Stationskran Tiefencastel

Mehr
11 Monate 2 Wochen her #14238 von thend
Sieht schön aus!
Wie bist du an die Maße gekommen?

Gruß
Thomas

Macht zwar Spaß, aber auch Arbeit. Aber auch Spaß.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Monate 2 Wochen her #14239 von Sandmaennchen
Die (Grund)Maße, an die ich ohne Hochklettern (der Bahnhofsvorstand hat mich schon mißtrauisch beobachtet...) drangekommen bin, habe ich 1992 in Tiefencastel genommen, als der Kran noch existierte.

Den Rest habe ich von Fotos umgerechnet.

Das Modell erhebt also keinen Anspruch auf 100%ige Maßstäblichkeit, aber ich denke, man kann erkennen, was es darstellen soll... ;)

Ein Leben ohne Modellbahn ist möglich - aber sinnlos!
Folgende Benutzer bedankten sich: thend

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Monate 2 Wochen her #14241 von Sandmaennchen
Nicht, daß ich jetzt jammern will, schließlich habe ich mir das Hobby und dieses Projekt ja selbst ausgesucht. Und mich reuen auch nicht die -zig Stunden, die ich mit dem Erstellen der Dateien, dem Ausdrucken, den Nacharbeiten und dem Zusammenbau verbracht habe, aber: Diese Teile hier anzufertigen WAR DIE ABSOLUTE PEST!!!



Die "Bolzen" haben einen Kopf von 4mm Ø und 2 mm Stärke, der Stift ist 12 mm lang und je nachdem für (laut Datei...) 2 mm Ø Löcher in den anderen Teilen, also 1,4 oder 1,5 mm Ø.

Je nach Position mußte ich fallweise entweder den 1,4er oder den 1,5er verwenden.

Aber wirklich ätzend war, daß beim Druck nur etwa jeder dritte oder vierte Bolzen brauchbar war, die anderen landeten direkt vom Druckbett aus eine Etage tiefer im Abfallkorb.

Nachdem nun alle provisorischen Drahtbolzen durch die gedruckten ersetzt sind, kann ich mich jetzt wieder mit Sachen beschäftigen, die auch Spaß machen - die Laufkatze mit dem Motor.

Gruß aus dem trüben Rheinland

Uwe

Ein Leben ohne Modellbahn ist möglich - aber sinnlos!

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Monate 2 Wochen her #14248 von Sandmaennchen
Heute mal ein paar nicht ganz so fitzelige Teile, und zur Abwechslung auch mal zwischendurch eine andere Farbe (kann bald kein gelbes Filament mehr sehen...):





Im ersten Bild der obere Motor war mein Erstversuch in der Hoffnung, das Teil in einem Stück drucken zu können. Kann man auch. Läßt man aber besser...

Im zweiten Versuch habe ich die runden Endteile separat gedruckt, das Ergebnis hat mich dann eher überzeugt.

Von den Bolzen war dann wieder, wie auch nicht anders erwartet, etwa jeder dritte zu gebrauchen.

Die Seilrollen für den Flaschenzug (3,2 x 20 Ø) jeweils halb gedruckt werden, weil die Rille für das "Seil" den Drucker überfordert hat.

Die Rollen für die Laufkatze (4 x 14 Ø) waren dagegen problemlos.

Soviel zu den heutigen Aktivitäten.

Gruß

Uwe

Ein Leben ohne Modellbahn ist möglich - aber sinnlos!

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Monate 2 Wochen her - 11 Monate 2 Wochen her #14249 von Sandmaennchen
Weiter geht's:





Bei den Rollen habe ich darauf geachtet, daß diese auch frei drehen, also 3 verschiedene Lochdurchmesser ausprobiert, bis ich das amtliche Maß hatte.

Wenn ich den Motor antippe, rollt er klaglos von einem Ende der Traverse bis zum anderen.

Und für das untere Gegenstück mit den 2 Seilrollen und dem Kranhaken habe ich immer noch keine Idee...

Gruß

Uwe

P.S.:

Falls jemand Originalmaße braucht:



P.P.S.:

Die inneren Rohre massen 6,50 m bei einem Durchmesser von 15 cm, die äußeren 5,50 m bei 10 cm Duchmesser.


Die Verbindungen zwischen den Rohren waren Flacheisen, das oberste war 50 cm lang, und sie waren von Mitte zu Mitte alle 50 cm angeordnet.


Die Betonblöcke waren wohl von Station zu Station unterschiedlich, in Tiefencastel massen sie 100 x 80 cm bei einer Höhe von 45 cm.
Ich kann mich allerdings auch dunkel erinnern, einen Kran gesehen zu haben, dessen Räder direkt auf dem Boden standen.


Die Räder massen 50 x 16 cm.

Masse vom oberen Bereich des Krans habe ich leider nicht nehmen können, ich habe damals aus hoffentlich nachvollziehbaren Gründen darauf verzichtet, unter den ohnehin schon recht argwöhnischen Blicken des Stationvorstandes hochzuklettern, um dort weitere Masse zu nehmen...

Ein Leben ohne Modellbahn ist möglich - aber sinnlos!

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 11 Monate 2 Wochen her von Sandmaennchen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Monate 2 Wochen her #14250 von Sandmaennchen
Mittlerweile hatte ich eine Idee...

Einen halben Nachmittag und drei mittelschwere Tobsuchtsanfälle weiter:





Der Haken (Schraubhaken von OBI, mit rotem Nagellack modifiziert) ist nur Platzhalter, bis ich entweder selbst eine Datei hinbekommen habe, oder eine passende von jemandem schnorren konnte.

Gruß

Uwe

Ein Leben ohne Modellbahn ist möglich - aber sinnlos!

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.206 Sekunden
Powered by Kunena Forum