RhB Einheitswagen in massstäblicher Länge?

Mehr
3 Jahre 6 Monate her #8514 von a.cadosch
Ist man bereit, in Kauf zu nehmen, dass diese Wagen nicht mehr R1 tauglich sind?

Dann ist es im Prinzip machbar. Ich fahre mit den 760 mm Spur 1 Wagen auf meiner Gartenbahnanlage mit R3 und grösser. Das funktioniert bestens. Aber drunter muss man es vergessen.

Man könnte EW II im Massstab 1:24 machen (dieser Massstab ist ein guter Kompromiss) und könnte dann bis 18`000mm lange Vorbild Wagen realisieren und würde sogar unter diesen 760 mm (verkürzte Spur 1 Wagen) bleiben.

EW II, EW II verkürzt und EW III wären wohl aus den fast identischen Werkzeugen und mit Lasertechnik machbar.

Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 6 Monate her #8515 von mibema
Also R1 muss nun wirklich nicht sein, aber R2 ist bisweilen noch ein guter Kompromiss, vor allem wenn man LGB\'s DKW benutzt, die vom Radius nun mal R2 entspricht, also 750-760mm Radius.

Das ist auch was Stephan Flück\'s Tiefgangwagen so gerade noch packt, der längste Wagen den ich besitze. Und dafür ist schon eine seitenverschiebbare Kulisse notwendig....

Ansonsten gilt für mich wie immer, lieber den Hersteller 200 EUR mehr verdienen lassen, als die Arbeit (tunen etc.) selber machen. Die Zeit kann man besser mit Fahrbetrieb gestalten. :)

Grüße

Michael

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • RhB_HJ
  • RhB_HJs Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • RhB — 1969-1975 mit kurzen Zügen (min R 1500mm)
Mehr
3 Jahre 6 Monate her #8516 von RhB_HJ
Ja interessiert, Mindestradius ist 1500mm. Solche Vierachser sehen auf Radien unter 1200mm einfach be.....scheiden aus, egal ob die das schaffen oder nicht.
Aus meiner Sicht; hoch detaillierte Modelle, im beinahe perfekten Massstab, auf solchen Radien (unter 1200mm)? Die ganze Sache sinkt sofort in den Spielzeugbereich ab d.h der Gesamteindruck leidet über alle Masse.
Aber jedem das seine. :laugh: :laugh:

Schönen Gruss
HJ
Hans-Joerg Mueller
Coldstream BC Canada

RhB - ganz weit im Westen von Canada ca. '69 bis '75. Als die RhB noch vorwiegend grün und wenig(er) verschandelt war.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 6 Monate her #8519 von Pekri 59
Für mich müssen die Radien gross sein. Bin froh, dies ziemlich konsequent gemacht zu haben an meiner bescheidenen Anlage. Die Züge kommen sehr gut zur Geltung so. Unter R3 sollte eigentlich nichts sein.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 6 Monate her #8522 von hesch
Hallo,

also ich wäre sofort Abnehmer für maßstäbliche Schnellzugwagen.
Bzgl. Kurventauglichkeit:
Die maßstäblichen MEW von Kiss (76cm) gehen auch durch R1, auch nach Umrüsten auf Kupplix.
Es dürfen halt keine Weichenlaternen, Pfosten näher als 15 cm an der Strecke sein und Gegenverkehr auf einem R1/R2 Abschnitt ist nicht möglich. Und es schaut nur gequält aus und den Preiserleins im Überhang der Kurve wird nur schlecht...

Diese Wagen sind optimal im Freien auf R3 und mehr ab Bahnhofslängen von 6m. Ich störe mich immer an der Optik, wenn hinter einer Ge 6/6 II kürzere Schnellzugwägelchen von LGB laufen.

Grüße

Herby

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 6 Monate her #8529 von urologie
Hallo Herby,

das mit der Wagenlänge stimmt. Es sieht etwas störend aus, wenn die Lok länger ist als die Wagen. Fällt bei der Ge 4/4 I plus Lebus nicht so ins Gewicht. Aber bei der 6/6 II stört es ein wenig. Das ist aber auch das einzige, was man den Lebus ankreiden könnte.

Weiß keiner, was aus den Werkzeugen zur Lebu-Herstellung geworden ist. Ich weiß auch gar nicht, ob der Hersteller Herr Burgstaller noch lebt ???

Wenn die Werkzeuge noch existieren, wäre es ja kein Problem, daraus längere Wagen herzustellen.

Gruß

Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.251 Sekunden
Powered by Kunena Forum