EW IV - drei Fliegen mit einer Klappe...

Mehr
1 Monat 4 Wochen her #15948 von Sandmaennchen
Hallo Zusammen!

Beim Stöbern im Forum kamen mir noch einige Beiträge unter, die sich mit den EW IV befasst haben.

So wurde der Abstand zwischen den Wagen bemängelt, außerdem gab es wohl Probleme mit den Drehgestellen, die teils mit der Türmechanik kollidierten.

Und - zumindest für mich - nicht zuletzt das Hochwasserfahrwerk, das der Optik nicht grade zuträglich ist.

Ich hatte ja bereits vor längerer Zeit bereits angefragt, ob jemand schonmal versucht hätte, die Wagen tieferzulegen, was als nicht machbar bezeichnet wurde.

Allerdings wollte ich mich, nachdem ich vor einigen Tagen mein erstes Exemplar erhalten habe, nicht damit abfinden.

Laut Andreas Tabelle in der Fahrzeugübersicht sind die Wagen 5 mm zu hoch. Am Wagenboden, der im Gegensatz zu anderen Wagen noch über etwas Spielraum verfügt, wollte ich jedoch nicht rumbasteln. Ich habe einfach mal versucht, das Problem aus der anderen Richtung anzugehen:



Drucker anwerfen, alte Deichsel entfernen, neue Deichsel einbauen, fertig.





Der Wagen ist von den 5 mm, die er zu hoch war, befreit, gleichzeitig sind die Drehgestelle um 6 mm zur Wagenmitte gewandert, womit sich das Abstandsproblem und das Verhaken an den Türmechaniken dann nebenbei auch erledigt haben.

Das Loch in der Deichsel liegt außermittig 6 mm nach vorne versetzt, so konnte ich die Lagerung des Drehgestells am Wagenboden dort belassen, wo sie sich serienmäßig befindet.

Achterbahnmäßig verlegte Gleisführungen und R1 dürfte der Wagen wohl nicht mehr meistern, daß Problem stellt sich für mich aber auch nicht. Den 92er PIKO-Radius R3, auch im S-Bogen, durchläuft der Wagen klaglos, LGB R5 und die R5 Weichen sowieso, also mein Pflichtenheft ist erfüllt.

Gruß aus dem Rheinland

Uwe

Ein Leben ohne Modellbahn ist möglich - aber sinnlos!

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 3 Wochen her #15949 von mibema

Sandmaennchen schrieb: …. alte Deichsel entfernen, neue Deichsel einbauen, fertig....

Gruß aus dem Rheinland

Uwe


So einfach ? :blink:

Packt solch ein Wagen noch den LGB-R3 ? Das ist mein engster Radius.

Damit ist wahrscheinlich auch das Problem der unterschiedlich hohen Wagenübergänge gelöst, die ja in 2 Höhen bei LGB existieren und jedem Wagen beiliegen, also die Tausch-Faltenbälge. Oder ?

Grüße
Michael

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 3 Wochen her #15950 von Sandmaennchen

mibema schrieb: So einfach ? :blink:

Packt solch ein Wagen noch den LGB-R3 ? Das ist mein engster Radius.

Damit ist wahrscheinlich auch das Problem der unterschiedlich hohen Wagenübergänge gelöst, die ja in 2 Höhen bei LGB existieren und jedem Wagen beiliegen, also die Tausch-Faltenbälge. Oder ?

Grüße
Michael


Hallo Michael,

ja, SOOO einfach!

Klar packt der auch LGB R3 - das sind 1190 mm,
der PIKO R3 sind nur 921 mm. Ich habe gestern, nur so aus Neugier, noch ein paar LGB R2 mit 780 mm Radius, die von der alten Anlage von vor 25 Jahren noch rumliegen, zusammengesteckt, obwohl ich die voraussichlich nie mehr verwenden werde, und sogar die hat der Wagen klaglos durchlaufen.





Die Faltenbälge vom EW IV stehen jetzt auf einer Höhe mit denen der Stahlwagen - die werde ich zwar nicht in einer Komposition laufen lassen, aber wer wollte, der könnte...



Was (optisch!) nicht mehr passt, ist die Höhe der Puffer, die ist selbstverständlich auch um 5 mm abgesackt. Aber da ich mir, so wie Angebote im Netz zu finden sind, nach und nach einen Komplettzug aus 4 B und 2 A zulegen will, der dann stilrein fahren soll, wird das für mich kein Problem werden.



Wer seine EW IV auch tieferlegen möchte, dem könnte ich Deichseln drucken, oder alternativ, so ein eigener 3D-Drucker vorhanden ist, die fertige Datei zukommen lassen. (Mit der Bitte, diese nur für den Eigenbedarf und Freunde, aber nicht kommerziell zu verwerten...)

Gruß aus dem sonnigen Rheinland,

Uwe

P.S.: Mit den Faltenbälgen wären's dann ja sogar 4 Fliegen mit einer Klappe?

Ein Leben ohne Modellbahn ist möglich - aber sinnlos!

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 3 Wochen her #15951 von mibema
könnte ich wohl 1 oder 2 Satz von Dir erwerben ?

Dann würde ich das mal ausprobieren. 3D-Drucker habe ich selber nicht, ist wieder etwas worin man sich einfuchsen müsste.....man wird aber auch älter. ;)

Viele Grüße,
Michael
(ser-esm bei GMX-de)

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 3 Wochen her #15952 von Sandmaennchen
Kein Problem, ich drucke Dir mal 2 Paar, dann kannst Du testen, ob sie Dir gefallen und Du damit zurecht kommst.

Die Teile gewinnen aber keinen Schönheitswettbewerb, die sind, sofern man sich nicht unter die Wagen legt, für den nicht sichtbaren Bereich und sollen eben nur funktionieren, mehr hatte ich von den Teilen nicht erwartet.

Nutzt Du die in Verbindung mit Kuplix?

Ein Leben ohne Modellbahn ist möglich - aber sinnlos!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 3 Wochen her #15953 von mibema

Sandmaennchen schrieb: Nutzt Du die in Verbindung mit Kuplix?


Bisher nicht, ich habe aber welche und möchte beides ausprobieren. Der LGB Flaschenöffner wäre mir aber am liebsten, da er auch mit meinen Massoth-Entkupplern tadellos funktioniert.

Viele Grüße, email stand weiter oben. ;)

Michael

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.235 Sekunden
Powered by Kunena Forum