Schalke Gmf 4/4 II

Mehr
1 Jahr 6 Monate her #13295 von stifi
stifi antwortete auf Schalke Gmf 4/4 II

Floedo schrieb: Die sind der beste Beweis dafür, dass die Eleganz der Maschine durch eine Verkürzung (a.k.a. Längenoptimierung) bzw. Längenverkümmerung einfach nur verloren geht


... wobei aber die optische Kompatibilität mit LGB-Fahrzeugen erhalten bliebe. Es ist das übliche Dilemma ....

RhB um 1990, als noch ohne Taktfahrplan gefahren wurde, letzte grüne Loks sowie GmP mit Ge 6/6 I verkehrten

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 5 Monate her #13599 von hesch
hesch antwortete auf Schalke Gmf 4/4 II
Hallo,

habe bei Dietz ein paar Achsen und Dekoder geordert, da kam ein Neuheitenprospekt mit...

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Also mit 68cm (für Details aufs Bild klicken) doch wieder "Gummi" gekürzt, da ist das 1:25 Handarbeitsmodell wenigstens in den Proportionen richtig.

Mal schauen ob beim Gaartenbahntreff bei Ed´s Gartenbahnen die Gmf II zu sehen ist

Grüsse

Herby

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 5 Monate her #13600 von mibema
mibema antwortete auf Schalke Gmf 4/4 II
Ja gut, das ist der NH-Prospekt den es in Nürnberg am Stand gab, also nichts Neues.

Abgebildet die Lok die in Handarbeit gebaut wurde und der von maram gleicht. Also keine aktuelle Info, die Frage des Maßstabes und der Ausführung wurde schon heftig diskutiert, angeblich soll es ja doch eine Neukonstruktion werden, und kein Nachbau aus derselben Quelle wie die maram-Lok und ihre 2 "Schwesten" .:blink:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 5 Monate her #13602 von hesch
hesch antwortete auf Schalke Gmf 4/4 II
Hallo,

also für mich ist "maßstäbliches Handarbeitsmodell" nicht wie bei der Dietz Gmf 4/4 I der Aufbau auf Standard LGB Getrieben (Laufraddurchmesser original 950mm wäre 42mm Modell), sondern bei der Gmf 4/4 II:
Länge Original 16700mm ~ 740mm Modell
Laufraddurchmesser 1070mm ~ 47,4mm Modell

Sonst ist das für mich nur LGB Standard, auf den habe ich den Maram Klon schon gebracht (Bühler Motoren im Taurus-Fahrwerk, Stromabnehmerkohlen, Schleifer weg).

Grüsse

Herby

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.202 Sekunden
Powered by Kunena Forum