Nik

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 1 Monat 2 Wochen her von veni.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 2 Wochen her #20082 von Thomas99716
Hallo Nik,
Lokpersonal ist nicht dabei, da der Hersteller vor Lieferung in Konkurs geraten ist. Es wären ohnehin die gleichen wie bei der 6001 und der Mallet gewesen, die waren ja recht spartanisch bemalt.
Im Programm von Volker Bauer gibt es eine Große Auswahl an passenderen, und vor allem Schöneren Figuren.

Der Steuerungsträger ist in der Form absolut vorbildgerrecht, und im vorderen Berreich gekröpft, das ist auf Fotos des Originals auch deutlich zu sehen.
Die Microlämpchen leuchten, obwohl auf 5 V gedimmt, unterschiedlich hell.
Leider ist auch dieser Hersteller nicht mehr geschäftsfähig, so das er nicht dazu befragt werden kann.
Über Abhilfemaßnahmen dazu gibt dir sicher dein Fachhändler gerne Auskunft.
Grüße
Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 2 Wochen her #20083 von veni
veni antwortete auf 99.245-3 abgeholt
Zu den Lämpchen,
 interessant wäre die Frage, ob es wirklich die Streuung der Glühbirnen ist, oder ob bei allen Loks die gleiche Lampe heller leuchtet, denn das könnte auf einen Verdrahtungsfehler hindeuten.
Bei dem Steuerungsträger glaube ich, dass er nur vorne hinter dem Aufhängungspunkt der Steuerung gekröpft ist, im weiteren Verlauf zur Schwinge aber gerade sein sollte, was bei meinem Modell aber nicht der Fall ist. Ersetzen/Auswechseln ist bei dieser Bauweise sicher nicht möglich..
Beim Aster Modell hat es mit dem teil auch Probleme gegeben, man hat es aber auseinander legen und ersetzen können.
Grüße

Nick

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.137 Sekunden
Powered by Kunena Forum