LGB Ge 6/6-II

Mehr
3 Wochen 5 Tage her - 3 Wochen 5 Tage her #15841 von Eulenbahner
Eulenbahner antwortete auf LGB Ge 6/6-II
Im Spur-G-Blog gibts einen Artikel, wie man den Decoder updaten kann, ohne ihn auszubauen. Die glücklichen Besitzer einer CS2/CS3 können dies selber machen.
Ich habe es letzte Woche gemacht. Nach dem Update lief gar nichts mehr, nachdem ich nach dem Update den Decoder über CV 8=8 zurückgesetzt habe, lief alles wunderbar.
Letzte Änderung: 3 Wochen 5 Tage her von Eulenbahner.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Wochen 5 Tage her - 3 Wochen 5 Tage her #15842 von mibema
mibema antwortete auf LGB Ge 6/6-II

thend schrieb: Ich stelle morgen ein Foto meiner Isolatoren ein, falls nicht jemand anderes schneller ist.


...hat sich so ergeben ;)
Die Konstruktion ist prima, die Isolatoren sind nur Röllchen, die aufgeschoben sind auf die Nasen. Und da ist tatsächlich "Luft" nach unten.



Allerdings ist für mich der Austausch der Antriebe gegen die wesenltich kompakteren ME-Antriebe die bessere Lösung, wenn auch teurer. Aber schon der schöne langsame Lauf der Pantos ist eine Augenweide die diesen Mehraufwand lohnt.

Die Folgemodelle werden diese ab Werk haben, möchte ich wetten. Das sieht mir alles nach einem workaround aus, wie beim Kroko 23406, weil die Teile nicht lieferbar waren.



Grüße
Michael

Bitte sehr:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 3 Wochen 5 Tage her von mibema.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Wochen 4 Tage her #15844 von thend
thend antwortete auf LGB Ge 6/6-II

mibema schrieb:
Aber schon der schöne langsame Lauf der Pantos ist eine Augenweide die diesen Mehraufwand lohnt.


Na wenn das so ist, werde ich meiner die Antriebe auch mal spendieren :)

Hmmm... ich frage mich, ob die neuen Isolatoren neue Teile sind, oder einfach bearbeitete alte Isolatoren.

Also wenn endlich meine 4mm-LEDs für die Rückleuchten da sind (ich musste neue bestellen, bei den jetzigen sitzt der Leuchtkristall nicht in der Mitte) und auch die Pantoantriebe und sich somit das Öffnen der Lok lohnt, werde ich die Isolatoren auch bearbeiten.

Dann würde ich mich vielleicht auch an die Bearbeitung des Pultes machen. Daher an Micha: ich würde mich über weitere Fotos deiner Pultbearbeitung freuen :cheer:

Macht zwar Spaß, aber auch Arbeit. Aber auch Spaß.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Wochen 4 Tage her #15845 von mibema
mibema antwortete auf LGB Ge 6/6-II
Na gut,

also alles Übel hat seinen Grund in den alten Fliegenklatschen, wenn man das Bild ansieht wo ich den ME-Antrieb auf die dafür vorgesehenen Stifte montiert habe, sieht man wie weit in den Führerstand die alten Antriebe ragen. Daher musste LGB die grünen Innedächer weit nach vorne ziehen. Jetzt hatte der Fahrer aber keine Kopffreiheit mehr, musste ganz nach vorne und da blieb dann für ein Pult kein Platz mehr.

Also, ME-Anrieb rein, Innen dach nach hinten verändern (2mm PS-Platten und jede Menge Reseda-grün...)

Fahrersitz wie beim Original hart an die Rückwand, "Siggi" drauf.

Jetzt kann ein schräges Pult angeklebt werden, bestückt mit Schaltrad und Bremshebel einer Ge4/4-II, das hatte ich gerade so zur Hand.

Übrigens, 3mm LED mit Alurohr drumherum (5mm/3mm) ist näher am Original und leichter zu bekommen als 4mm LED ;)











Grüße

Michael
..bin fast fertig, Nikolaus ist nicht mehr weit.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: thend, Rugnux

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Wochen 4 Tage her #15846 von thend
thend antwortete auf LGB Ge 6/6-II
Sieht toll aus, Danke für die Anleitung!

Also noch ein Grund mehr, warum es mir an Bastelprojekten nicht mangeln wird ;)

Macht zwar Spaß, aber auch Arbeit. Aber auch Spaß.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Wochen 5 Stunden her - 3 Wochen 5 Stunden her #15851 von veni
veni antwortete auf LGB Ge 6/6-II
Hallo,
könnte hier bitte jemand beschreiben, wie die LGB Konstruktion verhindert, dass die zwei Gehäusehälften im sichtbaren Bereich entweder oben (Dach) oder im Bereich der Unterkante beim Tragen der Lok in den Händen aufeinander anschlagen und sich dabei gegenseitig massakrieren?
Ich sehe das Problem nämlich bei meinem Kiss Model, und um das zu verhindern, wage ich es gar nicht mehr, die Lok vom Gleis zu nehmen.
Nach der Restaurierung (Chassis) und dem Sound-Einbau schaffte ich es gerade noch, die zusammengebaute Lok vom "Fabrikgleis" auf den inneren Teil der Anlage ohne Schaden zu bringen, aber ich weiß, was passieren kann, wenn ich sie aufräumen möchte)

Nik

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 3 Wochen 5 Stunden her von veni.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.262 Sekunden
Powered by Kunena Forum