Ge 4/4 lll Nr. 650 Unesco

Mehr
12 Jahre 1 Woche her #132 von a.cadosch
KISS Modelle sind, wie es der Name schon sagt Modelle. Man muss mit den Maschinen viel vorsichtiger umgehen als mit anderen Fahrzeugen dieser Spur. Nur BRAWA ist in Bezug auf Teile abbrechen noch schlimmer. Da bricht bei Unachtsamkeit bei jeder Fahrt etwas ab.
Gemäss Hersteller liegt es daran, dass die Weichmacher im Kunststoff nicht mehr erlaubt sind und er daher brüchiger ist.

Ich erlebe das Abrechen von Teilen aber auch bei BEMO, tolle Modelle aber die Kleinteile sind halt immer exponiert. Da hilft nur eins, die Fahrzeuge als Modelle und nicht als Spielzeuge behandeln. Ich fasse die Modelle nur mit Handschuhen, an genau definierten Stellen an. Nur so konnte ich das abbrechen von Teilen in den Griff bekommen.

Passiert trotzdem mal etwas, nehme ich Weissleim und klebe das Teil wieder an. Es braucht nur etwas Geduld beim trocknen lassen.

Habt Ihr die abgebrochenen Teile bei KISS schon bestellt? Warum nicht? Meine Erfahrungen mit KISS bis Heute sind die: Ich habe noch jedes bestellte Ersatzteil ohne Probleme erhalten. Kann man ein Teil nicht einfach ersetzen, wird er es schon sagen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jahre 1 Woche her #133 von Pekri 59
Hallo Andreas
Habe ausser den Achsen für die Ge 4/4I noch keine Ersatzteile bestellt bei Kiss. Ich behandle meine Fahrzeuge auch mit der nötigen Vorsicht, nicht greade mit Handschuhen, habe mir aber eine Vorrichtung gebaut, um die Modelle aus der Vitrine auf die Schienen zu bringen.
Herzliche Grüsse
Peter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jahre 1 Woche her #134 von a.cadosch
So eine Vorrichtung habe ich mir auch schon überlegt oder diesen Trainsafe. Aber mitlerweile funktionieren meine Transporte der Maschinen auch so. Manchmal gibts noch ein Maleur bei Servicearbeiten (Räderreinigen) oder so. Dann ist Weissleim angesagt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jahre 1 Woche her #135 von Pekri 59
Ich habe die Vorrichtung vor allem für die G 4/5 von Brawa gemacht. Diese ist wirklich heikel. Mit den El. Loks muss ich etwas improvisieren, um diese festzumachen. Da baue ich mir noch eine Vorrichtung.
en gruess
Peter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jahre 1 Woche her #136 von a.cadosch
Ja, das habe ich mir gedacht, die G 4/5 ist schon etwas schwierig zu transportieren. Doch bis jetzt habe ich es meistens ohne Probelme geschafft die Lok inkl den Tender von Hand zu transportieren.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jahre 1 Woche her #137 von Pekri 59
Ich habe schon 2x Ersatzteile für die Lok bestellt und das 2. Mal von Brawa eine saftige Rechnung erhalten. In der Zwischenzeit weiss ich aber, wo ich die Ersatzteile holen muss, ohne mich finanziell zu ruinieren. Die Tragevorrichtung war in einem Gartenbahn-Heft abgebildet. So war es simpel, dies nachzubauen. Wenn ich die Lok mit dem Auto transportiere, braucht es wenig Platz, sie ist schnell betriebsbereit und meiner Meinung nach, gleich gut geschützt, wie im Karton, der ja riesig ist.
Peter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.194 Sekunden
Powered by Kunena Forum