Frage zu ESU Loksound decoder

Mehr
3 Monate 2 Wochen her #16644 von veni
Frage zu ESU Loksound decoder wurde erstellt von veni
Hallo,

ESU bietet für die Feinjustierung der Motorregelung diese Autoeinstellung an.
Welche CV's werden dabei verstellt?
Läuft man nicht die Gefahr, dass das Soundprojekt und/oder die Funktionszuordnung durcheinander gebracht wird?
Lässt sich das Soundprojekt aus dem Decoder vorher am Lokprogrammer auslesen, um auf der sicheren Seite zu sein, für den Fall, dass etwas schief geht?

Danke und Grüße

Nik

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 2 Wochen her - 3 Monate 2 Wochen her #16645 von mibema
Wenn Du den Adjust über F1 meinst, das hat mit dem Soundprojekt nichts zu tun.

Da werden nur die Regelparameter verändert. Hat bei mir Wunder gewirkt.

Nein, das Soundprojekt kann man nicht auslesen, aber mit einem kleinen Trick teilweise. Ich habe z.B für meine DIETZ Gmf 4/4 das Projekt von BEMO genommen, und dann alle Parameter aus der Lok dorthinein gelesen.
Grüße
Michael

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....
Letzte Änderung: 3 Monate 2 Wochen her von mibema.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 2 Wochen her #16646 von dneu
Mehrheitlich CV 51-55

Es gibt aber auch die Vorkonfigurierten Motoreneisntellung. Ist auch recht gut.

Ein Soundprojekt mit Sound hat ca 2500-4500kb. Ein Decoderprofil speichern nur etwa 250kb. Dann weist Du, dass der Sound fehlt.

LGD

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 2 Wochen her #16647 von veni
Danke!
Ich möchte die Autooptimierung bei der 996001 von Kiss probieren, weil die Lok beim langsamwerden etwas ruckelt.
Bei der Lok würde ich zwar erwarten, dass sie schon vom Hersteller die richtigen Parameter eingestellt hat, aber ganz zufrieden bin ich eben nicht.
Nik

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • khim
  • khims Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Im Garten fahre ich RhB Stammnetz und auch mal HSB
Mehr
3 Monate 2 Wochen her #16648 von khim

veni schrieb: Danke!
Ich möchte die Autooptimierung bei der 996001 von Kiss probieren, weil die Lok beim langsamwerden etwas ruckelt.
Bei der Lok würde ich zwar erwarten, dass sie schon vom Hersteller die richtigen Parameter eingestellt hat, aber ganz zufrieden bin ich eben nicht.

Ich habe bei der 99 6001 einen Zimodecoder eingebaut und bin auch nicht mit den Fahreigenschaften zufrieden. Der Grund ist die falsche Getriebeübersetzung. Bekommt der Motor volle Spannung rast die Lok wie irre los. Man muss im Decoder die Vmax weit runterstellen, somit sind die Langsamfahreigenschaften einfach schlecht. Abhilfe würde nur eine veränderte Übersetzung bringen. Ähnlich ist der Defekt beim Kiss RhB Krokodil, fährt einfach zu schnell, auch hier hilft eine Getriebeveränderung: die beiden Zahnräder vom Riemenantrieb müssen vertauscht werden - dann fährt sie gut.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 2 Wochen her #16649 von hesch
Hallo,
bei Esu kann man ein Projekt in den Lokprogrammer einlesen, entsprechende CVs verändern oder Sounds dazuladen und dann unter anderem Namen abspeichern. Dann hat man das gesamte Projekt mit Sounds.
Ein Auslesen eines Soundprojekts aus dem Dekoder geht hingegen nicht, da lassen sich nur die CVs auslesen.

Grüsse
Herby

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.227 Sekunden
Powered by Kunena Forum