RhB Bernina-Express Panoramawagen

Mehr
9 Jahre 11 Monate her #869 von Mathias
Hallo aus Sachsen,

ein tolles Projekt von Kiss, die RhB Bernina-Express Panoramawagen und das Modell in der Länge von 68,5cm.

Einfach Spitze!

Hoffentlich bekommen die Wagen wirklich Kugellagerachsen wie im Prospekt geschrieben und nicht wieder die Bremsen als Stromabnehmer an den Rädern.

Habe folgende Fragen zum Vorbild.

1.)

Wie ist der orginale Bernina - Express mit 1. und 2. Klasse zusammengestellt?

Auf den Bildern sieht man immer 6 Wagen - ist das OK?

2.)

Bei Bemo gibt es den ----B 2501 Service “B-E”

Wie ist der innen ausgestattet?

Andreas Cadosch vielleicht hast Du auch noch ein paar Bilder vom B 2501 Service “B-E”

Mfg

Mathias

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 11 Monate her - 9 Jahre 11 Monate her #870 von a.cadosch
Wenn KISS schreibt die Wagen haben Kugellagerachsen, dann gibt es keinen Grund daran zu Zweifeln. Bei der 2. Serie MEW stand nichts von Kugellagerachsen.

6 Wagen ist korrekt (darum sind in den Sets ja auch immer mit 3 Wagen, dann kommts am günstigsten B))
Die BEX Kompositzionen fahren mit 4B und 2A oder früher 1A und 5B.


Der Bps 2511 ex B 2501 ist ein Service Wagen. Beim Vorbild hat dieser Wagen ein Fenster weniger und dafür eine kleine Küche. Den kann man ohne Formenänderung nicht aus dem B realisieren. Darum wird KISS diesen Wagen kaum bringen. Wenn der aber nicht kommt, ist das nicht so schlimm, denn man kann auch eine Minibar mitführen um die Fahrgäste zu verpflegen und braucht den B 2501 oder neu den Bps nicht zwingend.

Unter www.haribu.ch sind alle Wagen und ihre Varianten abgebildet
Letzte Änderung: 9 Jahre 11 Monate her von a.cadosch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • stifi
  • Besucher
  • Besucher
9 Jahre 11 Monate her #871 von stifi
stifi antwortete auf RhB Bernina-Express Panoramawagen
Bevor wir in Jubel ausbrechen warten wir doch erstmal ab, wie\'s um die Qualität der Wagen wirklich steht. Kugellagerachsen alleine machen noch kein gutes Modell aus. Ich kaufe und bestelle grundsätzlich nichts mehr, was ich nicht vorher in den eigenen Händen gehalten habe. So einfach ist es... ;-)

Daneben sind die Panos ja irgendwie auch bei Scheba wieder erhältlich, so interpretiere ich zumindest die News bei train.li. Der Preis ist zwar etwas höher (zu teuer für mich, leider), aber die Qualität wohl über alle Zweifel erhaben. Meine ich.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 11 Monate her #872 von dneu
Das man etwas nur bestellt, wenn man es sieht ist verständlich.

Wenn aber alle so denken würden, gäbe es bald nichts mehr zu bestellen. Denn unter Umständen kann ein Hersteller nicht einfach ins blaue produzieren und dann hoffen, sondern er muss auf Grund der Vorbstellungen kalkulieren ob es überhaupt machbar ist. Darum winkt den Mutigen auch ein Vorbestellrabatt.

Da wir uns Modellbahnerisch ja gerade in der Hochkonjunktur befinden, kann man sich ja Ihre Meinung sicher leisten.

Die SCHEBA Wagen sind doch keine Konkurrenz. Luftschläuche und Elektrische Verbindungen an den Wagenenden so Dick wie Baumstämme. Durch die Hitze verzogene Fensterfolien und eine Länge, dass die wenigsten Modellbahner diese Wagen auf der Anlage einsetzen können.

Bei den KISS MEW war einer der Hauptkritikpunkt die fehlenden Kugellagerachsen. Die BB Panos erhalten gem Flyer an allen Achsen Kugellagerachsen. Das macht doch sehr viel aus und lässt bereits etwas über die Qualität der Wagen erahnen.

Ganz schlecht finde ich ein Produkt schon zu bezweifeln bevor man es gesehen hat und ein anderes Produkt vorzuziehen das man sich kaum leisten kann. Und absolut stillos finde ich, wenn man darauf hinweisen muss, dass man sich das eine oder andere Modell auf Grund des Preises nicht leisten kann oder will. Dies ist eine Unsitte, die in einem anderen Forum gang und gäbe ist. Dauern über Preise zu lästern

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 11 Monate her #873 von mibema
...oder man macht\'s wie ich:

kaufen :cheer: begutachten :unsure: ggfs. kritisieren :woohoo: tunen :huh: freuen das man das modell hat und verbessern konnte :)

Das ist wie beim Hausbau, Eigenleistung hilft Geld sparen. Die MEW habe ich nach kuzem Schrecken auch für meine Bedürfnisse gut hinbekommen, die Ge4/4 und 6/6 ebenso, nur Massoth muss mit seinen XLS-P firmwaremäßig noch in die Spur kommen ;) dann sind auch die beiden letzteren optimal.

Wer nicht vorbestellt muss eben warten auf das was übrig bleibt und das ist bei einem Ganz-Zug wie dem BEX optisch riskant.

Gruss

Michael

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 10 Monate her #877 von Edouard
Nach dem lesen dieser Postings komme ich nicht darum herum, auch ein paar Zeilen zu schreiben.

Ich finde es ist absolut legitim, Kritik anzubringen, wenn diese auch notwendig ist.

Dazu folgendes:

Die letzlich ausgelieferten Mitteleinstiegswagen von Kiss, liessen Kritik absolut zu. Ebenso die GE 4/4 I sowie die GE 6/6 II
Das diese Fahrzeuge nicht über alle Zweifel erhaben waren/sind, ist leider Tatsache. Die bekannten Mängel schon wieder aufzuzeigen, wäre eine Wiederholung die ich bleiben lasse.

Ferner, jedes gute Qualitätsprodukt soll seinen Preis haben. Da wehre ich mich, leider oft vergebens, dass ALLES immer über den Billigpreis zu Rechtfertigen ist. Das Resultat dieses Tuns, ist sichtlich. Leider wurde dieses Ansehen von unseren Nachbarn aus dem grossen Kanton in den letzten Jahren zum Hobby Nr. 1, dafür handeln sie sich auch den Spruch ein, Servicewüste Deutschland.................

Mir wäre ein Produkt, welches seinen Preis hat, dafür auch Qualität bietet welche es zulässt, ein Modell einfach auf die Schienen zu stellen und dann problemlos fahren zu können, viel lieber, wie das Ändern, Flicken, Anfragen und Reklamieren beim Hersteller und Lieferanten. Kiss hat in letzter Zeit leider Bewiesen, das dies nicht zu umgehen ist/war!

Es wird nun legitim, ein Produkt dieses Herstellers anzusehen, bevor man es kauft. Preisunabhängig!

Lieber 50 € mehr zahlen, und dann wirklich Freude daran haben, weil das Erworbene Spass macht. Ärger nach dem Kauf, dies ist in diesen Foren oft bewiesen, sind da nur kontraproduktiv, nicht nur für den Hersteller.

Ich habe seit dem Debakel mit den Antrieben der oben erwähnten Loks, Vorbestellungen auf Eis gelegt.

Ich werde nun jedes einzelen Modell ansehen, und erst dann entscheiden, ob ich dies will oder nicht.

Produktionsmöglichkeit hin oder her. Was ich defintiv nicht verputzen kann, sind Modelle, bei welchen ich nach dem Erwerb, mehr Ärger habe, wie Freude! Und dies war in der Vergangenheit leider der Fall.

Und wenn ich am Ende, irgend ein Wagen oder eine Lok nicht auf dem Gleise stehen habe, ist das mir piepegal. Wenn ich nach dem Kaufen keine Freude habe, lass ich es sein. Glücklicherweise bin ich in der Lage, auch ohne Kauf eines Models, bestens leben zu können mit meinen Entscheidungen.

Edouard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.258 Sekunden
Powered by Kunena Forum