Digitoys trennt sich von KISS...

Mehr
5 Tage 14 Stunden her #16821 von Meine kleine Eisenbahn
Hallo!

Das „früh genug“ Testen, der Einbau neuer Motoren, was nicht so einfach mit „alter Motor raus- neuer rein“ funktioniert, hängt nicht vielleicht mit der Insolvenz und der Trennung von Digitoys zusammen, um wieder zum eigentlichen Thema zu kommen?

Liebe Grüße
Peter

Das ist das Schöne an der Gartenbahn, dass sie niemals fertig wird.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Tage 14 Stunden her - 5 Tage 14 Stunden her #16823 von mibema

Meine kleine Eisenbahn schrieb: Hallo!

Das „früh genug“ Testen, der Einbau neuer Motoren, was nicht so einfach mit „alter Motor raus- neuer rein“ funktioniert, hängt nicht vielleicht mit der Insolvenz und der Trennung von Digitoys zusammen, um wieder zum eigentlichen Thema zu kommen?

Liebe Grüße
Peter


Nein!

KISS hatte vor Jahren ein sehr kostspieliges Abenteuer mit der ersten Zahnradlok die sie brachten, der HGe4/4-II, die auch in einigen von Andreas' Filmen zu sehen ist.

Dort traten Probleme erst in der Serie auf, die Lösung waren dann die sog. HESGA Getriebe, die (so meine ich mich zu erinnern), in Zusammenarbeit mit Digitoys entstanden. Man möge mich ggfs. korrigieren.

Das sind ultrafeine Getriebe mit einem sehr hochwertigen Motor und gefedertem Zahnrad.

Es gibt auch noch einige der Loks mir den alten Getrieben, was genau nicht tat und ob es die Zugkraft war oder ein Verkanten des Zahnrades, wird sicher Andreas noch erinnern.

Ich habe das Glück einer HESGA-Getriebe-Lok.
Wenn auch beschädigt durch den Transport, aber reparabel.

Also, ein zweites Erlebnis dieser Art wollte man nicht, mit nachträglichen Verbesserungen.

Das genau schreibt Andreas auch auf Seite 4 dieses Beitrages, bloß kein zweites Fiasko...

Grüße
Michael

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....
Letzte Änderung: 5 Tage 14 Stunden her von mibema. Begründung: Ergänzung und Verweis auf Seite

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Tage 14 Stunden her #16824 von Meine kleine Eisenbahn
Hallo!

Dein Beitrag untermauert eigentlich meine Vermutung. Man hat wieder Fehler mit einem falschen Motor gemacht, nur etwas früher bemerkt, also kurz vor statt nach der Auslieferung.
Da die Hg 4/4 schon mit den falschen Bühler Motoren in Produktion war, dürften die Kosten durch den Einbau der neuen Motoren nicht unerheblich sein....

Lg
Peter

Das ist das Schöne an der Gartenbahn, dass sie niemals fertig wird.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Tage 14 Stunden her #16825 von mibema
Hier habe ich es gefunden, also tatsächlich mit DT:







Grüße
Michael

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Tage 13 Stunden her #16826 von mibema

Meine kleine Eisenbahn schrieb:
Da die Hg 4/4 schon mit den falschen Bühler Motoren in Produktion war, dürften die Kosten durch den Einbau der neuen Motoren nicht unerheblich sein....

Lg
Peter


Tja, wichtig ist was bei Dir ankommt, denn alle Vorbesteller bekommen diese Mehrkosten geschenkt ! Das habe ich nun auch kapiert... ;)

Was vorher während der Produktion war, braucht den Endkunden nicht mehr zu interessieren. Sagt LGB auch nicht, hier erfahren wir es sogar aus erster Hand.

Das es Stornierungen gegeben haben soll, weil Kunden lieber Bühler zum selben Preis haben wollten, mag ich kaum glauben.

Grüße
Michael

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Tage 13 Stunden her - 5 Tage 13 Stunden her #16827 von Pekri 59

Meine kleine Eisenbahn schrieb: Hallo!

Das „früh genug“ Testen, der Einbau neuer Motoren, was nicht so einfach mit „alter Motor raus- neuer rein“ funktioniert, hängt nicht vielleicht mit der Insolvenz und der Trennung von Digitoys zusammen, um wieder zum eigentlichen Thema zu kommen?

Liebe Grüße
Peter


Dass es schon sehr lange OT ist, habe ich schon vor längeren Zeit gesagt. Auch Dneu hat darauf schon einige Male hingewiesen. Das Gemecker in diesem Thread geht mir langsam aber sicher auf den ....

Ich bin anscheinend zu blöd um zu verstehen um was es euch geht. Ihr habt Probleme :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh:
Letzte Änderung: 5 Tage 13 Stunden her von Pekri 59.
Folgende Benutzer bedankten sich: mibema

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.254 Sekunden
Powered by Kunena Forum