ACHTUNG - NEUE / INFO - BODENPLATTEN GE 6/6 -:(

Mehr
3 Jahre 11 Monate her #9616 von dneu
..wie die Zeit vergeht ;)

LGD

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 11 Monate her - 3 Jahre 11 Monate her #9618 von Waldbahner
Boah! über 3 Jahre! Habe die Story mal grob nachgelesen.

Kann mir als nicht Beteiligtem mal jemand erklären, warum die Firma weiterhin ihre Produkte verkaufen kann, zum Teil selbst an Geschädigte? Ist für mich unverständlich, unglaublich, unerklärlich, un....

Gruß

Wolfgang
Letzte Änderung: 3 Jahre 11 Monate her von Waldbahner.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 11 Monate her #9619 von dneu

Boah! über 3 Jahre! Habe die Story mal grob nachgelesen.

Kann mir als nicht Beteiligtem mal jemand erklären, warum die Firma weiterhin ihre Produkte verkaufen kann, zum Teil selbst an Geschädigte? Ist für mich unverständlich, unglaublich, unerklärlich, un....

Also eigentlich ist es noch länger :)

Nun, die selbe Frage stelle ich mir immer wenn ich PIKO Modelle sehe. Deren Spielzeug lässt sich auch problemlos an den Mann bringen.

In diesem Fall der Ge6/6 liegt die Wahrheit wohl tiefer als nur so an der Oberfläche. Diejenigen die mit Gericht, Garantie, Gewährleistung drohen, werden dafür so oder so kein Verständnis haben.

Aber von Anfang. Die Ge 6/6 II ist für Modellbahner die als Vorbild die RhB haben wohl eines der wichtigsten Modelle. Sie wurde in KISS von zwei Serien angeboten, einmal mit Blechboden, dann einmal mit einem Boden aus Guss. Das die Gussplatten Zinkpest bekommen könnten war wohl den wenisten bewusst (ausser den Hellsehern natürlich).

Das Problem ist auch nixht sofort aufgetreten sondern kam erst mit den Jahren (Garantei und so war schon längst abgelaufen). Als das Problem erkannt wurde, hat KISS von sich aus eine Lösung angeboten. Es soll neue Bodenplatten geben. Dies benötigt Zeit, wohletwas länger, aber was solls. (Ich kenn anderer Firmen auf dem Makrt die hätten sich kaum darum gekümmert)

Vor wenigen Tagen uwrde mir versichert, dass die Platten nun in der Produktion sind und ich bald damit rechnen könne, dies deckt sich auch mit den Aussagen, die hier im Forum von zwei Usern gemacht wurde.

Mir persönlich genügt das, denn Versuche solche Platten selber herzustellen sind auch von anderen gescheitert und alles was ich sonst probiert habe, hat auch nicht wircklich befriedit. So bin ich zuversichtlich dass das Problem bald dauerhatft gelöst ist und wenn meine Loks wider im Eisnatz sind, freue ich mich dem Resultat. (und nur wenige werden dann noch daran denken dass es lange gedaeurt hat,aber das sind solche die wohl gar keine Lok haben und so oder so nur meckern..()

Übrigens KISS hat nie gesagt wann sie kommen, immer nur dass.. ;) Und so wie es aussieht, werden sie Worthalten.

LGD

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 11 Monate her #9620 von Mathias
Hallo dneu,

Zitat 1: Vor wenigen Tagen uwrde mir versichert, dass die Platten nun in der Produktion sind und ich bald damit rechnen könne, dies deckt sich auch mit den Aussagen, die hier im Forum von zwei Usern gemacht wurde.

Ist das Glauben - wie in der Kirche - oder von wem kommt diese Aussage?

Zitat 2: Übrigens KISS hat nie gesagt wann sie kommen, immer nur dass.. Und so wie es aussieht, werden sie Worthalten

Mir hat Herr Kiss gesagt - siehe ersten Beitrag - es wird keine neuen Bodenplatten geben.

Wer hat für die erste Serie die Blechbodenplatten hergestellt?

Die kamen doch nicht vom \"Herrn\" aus dem Himmel
:silly: :blush:

LG Mathias

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 11 Monate her #9621 von dneu

Mir hat Herr Kiss gesagt - siehe ersten Beitrag - es wird keine neuen Bodenplatten geben.

:dry: ??

Wer hat für die erste Serie die Blechbodenplatten hergestellt?

keine Ahnung, scheint mir auch nicht wirklich relevant?

LGD

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 11 Monate her #9622 von hesch
Hallo,

interessant finde ich, wie so Spekulationen entstehen. :dry: :blush:

Dass die Bodenplatten im Entstehen sind, wurde schon weiter oben gepostet

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Prototyp Bodenplatte, bei dem die Auflage der Gelenkplatten nachgeschliffen wurden.

Damit an alle Ungeduldigen, die Auflager waren zunächst zu hochbeinig und auch gab es wohl Fertigungstoleranzen bei den ursprünglichen Bodenplatten.
Deshalb haben mehrere Prototypen verschiedene Versuchsstationen (alle hier im Forum wohlbekannt) durchlaufen, zuletzt bei einem renommierten Schweizer Händler.

Nach Aussage von Fachleuten ist es auch nicht die reine Zinkpest, sondern der Guss wurde nicht einschlussfrei oder nicht ausreichend erhitzt durchgeführt. Das zeigt sich leider nicht sofort.


@Waldbahner
Übrigends auch grosse Hersteller wie Märklin in H0 verkaufen trotz Zinkpest weiter Modelle. Und eine Wiederholung bei Kiss ist ausgeschlossen, von einer Messingpest ist noch nichts bekannt... ;)

Und bitte Herrn Kiss richtig zitieren: Es wird keine Bodenplatten \"Umsonst\" geben, was auch verständlich ist.

Grüße

Herby

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.307 Sekunden
Powered by Kunena Forum