Hilfe bei der Auswahl von Komponenten Bachmann Shay 82199

Mehr
3 Wochen 6 Tage her #18576 von SchachtelSammler
Kurze Backstory: Mein Bruder sammelt ÖBB und Amerika, ich eher RhB (daher kenne und schätze ich dieses Forum!). Heuer wird er seinen 50er feiern und daher will ich Ihm etwas besonderes schenken! Er fährt noch immer analog lernt aber langsam die Vorteile des Digitalsystems kennen. Somit soll die Lok analog und digital sinnvoll funktionieren.

Nun zur Problemstellung: ich habe eine Bachmann Shay 82199 gefunden ohne Sound und mit defektem Rauchgenerator. Ich will diese Lok nun digitalisieren und eine gepulsten Verdampfer einbauen. Der Sound soll auch nach Lok klingen! Nun würde ich gerne nachfragen welche Komponenten sinnvoll anwendbar sind. Der Umbau darf ruhig kompliziert sein, das schaff ich schon da gelernt. Die Komponenten sollen wertig sein, ich will nicht alles mehrmals kaufen geschweigeden ärgern weil zu billig gekauft!

Meine bisherigen Präferenzen wären Zimo Sounddecoder nur welche Variante? Und beim Verdampfer am ehesten der Massoth Rundkessel wegen des begrenzten Bauraums. Aber bitte um Input der Wissenden!

Weitere Vorschläge um das Modell zu supern sind herzlich willkommen!

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Mfg Martin!

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Wochen 5 Tage her #18577 von Manhart
Hallo,

ich habe in meiner Bachmann Shay einen MX699 Sounddecoder mit dem ZIMO TR92 Raucherzeuger eingebaut. Dieser Raucherzeuger findet gut Platz im Kessel. Als Sound kam der 3-Zylinder-Shay-Sound von Heinz Däppen zum Einsatz.

Gruss

Matthias
Folgende Benutzer bedankten sich: SchachtelSammler

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Wochen 5 Tage her #18579 von SchachtelSammler
Danke Mattias!

Irgendwelche Erfahrungen mit einem Taktgeber der die 3 Zylinder richtig interpretiert?
Für die Auslösung der Pfeife suche ich auch noch eine Möglichkeit aber es sind ja keine normalen LGB Drehgestelle wo einfach ein Reedschalter installiert werden kann...

Danke!
Mfg martin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Wochen 5 Tage her #18581 von mibema

SchachtelSammler schrieb: Danke Mattias!

Irgendwelche Erfahrungen mit einem Taktgeber der die 3 Zylinder richtig interpretiert?


Also mit Taktgebern haben peha und ich so unsere liebe Mühe / Erfahrungen. die gängigen LGB/MASSOTH-HALL-Effekt Taktgeber sind ja abhängig von der Polarität eines Ring-Magneten.....und der hat nur 2 Pole, schon einen 4er Takt haben wir nicht richtig hinbekommen. Da hilft nur Selbstbau mit 3, 4 oder 6 Neodym-Magneten in einer Scheibe, und dann ein externer HALL-Effekt Schalter.

Schon etwas kniffelig.

Grüße
Michael

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Wochen 4 Tage her #18582 von Manhart
In meiner Shay hat es einen Schaltkontakt in den Zylindern (original) und den habe ich mit dem Decoder verbunden. Der Einbau von einem Geber in die Drehgestelle dürfte etwas knifflig werden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Wochen 4 Tage her #18583 von SchachtelSammler
Sobald ich die Shay zerlegt habe werde ich nachsehen ob eventuell so ein Kontakt hier verbaut ist. Bin schon gespannt!

Gibt es eventuell eine Option bei den Zimo Dekodern um aus einem 2poligen Event (Soundachse) einen 6er Takt abzuleiten? Ich denke da einfach frech an eine Interpolation zwischen den echten Impulsen...

Danke!

Mfg Martin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.234 Sekunden
Powered by Kunena Forum