Vorstellung meiner Rasenkantenbahn

Mehr
5 Jahre 1 Monat her #5402 von thend
Hi Pekri,

freut mich, dass es dir gefällt :)
Ich habe mich beim Einzementieren am Vorbild orientiert. Für mich sieht das immer so aus, als ob der Asphalt auch immer direkt sozusagen an der Straßenkante anfängt und aufhört (die Gehwegplatte ist sozusagen die Straße). Oder geht das beim Vorbild noch ein bisschen auf die Strecke hinaus? Muss da nochmal genau hingucken. Wie weit meintest du? Ich kann mir vorstellen, dass der mit Sarnacol verklebte Schotter auch ein bisschen verhindert, dass da was spriest. Ich lass mich überraschen. Und wenn nicht, muss ich da wohl mit der Nagelscheere ran ;)
Der erste Schotter ist geklebt, bald gibt es davon Fotos hier im Forum :cheer:

Gruß, Thomas

Macht zwar Spaß, aber auch Arbeit. Aber auch Spaß.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 11 Monate her - 4 Jahre 11 Monate her #5548 von thend
Hallo,

ich habe ein bisschen weitergebaut bei meiner Bahn. Die Kurve mit Bahnübergang und ein Stück entlang der Hecke sind jetzt eingeschottert. Dabei kam Schotter von Ingolf Plfugmacher zum Einsatz. Was die Körnung und Größe angeht ist es bisher das Beste was ich hatte. Leider werden die Steinchen beim Kleben doch etwas dunkler. Aber ich habe den Eindruck, dass das bei fast allen Schottern so ist. Daher werde ich den wohl weiter verwenden. Als Alternativen könnte Quarzsand in Frage oder dieser sündhaft teure, aber schöne hier: wenz-modellbau.eshop.t-online.de/epages/...0671/Products/wm0117 kommen. Der Quarzsand den ich als Probe habe (habe noch kein Foto davon) ist zwar recht bunt, sieht aber hübsch aus. Irgendwie mir Split aus dem Asphaltwerk bin ich noch nicht recht warm geworden, den müsste ich dann auch selbst sieben.. naja, mal schauen.

Als zweite wichtige Neuerung verwende ich ab sofort nicht mehr wie bisher das Code 332-Gleis, sondern Code 250 von www.miha-modell.de . Auch finde ich die Schwellen passender zu einer modernen \"aktiven\" Bahn wie der RhB, die anderen sehen eher aus wie von einer nostalgischen Museumsbahn.

Hilfreiche Kommentare und Meinungen sind willkommen :side:

Beim direkten Vergleich der Profile werden die Unterschiede doch deutlich

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Ab jetzt gibts selbst bei den auf Erde (statt im Rasen) verlegter Gleise keinen Kunstrasen mehr am Rand. Dafür sind die Ränder mit einem dünnen Sandstreifen. Allerdings muss ich meine neue Technik für geradere Sandstreifenkanten noch mehr umsetzen.
Bitte bei diesem Bild die Schotterfarbe nicht beachten, da der Schotter gerade frisch mit Sarnacol behandelt wurde

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Macht zwar Spaß, aber auch Arbeit. Aber auch Spaß.

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 4 Jahre 11 Monate her von thend.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 11 Monate her #5551 von Pekri 59
Die neuen Geleise und der Schotter gefallen mir. Nur: was hast du denn als Unterbau genommen? Ich habe zuerst ein Trennflies, dann Splitt, ca. 5 cm, danach Rasenkantenplatten, dort darauf das Geleise montiert und dann eingeschottert. Ich habe Splitt genommen. Mir gefällt das Resultat sehr.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 11 Monate her #5555 von thend
Hallo Peter,

genauso wie du habe ich es auch gemacht. Fließ-> Splitt -> Rasenkantensteine -> Kabelkanäle -> Gleise -> Schotter -> Sarnacol 2116.

Ich habe mir mal deine Webseite angesehen. Deine Bahn gefällt mir sehr gut! Sie entspricht auch meiner Vorstellung von Gartenbahn: Gut in den Garten integriert, schlicht, auf das Wesentliche reduziert (nicht so ein überladenes Gleisknäuel). Toll finde ich die sanften Gleisbögen, da ist meine fast schon wieder steril mit ihren regelmäßigen Kurven und geraden Strecken. Liegt aber auch am begrenzten Platzangebot des Gartens. Auch sehr schön die Übergänge der Elemente Rasen - Bahnstrecke - Blumenbeet. Alles sehr harmonisch, gefällt mir! Vielleicht werde ich mir auch das eine oder andere Häußchen an den Streckenrand stellen. So wie ich das sehe hast du auch an einigen Stellen Code 250-Gleis!?
Leider habe ich auf deine Seite aber keine Fotos gefunden wo der Schotter drauf zu sehen ist. Hast du da welche auf deiner Seite? Das würde mich mal interessieren.

Gruß, Thomas

Macht zwar Spaß, aber auch Arbeit. Aber auch Spaß.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 11 Monate her - 4 Jahre 11 Monate her #5556 von Pekri 59
Hallo Thomas

Ja da hast du recht. Vor lauter Gitarren und Gitarrenmodifikationen und Reviews habe ich die Fotos meiner Bahn schon fast sträflich vernachlässigt. :( Ich habe normalen Splitt verwendet. Sicher, er ist etwas zu grob. Die ganze Bahn ist eingeschottert, ausser der Bahnhofsbererich noch nicht ganz. Denn nächstes Jahr baue ich neue Geleise ein in einem Bogen, der noch R3 von LGB hat. Ich habe das Geleise von LEBU verwendet, die 3 Meter Stücke und dann mit dem Biegeschlitten gearbeitet. Digitoys-Systems hat mir die Geleise geliefert und auch den Biegeschlitten ausgeleiht.

Hier mal Bilder mit Schotter:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Meine Webseite werde ich aktualisieren. Habe eben vor allem die Rhätische Bahn Seite mit neuen Fotos versorgt.

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 4 Jahre 11 Monate her von Pekri 59.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 11 Monate her #5566 von thend
Hallo Peter,

Danke für die Bilder! Da könnten ja unsere Bahnen von der Bauweise und vom Stil her fast Zwillinge sein ;)

Gruß, Thomas

Macht zwar Spaß, aber auch Arbeit. Aber auch Spaß.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.335 Sekunden
Powered by Kunena Forum