LGB 22040, RhB Ge 4/4 I, Tuning

Mehr
4 Monate 3 Wochen her #18148 von Fahau
Habe mal meine Ge 4/4 I geöffnet. Erinnert mich ein bisschen an die E10. Keine Türen zum öffnen, kein bewegliches Fenster aber die Motoren dürften wohl Bühler sein.

Erstaunt hat mich der Zusatzprint für die Motoren. Der scheint nachträglich eingebaut zu sein und hat Spulen drauf. Normalerweise heisst es doch bei Decodern das Spulen eher stören.

Habe noch Bilder angehängt, einmal Übersicht



Details vom Zusatzprint

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: mibema

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 3 Wochen her - 4 Monate 3 Wochen her #18149 von mibema
Märklin mfx-Dekoder haben große Probleme, die geltenden EMV-Grenzwerte einzuhalten.

Daher bauen sie seit dem Allegra diese Filterspulen ein. Nur sieht man die normalerweise nicht, das sie bei 6/6-II und 4/4-II / -III in die Getriebestecker reingeflickt sind.

Hier hat man halt die Sonderlösung eines Zwischenprintes gemacht.
Da sind sogar noch Spulen, bzw eine Doppelspule in den Gleisanschlüssen drin. Die kleine in der Mitte.

Das ist analog gesehen eine tolle Sache, regelungstechnisch ein Graus... :woohoo:

Übrigens, beim Allegra, wo die SUSI-Leitungen und die Motorleitungen durch den ganzen Zug parallel liefen, haben die Motorstörungen sogar die Controller in den Endwagen zerschossen, sodaß auch dort kleine Printe reingeflickt wurden, erinnerst Du Dich nicht ? ;)

Viele Grüße
Michael
P.S. meine wird heute geliefert, und mein Motto wie immer a la Rudi's Resterampe: "Alles muss raus" :lol:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....
Letzte Änderung: 4 Monate 3 Wochen her von mibema. Begründung: Typos

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 3 Wochen her #18150 von hesch
Hallo,

nach der Erfahrung mit der Ge 6/6 II habe ich eine Nullrunde eingelegt. Diese ganze Elektronik um den mfx Dekoder, die tiefergesetzten Radblenden, der Detaillierungsgrad der Führerstände...
nur die Kupplung stimmt (frei nach Dneu)

Grüsse

Herby

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 2 Wochen her #18153 von mibema
Hat jemand einen Tip welcher Lokführer hier einigermaßen passt ?

Prehm's Siggy mit Warnweste sicher nicht, der "Zeitungsleser mit Sonnenbrille" vom Allegra noch weniger, evtl. ist die Figur vom LGB-Lokführer sogar noch die passende?

Mich stört bei dem nur, das er immer "die Hände in den Schoß legt" statt an den Fahrschalter.

Ich denke bis Ende der 1980er Jahre ist man noch im Kittel oder "Blaumann" gefahren, oder ?

Viele Grüße
Michael

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 2 Wochen her #18163 von Pekri 59
Ja mit blau/weiss gestreiftem Kittel. Aber bitte ohne deutsche Lokführermütze.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 2 Wochen her #18165 von Peier
Hallo,

nach der Erfahrung mit der Ge 6/6 II habe ich eine Nullrunde eingelegt. Diese ganze Elektronik um den mfx Dekoder, die tiefergesetzten Radblenden, der Detaillierungsgrad der Führerstände...
nur die Kupplung stimmt (frei nach Dneu)

Grüsse

Herby

Hauptsache Deine Kupplung ist am richtigen Ort... :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.278 Sekunden
Powered by Kunena Forum