Bestes Gleis für draußen?

Mehr
2 Monate 2 Wochen her #15685 von mibema

hesch schrieb: Hallo,

also mit dem Massoth Biegegerät kann man bis 45cm Radius runterbiegen (ggf. mehr mit Nacharbeiten am Biegegerät). Unter 60cm machen aber nur 2-Achser Sinn.
Wenn man ca 20cm Anschlussgleis mit Schraubschienenverbindern (Massoth) anstückelt, kann man auch bis zum jeweiligen Gleisende biegen.

Grüsse

Herby


Ja, das ist so, es geht nur um die Führung am Ende, wenn die weiterhin gegeben ist (durch Verlängerung), wird stur weitergebogen. Bloß passen halt bei vielen Biegegeräten keine Verbinder mit durch, das ist der Unterschied.

Grüße
Michael
P.S: ich habe teilweise aus verschiedenen Standard-Radien, auch Teilstücken davon, erstmal Übergänge gebaut, da ich bei einigen Kurven nicht weiss ob sie so bleiben. Was immer geht ist Einlauf in eine Kurve mit einer kurzen R5, dann R3. Sieht gut aus.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

auf meiner Anlage.
Thema: RhB ab 1889 bis 2089....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 1 Woche her #15708 von aqyswx
Hallo,
hat jemand Erfahrungen mit dem Gleis von Feld- Großbahn? Die Haltbarkeit des Schwellenbretts wäre auch sehr wichtig. Code 250 sieht sehr niedrig aus, ist aber vermutlich ausreichend für die hohen Spurkränze 2m!?

feld-grossbahn.de/produkte/spur-2/code-250/gleise.html

Gruß Gerhard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • RhB_HJ
  • RhB_HJs Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • RhB — 1969-1975 mit kurzen Zügen (min R 1500mm)
Mehr
2 Monate 1 Woche her #15709 von RhB_HJ
Punkto Code250, auf unserer Anlage ist der noch kleinere Code215 im Einsatz.
Selbst die Pizzaschneider von LGB etc. laufen drauf.

Schönen Gruss
HJ
Hans-Joerg Mueller
Coldstream BC Canada

RhB - ganz weit im Westen von Canada ca. '69 bis '75. Als die RhB noch vorwiegend grün und wenig(er) verschandelt war.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 1 Woche her - 2 Monate 1 Woche her #15710 von veni
Hallo,

Ich habe seit 22 Jahren Messing Gleise draußen auf Betonunterbau, die schrittweise durch vernickelte Gleise vom Thiel ersetzt werden. (Siehe Bild) Mit beiden machte ich grundsätzlich eine gute Erfahrung, beide haben ihre Vor- und Nachteile, die hier bereits ausgesprochen wurden. Ich kann hier bestätigen, dass die vernickelten Gleise beträchtlich weniger Pflegeaufwand, als reine Messinggleise verursachen, und bei Thiel Produkten blätterte bei mir auch nichts ab.
Natürlich reinige ich sie nur mit einem nassen Schwamm, wenn z.B. Vogelkot drauf ist, nicht mit Reinigungsgummi oder anderen abrasiven Mitteln, es ist auch nicht notwendig.
Allerdings habe ich große Sorgen bezüglich der Zukunft, wegen der Klimaänderung.
3cm große Hagel hielten die Gleise aus, aber was, wenn 4 oder 5cm große Hagel kommen?
Aus der Perspektive betrachtet, wären die Edelstahlschienen eine gute Absicherung des Hobbys in einer ungewissen Zukunft...

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 2 Monate 1 Woche her von veni.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.243 Sekunden
Powered by Kunena Forum