KISS HG 4/4 Steuerungsprobleme???

Mehr
3 Wochen 5 Tage her #17953 von aqyswx
Hallo Herby,
weiß nicht wo ich Mfx usw. deaktivieren kann. Mit der 1016 als Lokadresse kann ich sehr gut leben, momentan will ich am Orginalzustand nichts ändern. Läuft jetzt super auch der Raucher am Führerhaus macht bei der Vietnam ordenlich Dampf. Bei der 701 ist der Ventilator des Rauchers am Führerhaus nicht so gut eingestellt wie bei der Vietnam, denke aber das sich das auch im Decoder anpassen läßt.
Die Servos für die Umsteuerung deaktivieren ist in jeden Fall eine gute Idee. Ist natürlich eine schöne Funktion...
R2 habe ich nicht- leider nur 3m gerades Zahnradgleis :( Meine sind für die Vitrine... und alle 6 Monate mal 5 min fahren.

Gruß Gerhard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Wochen 5 Tage her #17954 von hesch
Hallo Gerhard,

im Lokprogrammer




Schick mir doch Deine Mail-Adresse an
dr dot schneider at web dot de
dann könnte ich Dir meine ausgelesene Orginal-Datei zum Vergleich schicken

Grüsse

Herby

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: aqyswx

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Wochen 5 Tage her #17958 von aqyswx
Mail ist los.
Wahrscheinlich eine gute Idee nur DCC stehen zu lassen.

Gruß Gerhard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Wochen 5 Tage her #17959 von mibema
...ist das erste was ich bei ESU-Dekodern mache, alles aus, außer DCC.

Vermeidet "Mißverständnisse" - buchstäblich.

So ganz geheuer ist mir die "automatische Erkennung" nie.

Viel Erfolg,

Michael

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Wochen 3 Tage her - 3 Wochen 3 Tage her #17967 von aqyswx
Jetzt kann ich die Steuerungsprobleme die ich hatte erklären..
Habe gestern mit einem Freund telefoniert der sich mit den verschiedenen Steuerungssystemen gut auskennt...

Ich benutze eine Uhlenbrock/Km-1 SC-7
Wie in der Beschreibung angegeben habe ich die Lokadresse 44 eingegeben- 701 fährt... Vietnam nicht.
Die Lokomotiven wurden von KISS und meinem Händler einen Test unterzogen und haben funktioniert...

SC-7 wird die Adresse per Hand (44) eingegeben.
Bei der ESU Ecos Zentrale stellt man die Lok (mit ESU- Decoder) aufs Gleis und die Zentrale erkennt automatisch die Lokadresse...
Bei KISS und dem Händler läuft die Lok durch die automatische Adresserkennung auch wenn die Adresse nicht die 44 ist...
Die Zentrale vergibt autmatisch neue Lokadressen damit keine Lok 2x angelegt wird mit fortlaufender Nummer ab 1000. Deshalb hatte hesch die 1004. So die Erklärung meines Bekannten, soweit ich das richtig verstanden habe. Bei mir erst durch auslesen des Decoders mit dem Esu Lokprogrammer - Adresse 1016, 1016 in die SC-7 eingegeben - Lok läuft einwandfrei!

Gruß Gerhard
Letzte Änderung: 3 Wochen 3 Tage her von aqyswx.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Wochen 3 Tage her #17968 von hesch
Hallo,

dann ist aber die Endkontrolle nicht "Swiss like".
Es mag ja naheliegend sein, wenn ein ESU Dekoder verbaut ist eine ESU Zentrale zur Kontrolle zu verwenden, aber dann bitte den M4 Modus deaktivieren, der Vorrang vor DCC hat,
Dieser ganze mfx Automatismus führt dann dazu, dass die Loks 10xx Adressen haben, statt der angegebenen 44.
Ich mache den ersten Test immer mit einer uralt Zentrale (Zimo MX1 + MX31), denn selbst die Zimo MX10 speichert gleich Layouts in die Objektdatenbank (lässt aber die Lokadresse in Frieden).

Grüsse

Herby

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.230 Sekunden
Powered by Kunena Forum