Lichtsignal vor RhB-Tunneln

Mehr
4 Monate 1 Tag her #16767 von thend
Lichtsignal vor RhB-Tunneln wurde erstellt von thend
Hallo!

Im aktuellen Gartenbahn profi ist ein Artikel über die Firma MK-Modells .

Nu würde ich mir gerne vor meinen Tunnel im Garten ein Signal stellen. Der ist schnurgerade und wäre im original stolze 56m lang.

Meine Frage: Kennt sich jemand mit den Signalregeln aus? Oder gibt es ein standard Signal, das vor Tunneln steht? Bei vielen ist ja auch gar keines.

Ich würde das Vorsignal 4L oder das Hauptsignal 2L nehmen. Beide sind auf einigen Fotos von Tunneln zu sehen.

Hat jemand nen heißen Tipp für mich?

Danke schon mal!
Thomas

Macht zwar Spaß, aber auch Arbeit. Aber auch Spaß.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • RhB_HJ
  • RhB_HJs Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • RhB — 1969-1975 mit kurzen Zügen (min R 1500mm)
Mehr
4 Monate 1 Tag her #16769 von RhB_HJ
Was ist denn hinter dem Tunnel??

Also Vorsignal in Combi mit dem Hauptsignal nach dem Tunnel.
z.B. als Einfahrsignal für die nächste Station.

Oder als Hauptsignal vor dem nächsten Block, aber für das braucht's dann auch wieder ein Vorsignal.

Schönen Gruss
HJ
Hans-Joerg Mueller
Coldstream BC Canada

RhB - ganz weit im Westen von Canada ca. '69 bis '75. Als die RhB noch vorwiegend grün und wenig(er) verschandelt war.
Ausserdem alles nur Adhäsionsbetrieb
Folgende Benutzer bedankten sich: thend

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 1 Tag her - 4 Monate 1 Tag her #16770 von a.cadosch

Kennt sich jemand mit den Signalregeln aus?

Ein bisschen.

Die meisten Hauptsingale haben immer ein dazugehörendes Vorsignal. Die Hauptsignale werden als Einfahr-, Ausfahr-, Deckungs- oder Blocksignale verwendet.

Blocksignale und Deckungssignale zeigen meisten Halt oder Fahrt - also zwei linsig.

Einfahr- und Ausfahrsignale, je nach dem ob die Fahrstrasse über Weichen geht oder nicht und wie schnell die Weichen befahren werden dürfen, sind meistens mehrlinsig.


Singale vor einem Tunnel sind vor allem in Spinas und Preda als Ausfahrsignale der Station zu finden. Preda hat zwei 3-linsige. Spinas je ein 2-linsiges und ein 3-linsiges.

Zu den Ausfahrsignalen befindet sich am Standort des Einfahrsignals (vor der 1. Weiche der Station) auch ein Vorsignal und zum Einfahrsignal, in Bremswegdistanz, noch ein Vorsignal zum Einfahrsignal.

Es wären also sowohl für Preda wie auch Spinas für die Fahrrichtung in den Tunnel ein Vorsignal, ein Vor/Hauptsignal (3/4-linsig) und je ein Hauptsingal 3-linsig und ein HS 2-linsig notwendig.
Für die Gegenrichtung reichen pro Gleis je ein HS für die Ausfahrt.
Wir gehen davon aus, dass in beiden Fällen, das VS zu den AS am Standort des HS für die Einfahrt und das VS zu dem ES im Tunnel sind.

Es gibt aber auch einfache Situationen wie das Blocksignal vor dem Zuondra Kerhrtunnel. HS (2-linsig) und VS.


Andreas

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 4 Monate 1 Tag her von a.cadosch. Begründung: Nachtrag BS Zuondra
Folgende Benutzer bedankten sich: thend

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • RhB_HJ
  • RhB_HJs Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • RhB — 1969-1975 mit kurzen Zügen (min R 1500mm)
Mehr
4 Monate 1 Tag her #16772 von RhB_HJ
Im eigenen Forum habe ich "die Sache" vor langer Zeit (2007) mal als "vereinfachte Signalisierung" vorgestellt.
Beispiel ist ein einfache Station mit Hauptgleis und Ausweichgleis.
Situation 1: Personenzug hält in der Station "F" (F wie fiktiv!)

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Situation 2: Durchfahrt von Schnellzug

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Situation 3: Zwei Personenzüge kreuzen sich

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Nach "meinen Regeln" fährt der erste Zug auf Gleis 1 ein, das neben dem Stationsgebäude.
Erst wenn der steht, darf der andere Zug einfahren. Der erste Zug setzt dann die Fahrt fort.

Wie geschrieben "vereinfacht"!

Schönen Gruss
HJ
Hans-Joerg Mueller
Coldstream BC Canada

RhB - ganz weit im Westen von Canada ca. '69 bis '75. Als die RhB noch vorwiegend grün und wenig(er) verschandelt war.
Ausserdem alles nur Adhäsionsbetrieb
Folgende Benutzer bedankten sich: thend

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 20 Stunden her #16774 von Sandmaennchen

RhB_HJ schrieb: Wie geschrieben "vereinfacht"!


Aber dafür verständlich! ;)

Ein Leben ohne Modellbahn ist möglich - aber sinnlos!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 8 Stunden her #16777 von dneu
Die Frage war: Kennt sich jemand mit den Signalregeln aus?

Wenn man sich aus kennt, dann IST auch die Antwort von Andreas absolut klar und verständlich.

Und bei HJ fehlen die VS, sorry VorSingale, zu den ES, sorry EinfahrSignalen ;) .


Wenn man es richtig machen will, wird's etwas kompliziert..man stelle sich nur eine dreigleisige Anlage oder eine mit Gruppenausfahrsingalen vor. :woohoo:

LGD

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.249 Sekunden
Powered by Kunena Forum