Die BB Bahn

Mehr
7 Monate 5 Tage her #17483 von Pekri 59
Pekri 59 antwortete auf Die BB Bahn
Ich habe Fotos ausgegraben von meiner ersten Freilandanlage in Effingen/AG





Damals waren noch nicht sehr viele vorbildliche Modelle auf dem Markt. Die Rh.B. Ge 4/4 ll von LGB aber ein absolutes Prunkstück seiner Zeit. Meine fuhr am 13. Oktober 1989 das erste Mal auf meiner Anlage.

Mein Rh.B. Zug ,mit dem Krokodil sah so aus:



Auch dies eines meiner Paradepferde zu dieser Zeit.

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Tage her - 2 Monate 2 Tage her #18409 von Pekri 59
Pekri 59 antwortete auf Die BB Bahn
Es geht in langsamen Schritten weiter. Da die Bewucherung leider für einen guten Betrieb nicht geeignet ist, wird mein Gärtner sämtliche Bewachsung chemisch behandeln. Ich bin zwar grundsätzlich sehr ökologisch. Er wird darauf auch stark Rücksicht nehmen.



Allerdings wuchert das Ganze zwischen dem Gleisbett rauf. Ich habe eigentlich einen stabilen Unterbau gemacht, mit Flies und Kiesbett, Auch mit Beton abgestützt.



Trotzdem wuchert es durch die kleinste Ritze. Es ist so ein Schlinggras, welches durch alles durchwächst.




So wird das Gras den Sommer durch braun sein.




Im Herbst wird dann ein Magerrrasen eingesät, der wenig Pflege braucht.



Ich freue mich aber auf jeden neu gestalteten Meter Geleise. Bald geht es an den unteren Bahnhof. Das Steinbogenviadukt habe ich bei MK-Models schon bestellt. Das brauche ich um Gelädneunebenheiten auszugleichen und um das Trassee ums Biotop führen zu können. Das ist die grösste Herausforderung.

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 2 Monate 2 Tage her von Pekri 59.
Folgende Benutzer bedankten sich: mibema

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Tage her #18410 von mibema
mibema antwortete auf Die BB Bahn
Tolle Bilder einer tollen Anlage.

Das mit dem Durchwuchs kenne ich leider auch, aber die Alternative wäre eine komplette Folie unterhalb des Trassee gewesen,

sorry, no plastics

Da ich eine Wildbienen-Kolonie im Garten habe, verbietet sich jedwede Chemie, aber ich will mal Heißdampf testen, das nehmen Profis mittlerweile statt der Unkrautbrenner...abfackeln will ich meine Gleise ja nun nicht. ;)

Michael

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Tage her #18411 von Eulenbahner
Eulenbahner antwortete auf Die BB Bahn
Danke für Deine tollen Bilder der Anlage. Ich habe eine Frage zum Tunnel? Wie hast Du dies gebaut? Hast Du Rohre genommen, wenn ja welche? Danke Dir.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Tage her #18412 von mibema
mibema antwortete auf Die BB Bahn

Eulenbahner schrieb: .... Ich habe eine Frage zum Tunnel? Wie hast Du dies gebaut? Hast Du Rohre genommen, wenn ja welche? Danke Dir.


Ja, und was kann man gegen "Bewohner" tun, also Igel, Katze, Maus und Co. ? Wartungsöffnung wegen Entgleisung ? Ein Freund mit einem Hanggrundstück muss immer "Angeln" wenn's drinnen gerumpelt hat.

Grüße
Michael

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 1 Tag her #18413 von Pekri 59
Pekri 59 antwortete auf Die BB Bahn

Eulenbahner schrieb: Danke für Deine tollen Bilder der Anlage. Ich habe eine Frage zum Tunnel? Wie hast Du dies gebaut? Hast Du Rohre genommen, wenn ja welche? Danke Dir.


Danke für dein Feedback. Bei uns haben sie die erste Hochspannungsleitung in den Boden verlegt. Da haben sie Rohre verwendet, die meinen Ansprüchen genügten. Immer wieder gab es Abschnitte davon. Ich durfte mich davon bedienen.




So ging ich daran und betonierte das Rohr zuerst an den Enden ein. Dann stabilisierte ich es seitwärts. Dann kam der Aufbau.



Das Resultat seht ihr hier.

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Eulenbahner

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.236 Sekunden
Powered by Kunena Forum