LGB 22040, RhB Ge 4/4 I, ab Werk lieferbar,,,,,

Mehr
1 Monat 1 Woche her #18283 von Ratzo
Also zum Thema Sound bei meinem Exemplar: der Tonaussetzer ist bei einer Beschleunigung über 30 auf der CS2-Tachoanzeige immer zu hören und jetzt ist mir noch beim Sound "Schienenstöße" Nr.22 aufgefallen: kann ich einschalten - aber man hört nichts. Nur wenn der Sound komplett ausgeschaltet (Fahrgeräusch Nr.6) wird, ist es kurzzeitig zu hören. Das konnte ich nur über DCC herausfinden. Hat das noch jemand bemerkt?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Erwu
  • Erwus Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Gelassenheit gibt Glück
Mehr
1 Monat 1 Woche her - 1 Monat 1 Woche her #18285 von Erwu
Bei meiner funktioneren die Schienenstösse einwandfrei. Aber pro Loklänge ein Stoss ist eher zuviel, oder sind es sooo kurze Gleisstücke? Ironie aus.
Ein Tipp : ev die Lautstärke von Sound Nr. 18 auf Funktion 22 erhöhen?
Letzte Änderung: 1 Monat 1 Woche her von Erwu. Begründung: exaktere Beschreibung

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 1 Woche her #18286 von Ratzo
Mit welcher Zentrale steuerst du? Ich habe nur die Gesamtlautstärke heruntergesetzt Wert 100, da vorher zu laut. Das konnte ich allerdings nur mit Hilfe der CS2. Mit meiner Dimax konnte ich überhaupt nichts programieren. Vielleicht kann mir jemand weiter helfen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 1 Woche her #18287 von Ratzo
Die Soundlautstärke Schienenstöße Funktion 22 Sound 18 war auf 220 eingestellt. Selbst auf Max 255 hört man nichts. Nur wenn das Fahrgeräusch ausgeschaltet wird, dann hört man es ganz leise. Es ist sogar noch kurze Zeit nach Halt der Lok zu hören. Merkwürdig, da ja gar kein Speicher vorhanden ist.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Erwu
  • Erwus Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Gelassenheit gibt Glück
Mehr
1 Monat 1 Woche her #18288 von Erwu
Wenn unerklärliche Fehler etc, dann zuerst auf Werkseinstellung zurück. CV 8, Wert 8.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 1 Woche her #18289 von Ratzo
Vielen Dank für die Antwort, aber die Idee hatte ich auch und habe über die CS2 den Decoder auf den Urzustand gebracht. Leider ohne Erfolg. Ich hoffe, ich bekomme von Märklin eine vernünftige Antwort.

Ist das Geräusch bei den anderen Besitzern denn deutlich zu hören und die Lautstärke veränderbar?

War bei allen anderen die Gesamtlautstärke auch auf 240 eingestellt gewesen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.248 Sekunden
Powered by Kunena Forum