Vorstellung meiner Rasenkantenbahn

Mehr
5 Jahre 3 Monate her #5147 von a.cadosch

Aber im Bericht von dir ist ja die Rede von Polyurethan-Zeugs,


Oder Sarnacol 2116, der PU Binder ist sehr teuer, auch wenn ich den am liebsten hatte.

Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 2 Monate her #5179 von thend
Hallo,

so. Jetzt habe ich mir mal die Anleitung zum Gleisbau nochmal genauer angesehen. Da wurde mir klar: Warum nicht gleich so? Ich habe meine Bahn bisher ja am Rand im Blumenbeet gebaut. Irgendwie kam ich nie auf die Idee, dass es auch anders gehen könnte. Als ich jetzt aber die Bilder hier gesehen habe, z.B. von Andreas Cadoschs Bahn, dachte ich mir: So will ich es auch. Das, was ich bisher gebaut habe, bleibt so. Hat einfach zuviel Arbeit gemacht, um es abzureißen. Das Verlegen an der Rasenkante, so wie ich den Rest der Bahn weiterbauen werde, bringt meiner Meinung nach nur Vorteile:

- Man kommt besser ran
- Ein Schneiden der Rasenränder, wo man bisher mit dem Mäher nicht rangekommen ist, entfällt. Da ist ja dann die
Bahn.
- Ich brauche keinen Kunstrasen mehr verwenden, habe dann ja echten.
- Man macht anderen Gartennutzern das Blumen- bzw. Gemüsebeet nicht mehr streitig.

Außerdem werde ich ab jetzt auch als Untergrund die Steinchen verwenden, die ich bisher als Schotter verwendet habe. Die sind als Schotter eh zu grob (bis zu 6mm).
Meint ihr, das geht? Andreas Cadosch hat ja in seiner Skizze zum Gleisbau etwas von \"kiesbett\" geschrieben. Müssen die Steine rund sein, oder geht auch spitz und eckig? Ich glaube, der Untergrund aus Steinchen/Kies hat auch den Vorteil, dass es sich besser ausrichten lässt als Erde. Ich abe da manchmal echt Stunden damit verbracht die Erde glatt zu machen und auszurichten, wenn die Rasenkanten-Steine nicht so lagen wie ich wollte. Ich kann mir vorstellen, dass das mit Kies/Steinchen besser geht. Und schnller :)

Ist schon toll, so ein Forum.

Gruß, Thomas

Macht zwar Spaß, aber auch Arbeit. Aber auch Spaß.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 2 Monate her #5182 von Pekri 59
Für den Unterbau kannst du normalen Splitt nehmen. Denk daran aber zuunterst ein Trennflies einzubauen. Sonst rutschen dir dann die Steinchen weg und die ganze Sache wird uneben.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 2 Monate her #5183 von thend
Pekri 59 schrieb:

Denk daran aber zuunterst ein Trennflies einzubauen. Sonst rutschen dir dann die Steinchen weg und die ganze Sache wird uneben.


Hi Pekri,

danke für den Hinweis, das werde ich machen. Ich habe davon ja noch genug aus meinen alten Planungen übrig :)

Gruß, Thomas

Macht zwar Spaß, aber auch Arbeit. Aber auch Spaß.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 2 Monate her - 5 Jahre 2 Monate her #5301 von thend
Hallo Alle,

es gibt Fortschritte bei meiner Bahn. Nachdem ich hier von den Vorteilen einer Verlegung der Trasse direkt am Rasenrand und nicht im Gemüsebeet überzeugt wurde, habe ich diese Erkenntnis gleich in die Planung übernommen und in die Tat umgesetzt. Siehe Bilder. Ich habe mich an Cadoschs Anleitung zum Gleisbau gehalten und auch noch Kies/Split als Untergrund und Drainage genommen. An der Seite gucken die Kabel raus. Dort, wo die Bahn den Weg kreuzt, werde ich die Gleise einzementieren. Es wird eine Schräge entstehen, so dass man problemlos mit dem Fahrrad oder Transportkarren drüber rollen kann. In die Mitte kommt auch noch irgendwas.
Gestern war ich unterwegs, um dieses Sarnacol oder etwas Vergleichbares zu kaufen. Aber in dem Baustoffhandel, in dem ich war, konnten die mir nicht weiterhelfen. Weiß jemand wie ich in Deutschland/Berlin an dieses Sarnacol oder etwas Ähnliches herankomme?

Gruß, Thomas

Auf den ersten beiden Bildern ist die Kurve fertig, auf den unteren beiden gehts bereits wieder in die Gerade.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Macht zwar Spaß, aber auch Arbeit. Aber auch Spaß.

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 5 Jahre 2 Monate her von thend.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 2 Monate her #5302 von hesch
Hallo,

für gerade Strecken, die befahren werden sollen, kann man die LGB Bahnsteige 50340 nehmen.
Wenn sie von Autos etc. befahren werden sollen kann man sie mit Beton von unten ausgiessen.

Grüsse

Herby

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.284 Sekunden
Powered by Kunena Forum