Bestes Gleis für draußen?

  • RhB_HJ
  • RhB_HJs Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • RhB — 1969-1975 mit kurzen Zügen (min R 1500mm)
Mehr
2 Wochen 5 Tage her #15661 von RhB_HJ

Thomas99716 schrieb: Ich erlaube mir da noch vernickelte Messinggleise in die Waagschale zu werfen.


Hallo Thomas,

Was für Neueinsteiger/Umsteiger in den Garten interessant wäre:
1. wie oft must du die reinigen?
2. verwittern die etwas?

Wenn's um die Optik geht passt wahrscheinlich die Messinglegierung von LGB am Besten und verglichen mit z.B. dem modernen Gleisprofil der RhB (SBB1) ist es "nur noch" 2 mm zu hoch.

Schönen Gruss
HJ
Hans-Joerg Mueller
Coldstream BC Canada

RhB - ganz weit im Westen von Canada ca. '69 bis '75. Als die RhB noch vorwiegend grün und wenig(er) verschandelt war.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 5 Tage her #15662 von Thomas99716
Hallo Hans-Jörg,
ich habe bei mir Thiel Gleis und überwiegend LGB Weichen verbaut.
Ich reinige die neuralgischen Stellen meistens vor jedem größeren Fahrtag (2 bis 3 mal im Jahr), den Rest einmal im Jahr.
Anfangs mit Filz, mittlerweile mit Reinigungsflies.
Verwittern tut es nur in geringem Umfang, aber durch Verschmutzung erhält es einen dunkleren Teint, besser ist natürlich es die Schienenseiten einzufärben.
Ich habe an meinen 150 m Gleisen nur 2 Einspeisestellen, die voll ausreichen.
Gruß Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 5 Tage her #15663 von dneu
Die Biegbarkeit einer 5m Edelstahl Schiene ist mit einem Trainli Biegeschlitten vernachlässigbar schlechter.

Die Optik ist die selbe wie jedes Gleis und auf der Oberfläche erst noch blank und nicht gelb ( die Seiten sollte man nachfärben)

Bohren mit entsprechendem Bohrer machbar, persönlich habe ich noch nie in ein Profil gebohrt - weder Messing noch Edelstahl.

Vernickeltes Gleis ist für drinnen - mit dem Schienengummi gereinigt ist die Nickelschicht nach 40 Stössen weg. (Reinigen mit Wasser und Schwamm und Pfannenblätz und Petrollappen und was weiss ich - ist Pipifax. Ich bevorzuge schweres Gerät - Fadenmäher und Laubbläser von „Stihl“ mit Roco Rubber. Dank geklebtem Schotterbett kein Problem.

Gegen das Argument „Finanzielle Frage“ gibts selten ein Gegenargument - wenn die Kasse leer ist, ist sie leer. Ich hatte auch jede Menge Messing aus den Anfängen - wegschmeissen! Und für die 10 R3 Messing Weichen hab ich noch einen gefunden der was dafür bezahlt hat.

Zur Frage des Reinigunszyklus - bei mir vor jeder Fahrt! Nicht Patina - Abrieb vom letzten Fahrtag, Schneckenschleim, Katzensch...e und die vernickelten R5 Weichen.

LGD

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 5 Tage her #15666 von maram
:)
Hallo,

bei mir bei der Ramsteiner Kreuzhofbahn (RKB) liegen nun schon seit vielen Jahren, etwa ab 2002 nur Messingschienen auf der aufgeständerten Anlage.
Wieviele Meter ? Weiss nicht, habe noch nicht gemessen.
Alle verbunden mit den Massoth Schienenverbindern. Die Schienen liegen alle ohne spezielle Fixierung, also nur im Schotterbett.
Und sie liegen ganz schön fest.
Ich fahre fast täglich auf der Anlage und deshalb gibt es sehr wenig Kontaktprobleme.
Nur in der Blütezeit wegen den Pollen und so.
Ansonsten bei anderweitigen Verschmutzungen durch äussere Einflüsse mal mit der LGB Polieremma drüber, fertig.
Ja und bei mir darf grundsätzlich aus gemachten negativen Erfahrungen nur mit Metallachsen gefahren. werden, keine Plastikachsen, das wird genau beachtet.

Viel Bahnspass
Manfred
Filme von und über meine Bahn:
de.youtube.com/Kreuzhofbahner

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 4 Tage her #15667 von Thomas99716
Hallo LGD,
wie kommst du zu der Erkenntnis das Vernickeltes Gleis nur für drinnen ist ?
Dies wieder legt wohl die Tatsache das vernickeltes Gleis bei einigen Anlagenbetreiben schon zig Jahre im freien liegt.
Einen Abrieb kann ich trotz mehrfacher Reinigung mit Reinigungsvlies nicht feststellen.
Edelstahl gehört zu den am schwierigsten spanabhebend bearbeitbaren Materialien, dazu gehört auch Bohren.
Ich kenne natürlich nicht die Edelstahllegierung von Trainli, aber durch seine Härte macht jeden Bohrer wesentlich schneller stupf, als z.B. Stahl.
Gruß Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 4 Tage her #15668 von SOB-Flirt
Wie war das nochmal mit Plastikachsen? Was oder wie verunreinigen die das Gleis? Ich habe schon hier im Forum davon gelesen, aber kürzlich nicht mehr wiedergefunden. Danke für Hinweise.

Gruäss Ernst

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.283 Sekunden
Powered by Kunena Forum