Beitragsseiten

 

LEBU Einheitswagen I (EW I) der FO

LEBU FO B 4265 EW I im rot/weissen Design

Die Furka Oberalp Bahn beschaffte für den Transitverkehr 1965 sechs Personenwagen in Leichtstahlbauweise die auf den Einheitswagen EW I der RhB basierten. Diese Wagen wurden von LEBU in der langen und kurzen Version hergestellt. Dank der kürzeren Länge als die RhB Wagen, eignen sie sich gerade noch für eine Umsetzung ins Modell. Dennoch stösst der "lange" FO B mit seiner Länge von mehr als 700 mm auf Anlagen mit engen Radien optisch und baulich an Grenzen und verlangt etwas Kompromissbereitschaft. Das FO Vorbild verfügt über einen anderen Drehgestelltyp als die RhB Wagen. Das Drehgestell der Bauart Schelling wurden von LEBU in allen Details im Modell umgesetzt. Auch alle anderen Änderungen gegenüber den RhB Fahrzeugen, hat der Werkzeugbauer beachtet.

 

Dieser Wagen in einer Komposition mit LGB Panoramawagen As und einer HGe 4/4 II von KISS und der Glacierexpress, der langsamste Schnellzug der Welt, ist auch im Modell Realität.

 

LEBU FO B 4265 EW I als Regionalzug nach Disentis mit KISS HGe 4/4 II