and the winner is .....

Mehr
2 Jahre 11 Monate her #11586 von mibema
maram schrieb:

Und die Freude wird natürlich gross sein, wenn diese betroffene Lok demnächst dann auf der RKB mit angehängten Wagen

die Fahrt aufnehmen kann.


Da werden dann alle Stahlwagen dran gehängt, die es gibt. Das gibt mächtig Länge.

:)

Michael

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 11 Monate her #11587 von Ernst
Meine ist auch noch gesund.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 11 Monate her #11588 von Keith
Hello everyone,

So far mine has also dodged the bullet. I keep it on a wooden carrier in the basement--cool but fairly consistent temperature. Long term I expect it too will show the dreaded disease.

Regards,
Keith

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • RhB_HJ
  • RhB_HJs Avatar
  • Abwesend
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • RhB — 1969-1975 mit kurzen Zügen (min R 1500mm)
Mehr
2 Jahre 11 Monate her #11589 von RhB_HJ
mibema schrieb:

maram schrieb:

Und die Freude wird natürlich gross sein, wenn diese betroffene Lok demnächst dann auf der RKB mit angehängten Wagen

die Fahrt aufnehmen kann.


Da werden dann alle Stahlwagen dran gehängt, die es gibt. Das gibt mächtig Länge.

:)

Michael


Das schaffen die Vorbild-BoBo² zwischen Chur und Reichenau auch — ziemlich gerade und flach.
Kritisch wird\'s erst zwischen Filisur und Preda oder noch saftiger zwischen Klosters und Davos.
Letzterer Abschnitt wäre etwas für Gartenbahner am Steilhang. ;)

Schönen Gruss
HJ
Hans-Joerg Mueller
Coldstream BC Canada

RhB - ganz weit im Westen von Canada ca. '69 bis '75. Als die RhB noch vorwiegend grün und wenig(er) verschandelt war.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 11 Monate her #11590 von hesch
RhB_HJ schrieb:

Kritisch wird\'s erst zwischen Filisur und Preda oder noch saftiger zwischen Klosters und Davos.
Letzterer Abschnitt wäre etwas für Gartenbahner am Steilhang. ;)


Strecke Klosters Davos im Garten mit Hanglage - da müsste man aber ganz gut im graben sein. Zwei Kehrtunnels mit mindestens R5... ;) das ginge dann rund 5m in die Tiefe oder Tunnelbohrmaschine in IIm :P :P

Heute fährt da der Allegra, Ge 4/4 II und III vor Personenzügen. Die Ge 6/6 II habe ich zuletzt vor einem Langholzzug in Davos Platz gesehen.

Grüsse

Herby

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 11 Monate her #11591 von webdave
hesch schrieb:


Strecke Klosters Davos im Garten mit Hanglage - da müsste man aber ganz gut im graben sein. Zwei Kehrtunnels mit mindestens R5... ;) das ginge dann rund 5m in die Tiefe oder Tunnelbohrmaschine in IIm.


Du glaubst es kaum... habe mir schon überlegt wie das sinnvoll zu bewerkstelligen ist. Ich habe leider (oder zum Glück) Hanglage. Überwindung aller Steilstellen mit 3 Promille ergibt ca 300m Gleis. Ich weiss schlicht nicht wo beginnen :unsure:

Ein paar Kehrtunnel brauche ich dazu. Ob mal ne TBM im Gartenbahnmasstab kommt, voll funktionsfähig? :woohoo: :laugh:

RhB Epochen? Ja klar, alle! :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.228 Sekunden
Powered by Kunena Forum