LGB 22040, RhB Ge 4/4 I, Tuning

Mehr
6 Monate 4 Tage her #18184 von zitronenfreund
Hallo zusammen,

(Achtung: Anfängerfrage :) )
könnt ihr mir Tipps geben, wo ich die Loks Ge 4/4 I und Ge 6/6 II von LGB überall schmieren, fetten, ölen kann, damit die Fahrt etwas geschmeidiger klingt.

Ich habe in diesem Forum auch schon geschrieben, dass die Ge 6/6 II ziemlich quietscht auch die neue Ge 4/4 I scheint mir etwas wenig geschmeidig unterwegs zu sein.

Danke für Rückmeldung,

beste Grüsse
Urs

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 4 Tage her #18185 von Pekri 59
Ich würde die Zahnräder im Getriebeblock fetten und bei den Radinnenseiten WD-40 verwenden. Dann solltest du Ruhe haben.
Folgende Benutzer bedankten sich: zitronenfreund

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 4 Tage her - 6 Monate 4 Tage her #18186 von mibema

Pekri 59 schrieb: Ich würde die Zahnräder im Getriebeblock fetten und bei den Radinnenseiten WD-40 verwenden. Dann solltest du Ruhe haben.


Genau das, meine Loks waren beide innen gut geschmiert, nur die Kohle quietschten.

Also wie Peter schreibt, die Rad-Innenseiten leicht einfetten, WD40, oder SR24 oder Dampfdestillat.

Was auch hilft, ein wenig hochfeiner Schmirgel auf die Innenseiten und in einer Lokliege laufen lassen, aber nur polieren, nicht schmirgeln.. ;)

Die Innenseite sind rauher als man meint, ist mir mal aufgefallen, nachdem es unter einem Rollenprüfstand mal kleine Häufchen Kohleabrieb gab....die wären dann ganz flott verschlissen, also war Abhilfe nötig.

Grüße
Michael
P.S: bei meiner Ge4/4-I waren sogar die Achslager geschmiert, und das ab Werk ! Die werden doch wohl nicht gelernt haben ? Aber eines beider Getriebe läuft tatsächlich rauher als das andere, obwohl alles top geschmiert ist. Naja, keine Ahnung wie genau die Zahnräder gefertigt sind.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....
Letzte Änderung: 6 Monate 4 Tage her von mibema.
Folgende Benutzer bedankten sich: Pekri 59, zitronenfreund

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 2 Tage her - 6 Monate 2 Tage her #18192 von mibema
So, das Tuning läuft auf vollen Touren... :)

siehe Bilder.

Übrigens, die erste Probefahrt draußen brachte ein schönes weiches Fahren, aber es Quietscht leicht in den Kurven. Das sind hier wohl die großen Radreifen und der lange Radstand.....trotz R3 und sogar R5.

Aber nur ganz leise und nur ohne Sound hörbar.

Grüße
Michael






Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 6 Monate 2 Tage her von mibema. Begründung: Typos...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 4 Wochen her #18217 von Erwu
Mit meiner CS2 habe ich relativ einfach die einzelnen Lautstärken, die Helligkeit der Loklampen, bei Halt aufdimmen des Führerstandlicht, die F-Tasten zu den Sounds gemappt .... und jetzt habe ich eine tolle Lok die fein fährt und gut tönt (trotz oder wegen dem mfx Decoder!? :) )
Folgende Benutzer bedankten sich: zitronenfreund

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 4 Wochen her #18221 von mibema

Erwu schrieb: .... und jetzt habe ich eine tolle Lok die fein fährt und gut tönt


Ich auch, aber ohne mfx-Dekoder :lol:

Neues Top-Licht mit Fahrtberechtigung:
(auch wenn es in de 80ern nicht mehr gültig war, sie hatte es noch)



Komplette Licht- und Pantosteuerung:



Grüße
Michael

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Erwu, jokurt80

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.274 Sekunden
Powered by Kunena Forum