Digitoys trennt sich von KISS...

Mehr
6 Tage 11 Stunden her #16802 von Peier
Es wundert mich immer wieder...!!! Grosses gemotze, aber gekauft wird trotzdem...!!

Maxon hat sicherlich nichts mit der Preiserhöhung zu tun. Wäre nach meinen Information auch unter der alten Kiss umgesetzt worden.

Und eines darf keiner Vergessen! Die Herren haben innerhalb 3 Monaten ein Geschäft übernommen, umstrukturiert und führen es weitert... Bin nicht sicher wie viele von Euch "Motzer" dies auch auf die Reihe gebracht hätten... Dieser Aufwand, nur damit es weiter geht... Seit doch einfach mal etwas dankbar, Sonst wäre wohl nur noch die Lösung LGB gewesen... Aber auch da, liest man nur gemotze was an den Modellen schlecht ist...!!!

Also meine Herren, reist Euch am zusammen und seit froh, dass es überhaupt noch Modellbahnhersteller gibt, die so tolle Modelle herstellen wie die Kiss Modellbahnen!!! Wem es nicht passt, der muss ja keine kaufen, aber immer diese gemotze auf den Foren ist echt zum kotzen... und auch dieses vermeintliche "ich weiss wieso"... gehört in die selbe Kategorie...

So! wünsch Euch einen heissen Nachmittag
Gruss Peter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Tage 10 Stunden her #16803 von mibema

Peier schrieb: Maxon hat sicherlich nichts mit der Preiserhöhung zu tun. Wäre nach meinen Information auch unter der alten Kiss umgesetzt worden.


Hallo Peter,

das wird aber genau von Händlerseite hier an alle Vorbesteller so verbreitet, also nicht etwas vom "motzenden Kunden" erfunden.

Und jetzt stelle Die auch mal Kunden vor, die treu und brav ihre Vorbestellungen haben aufrecht erhalten, weil sie sich an ihr Wort gebunden fühlten, und dann solcherlei Anschreiben erhalten.

also, kein Motzen, nur Enttäuschung.. :(


Ich denke das da Klärung vonnöten ist, und hab's dem PM von KISS-CH mal so gemeldet.

Grüße aus einem wirklich verdammt heißen Garten....

Michael

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Tage 10 Stunden her #16804 von a.cadosch
Es ist schon fast normal, dass wer nur wenig Fakten hat, Gerüchte verbreitet. Diese Gerüchte haben je nach Stand der Informationen mehr oder weniger Wahrheitsgehalt, meistens sind sie Vermutungen.

Auch dieses Post, wird das Geheimnis um die Trennung von Kiss und DT nicht abschliessend beantworten. Der Grund liegt daran, dass Kiss Modellbahnen Schweiz entschieden hat, den Entscheid von DT, als "Private Angelegenheit" zu behandeln und auch privat zu lassen.

Der Vorwurf von mibema: "Mehrwert-Motoren" die keiner bestellt hat einzubauen, bedarf aber einer Präzisierung. Der Entscheid, einen anderen Motor als die geplanten Bühler zu verwenden, entstand aus dem Notfall, dass die Musterlok HGe 4/4 I bei Tests auf der Zahnstangensteigung, nicht in der Lage war, die an sie geforderten Anforderungen nur annähernd zu erfüllen. In Steigung waren die Bühlermotoren nicht einmal fähig das Eigengewicht der Lok zu befördern. Eine vorgenommene Änderung in der Übersetzung brachte auch keine Besserung. Somit wurde entschieden, dass zwei Maxon Motoren, die eigentlich für ein anderes Projekt vorgesehen waren, eingebaut wurden.
Das Resultat hat uns selber überrascht. Das Modell vermochte nun alle Erwartungen zu erfüllen, ja mehr, sie überbot sogar die kühnsten Vorstellungen.

Darauf entschied Kiss, dass diese Motoren in die HGe 4/4 I eingebaut werden. Man war sich bei Kiss aber voll bewusst, dass die Mehrkosten, voll zu Lasten von Kiss und nicht der Kunden gehen werden. Das Fiasko damals mit der HGe 4/4 II war noch nicht vergessen.

Damit erhalten die Modelle ein Upgrade, auf die wohl besten Motoren, die es zur Zeit auf dem Markt gibt, zum selben Preis.
Der Entscheid zu Maxon, kommt also nicht von Kiss CH (wie behauptet wird), sondern war noch ein Entscheid von Kiss Modellbahnen GmbH.

Warum ist dies nun ein Thema? Einige Kunden haben ihre Modell der HGe 4/4 I storniert, weil sie mit dem Entscheid von Kiss, Maxon Motoren in die Modelle einzubauen, nicht einverstanden waren. Es gab sogar Kunden die der Meinung waren, bei diesem Entscheid Maxon Motoren in die Modelle einzubauen, hätten die Kunden bei der Entscheidungsfindung mit einbezogen werden müssen.

Andreas
Folgende Benutzer bedankten sich: Pekri 59, RhB_HJ, mibema

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Tage 10 Stunden her - 6 Tage 10 Stunden her #16805 von mibema
Das hätte sicher jeder Vorbesteller, ich eingeschlossen, gerne gesehen und sich darüber gefreut.

Leider steht dem ein Händler-Anschreiben entgegen, indem diese Fakten als Grund für einen höheren Preis genannt werden, zumal sich die Preise auch für die Vorbesteller massiv ändern würden.

Wenn dem so, ist wie ich gerade erfahren musste, dann hat der GF genauso reagiert wie ich es eigentlich von ihm erwartet habe. Also, Aufwand für die treuen VB schlucken und selber übernehmen.

Bloß was der Händler da an die Vorbesteller versendet hat, versteh ich nun nicht mehr, und welchen Sinn das haben sollte, denn die daraus resultierenden Stornierungen gehen ja nun auch zu seinen Lasten.

Ich sauge mir das ja nicht aus den Fingern, sondern hab's als email erhalten.

:blink:

Michael

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....
Letzte Änderung: 6 Tage 10 Stunden her von mibema. Begründung: typos

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Tage 9 Stunden her #16806 von mibema
So, Sachverhalt ist aufgeklärt, totales Mißverständnis. Schlimmer geht's nimmer...

Der Händler war wohl noch unsicher über die weitere (Preis)Entwicklung und wollte vorab abfragen wie man sich im Falle eines Falles entscheiden würde, und der Kunde (also ich..) hat's total falsch verstanden.

Tut mir leid um den Wirbel, den ich verbockt habe, aber dafür bekomme ich ja nun keine Loks.

Michael

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Tage 5 Stunden her #16811 von hesch
Hallo,

ich hatte auch dieses Mail vom Händler wie Mibema, äusserst verwirrend. Da gab es auch die Option Vorbestellung aufrecht erhalten zum Vorbestellpreis - ist wohl so gar nicht möglich?

Also vom Vorbestellpreis zum jetzt offiziellen Preis bei Kiss Ch ist das bei der Hg 4/4 eine Steigerung um ca. 8%, bei der Ge 4/4 III um 15 - 20%.

Ich hoffe nachdem nicht mehr ein reiner Geschäftsmann die Geschicke lenkt, sonder alle Beteiligten wohl modellbahnnah sind, dass das überarbeitete Antriebskonzept nicht nur Maxon gegen Bühler heißt sondern die Konzeption auch noch besser die Option raus aus der Vitrine in den Garten berücksichtigt.

Grüße

Herby

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.255 Sekunden
Powered by Kunena Forum